Serienjunkies.org

Naturstreifzüge in der Provence – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: wooki

Die Provence ist bei uns Inbegriff mediterraner Urlaubsfreuden im Süden Frankreichs. Ein Land der Berge, des Meeres und des Windes. Das Besondere Licht der Provence verzauberte schon Künstler wie Monet, Picasso oder Cézanne. Ihre magischen Farben ziehen jeden Besucher in ihren Bann. Städte und Dörfer der Provence laden zu einer kulturhistorischen Wanderung ein. Düfte von Thymian, Rosmarin und Lavendel betören den Reisenden. Doch die Natur der Provence hat noch mehr zu bieten. Der BR-Filmautor Jens-Uwe Heins ging 4 Monate im Land des Lichts auf Entdeckungsreise. Vom 2000 Meter hohen Gipfel den Mont Ventoux im Norden, bis zur Steilküste der Cote d’Azur im Süden, vom Rhonetal im Westen, bis in die Seealpen im Osten. Die Rhone hat im Bereich ihrer Mündung ins Mittelmeer im Laufe vieler tausend Jahre ein faszinierendes Delta geschaffen – die Camargue. Hier lassen sich Herden weisser Wildpferde und urige Stiere beobachten. Die Camargue ist aber vor allem ein Delta der Vögel. Für Millionen von Zugvögeln gehört sie zu den wichtigsten Rastgebieten Europas. Doch von internationaler Bedeutung wurde die Camargue erst durch die Rosaflamingos. 10.000 Paare schreiten hier jedes Jahr zur Brut, bis zu 45.000 Flamingos überwintern in den seichten Lagunen des riesigen Deltas. Die benachbarte Crau ist die letzte Steinsteppe Europas. Hier lassen sich im Frühjahr seltene Zwergtrappen bei der Balz beobachten. Steinkauze bevölkern in der Provence 2000 Jahre alte Aquädukte, unzählige Nachtigallen trillern ihre Liebeslieder an den Ufern der Durance. Die Kirschblüte von Bonnieux verzaubert im Frühjahr den Zuschauer ebenso, wie die Farbenpracht der Ockerfelsen des „Colorado Provencal“. Ursprüngliche Märkte in zauberhaften Dörfern laden zu einem Besuch ein, und ganz nebenbei lassen sich hier Wiedehopfe und Schwalbenkolonien beobachten. Ein faszinierendes Naturschauspiel bietet die mehrere hundert Meter tiefe Verdun-Schlucht. Sie ist wohl der spektakulärste Canyon Europas. Majestätische Gänsegeier ziehen hier ihre imposanten Flugbahnen, seltene Wildziegen kraxeln durch die steilen Wände des Canyons. Bevor der heiße Sommer in die Provence einzieht, entfaltet die Natur wohl ihre schönste Farbenpracht – blühende Lavendelfelder bis zum Horizont. Jens-Uwe Heins berichtet in seiner Dokumentation nicht nur über seltene Tiere und Pflanzen. Sein Film ist eine Liebeserklärung an die Provence. Er führt den Zuschauer in eine der schönsten Landschaften Europas – in den Farben der Provence. (Film von Jens-Uwe Heins)

Naturstreifzüge in der Provence.dtv.XviD
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 12 Juli '09, in Länder, Natur. Tags: , , , , , , , , .

Nach oben