Serienjunkies.org

Oman: Abenteuer in Arabien – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 420 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Den Zauber Arabiens hautnah erleben. Eintauchen in diese verführerische, faszinierende und gleichzeitig so fremde Welt. Wer träumt nicht davon, das einmal erleben zu dürfen? Nicht nur als Tourist herumzureisen, sondern eine Zeit lang mit den Einheimischen zusammenzuleben. Ihre Familien kennen zu lernen, ihren Alltag zu teilen, die Herausforderung zu bestehen, sich in einer völlig anderen Gesellschaft zurechtzufinden. Der Film begleitet zwei deutsche Familien für die dieser Traum Wirklichkeit wurde. Im Frühjahr 2007 machten sie sich auf den Weg in das Sultanat Oman. Familie M. lebt im hohen Norden Deutschlands. Idyllisch in einem Bauernhaus. Vater Stephan (40) arbeitet im Vertrieb. Er und seine Familie haben sich gründlich auf den Oman vorbereitet. Sie haben viel gelesen. Aber was die Wirklichkeit des arabischen Alltags bringt, wissen sie nicht. Müssen Männer und Frauen getrennt leben? Wie nimmt man überhaupt Kontakt auf? Ob sie überhaupt akzeptiert werden? Viel darf Familie M. nicht einpacken. Nur Praktisches – denn die Zeit im Oman wird kein Urlaub werden. Stephan und Janette (34) werden dort richtig mit anpacken müssen und für Arabien typische Jobs machen, die sie noch nicht kennen. Und weil die OP Schwester gar nicht weiß, was auf sie zukommt, darf sie noch träumen. Zu gern würde sie einen echten Scheich kennen lernen und wenigstens ein einziges Mal einen prachtvollen Palast betreten. Sohn Benjamin ist 15 und eingeschworener Borussia-Dortmund-Fan. Er ist neugierig, manchmal ein bisschen launisch und natürlich am liebsten ohne seine Eltern unterwegs. Wo Familie M. im Oman leben wird, weiß sie noch nicht. Das ist Teil des Abenteuers. Die ersten Eindrücke sind überwältigend: überall nur Männer, ein irres Menschengewimmel und dazu die Atem nehmende Hitze. Voll Neugier aber auch Respekt vor dem Ungewohnten versuchen die Deutschen erste Kontakte zu knüpfen. Für Stephan kein Problem: Die Männer sind offen und herzlich. Einladungen zum Männertreffen unter der Dorfpalme stehen morgens, mittags und abends auf dem Programm. Sehr zum Leidwesen von Janette. Von den Männern wird sie, ganz traditionell, einfach ignoriert. Und die Frauen ihres Dorfes lassen sich einfach nicht blicken. Janette ist enttäuscht und ernüchtert und fragt sich, ob die Reise für sie überhaupt einen Sinn macht, wenn sie gar keine Chance hat, Einblicke in die diskrete, verschlossene Familienwelt des muslimischen Bergvolkes zu bekommen. Wird sie es schaffen, die Achtung und Gastfreundschaft der scheuen Bergfrauen zu gewinnen? Benjamin hingegen lässt keine Gelegenheit aus, um Kontakte zu knüpfen. Die Freude ist groß, als die Jungen ihn einladen, zusammen mit ihnen in die Schule zu gehen. Die Vorfreude erhält allerdings rasch einen Dämpfer: In den Schulen des Oman herrschen andere Sitten, und dazu gehört, wie beim Militär, ein kurzer Haarschnitt. Es hilft nichts, Benjamin muss seine Locken lassen … In der Wüste herrscht Aufregung: Kameldame Shiny bekommt ein Baby. Sie erwartet Nachwuchs von einem berühmten Rennkamelhengst aus Dubai. Zuletzt hatte Scheich Hamid, der Chef der Region, mit einem Kamelbaby 40 000 Rial, umgerechnet 80 000 Euro verdient. Catharina und Max, die Kinder der deutschen Prinzessin Karin, schmerzt es, dass mit dem Tier Geschäfte gemacht werden. Gerade haben sie ihre eigenen kleinen Zicklein wieder einmal vor dem Kochtopf der Beduinen gerettet, jetzt soll ihnen das Kamelbaby genommen werden. Doch es kommt alles anders, als die Familie und der Scheich gedacht haben. In den