Serienjunkies.org

Leinen: Ein Stoff fürs Leben – dTV – Xvid

Cover

Lein, auch Flachs genannt, wurde bereits in der Antike angebaut. Flachsbauern, Handwerker, Weber und Modeschöpferinnen sprechen über ihre Leidenschaft für diese unscheinbare Pflanze und die vielseitigen Möglichkeiten, die in ihr stecken. Leinengewebe wurde von Pharaonen wie von Urchristen getragen. Flachs begleitete die Entwicklung der Zivilisation vom Mittelalter bis zur Neuzeit. Kaum eine andere Kulturpflanze lässt sich so vielfältig nutzen. Flachsanbau ernährte bis weit ins 20. Jahrhundert weite Landstriche Europas. Eines der Zentren war Belgien und ist es bis heute geblieben. Etwa 100.000 Tonnen der wertvollen Fasern werden jährlich geerntet – wenn das Wetter mitspielt. Die zarte Pflanze, die im Frühsommer ganze Landstriche mit ihrer Blüte in ein helles Blau taucht, ist extrem witterungsabhängig. Zu viel oder zu wenig Regen während des Wachstums kann die ganze Ernte zunichtemachen. Nach der Ernte durchläuft die Flachsfaser einen aufwändigen Bearbeitungsprozess, bis sie als silbrig glänzendes haarfeines Produkt zum Leinengarn versponnen wird und den edlen Stoff für die Haute-Couture liefert. Leinenwebereien gibt es außer in Belgien vor allem in Frankreich und in Norditalien. Aber nur die lange Faser eignet sich für die anspruchsvolle textile Verarbeitung, deren Höhepunkt die Herstellung der berühmten Brüsseler Spitzen ist. Allerdings ist das virtuose Klöppeln feinster Spitzen ein Handwerk, das in Belgien vom Aussterben bedroht ist. Von den hochwertigen Textilprodukten abgesehen, ist Leinen Lieferant für ein Öl, das aus den Kapseln der Flachspflanze gepresst wird und zurzeit eine Renaissance im Gesundheitswesen erlebt. Selbst der „Abfall“, das Leinenstroh, wird als Werg zum Polstern und Ausstopfen von Möbeln verwendet. Der Film zeigt Anbau, Ernte und Verarbeitung der Flachsfaser in Belgien. Historisches Filmmaterial macht die Vergangenheit lebendig. Zeugnisse in der flämischen Architektur und Malerei, auf Leinwand gemalt, unterstreichen die Bedeutung, die die Leinenproduktion für diese Region Europas hatte. Bekannte Modedesignerinnen zeigen in ihren Ateliers, was sie aus Leinen entwerfen und wie wenig die Haute-Couture auf diesen Naturstoff heute verzichten kann. In ausgewählten Werkstätten, Geschäften und Häusern entfaltet der edle Stoff seine Wirkung.

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Leinen.-.Stoff.fuers.Leben.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XViD-SiTiN
Download: hier | share-online.biz

Erstellt am 27 November '11, in Natur. Tags: , , , , .

Nach oben