Bergen, bei Stephan und Janette, herrscht Katerstimmung. Die gewaltige Gebirgslandschaft schlägt ihnen aufs Gemüt. Nichts als Steine, Bergspitzen und Ziegen bestimmen den Tagesablauf des Ehepaares seit ihrer Ankunft. Stephan würde das weniger schwer fallen, wenn Janette stärker in die Welt der Frauen integriert wäre. Er ist ratlos, wie er ihr helfen kann. Benjamin, der Frechdachs der Familie, hat über den Fußball Kontakt zu den Jugendlichen im Wadi aufgebaut. Sein erstes Mannschaftsspiel vor atemberaubender Kulisse wartet auf ihn. Zu dumm, dass er Freund und Feind nicht auseinander halten kann, denn Trikots gibt es in den Bergen nicht. Janette hat von der aufgezwungenen Einsamkeit die Nase voll und wagt schüchtern und vorsichtig auf eigene Faust eine Annäherung in die private Welt der Frauen. Sie landet in einem kleinen Garten bei einer geheimnisvollen alten Dame. Dass dies der Beginn einer Freundschaft ist, die sie in die Tradition und Kultur der omanischen Frauen einführen wird, ahnt sie noch nicht. Zum Kulturschock für die ganze Familie wird die Umsiedlung in die Großstadt Maskat. Da Islam nicht gleich Islam und Oman nicht gleich Oman ist, muss die norddeutsche Familie noch einmal ganz von vorne anfangen und lernen, sich einzufügen. Janette muss sich in einem edlen omanischen Restaurant zurechtfinden. Vielleicht kommt sie ja hier endlich ihrem großen Wunsch, einem echten Scheich in einem prächtigen Palast zu begegnen, ein Stückchen näher? Benjamin lernt in einem College zusammen mit omanischen Jugendlichen das moderne Oman kennen. Stephan gefällt gar nicht, dass er von seiner Familie getrennt wird, und ein neuer Job nimmt ihn auch nachts in Beschlag. Immer neue Aufgaben warten auf die deutsche Patchwork-Familie. Dass es beim Töpfern aber ausgerechnet Martin und Max erwischen würde, damit hatten Vater und Sohn wirklich nicht gerechnet. Die Arbeit mit Ton ist im Oman ausschließlich Männersache. Überhaupt scheint aus Sicht von Mutter Karin und Oma Edeltraut in dem arabischen Land alles in Männerhand zu sein. Was beide nicht wissen: Einen Tag später startet die gesamte Familie zu einer abenteuerlichen Tour in das tausend Kilometer südlich gelegene Salalah, die Heimat des Weihrauchs. Bei fast 50 Grad muss die ganze Familie den beschwerlichen, ungesicherten Weg durch die Wüste im Auto zurücklegen. Ein unfreiwilliger Zwischenstopp wird zum Abenteuer: Weil keine Übernachtungsmöglichkeit für die erschöpfte Familie zu finden ist, muss sie unter freiem Sternenhimmel schlafen. Der nächste Tag bringt neue Anstrengungen: Zur Weihrauch-Ernte und -Verarbeitung sind alle aus der Familie eingesetzt – eine kernige Arbeit, die aber unverhofft neue Kontakte und ungewöhnliche Erkenntnisse über den Oman bringt. Bei der Familie aus Norddeutschland gibt es Aufregung wegen Benjamin. Die drei waren aus den Bergen in die Hauptstadt Maskat umgesiedelt. Dort besucht der 15-jährige Sprössling eine der wenigen Schulen des Landes, auf denen Mädchen und Jungen zusammen lernen. Auch wenn der Teenager weiß, dass er im Umgang mit omanischen Mädchen nicht übermütig werden darf, hat er den jungen Araberinnen ganz schön den Kopf verdreht. Nun heißt es Abschied nehmen, zurück in die Berge, zurück zur Jungenschule, und darauf hat Benjamin gar keine Lust. Im Wadi, mitten in den tiefen Schluchten des omanischen Berglandes, werden Stephan und Janette als Helfer von den Einheimischen erwartet. Hoch oben in den kargen Bergen wachsen die Rosen, aus denen kostbare Essenzen gewonnen werden. Das deutsche Ehepaar hat sich auf diese Aufgabe gefreut, aber es wird abenteuerlicher, als sie sich das gedacht haben. Die Zeit des Abschieds kommt näher – für Stephan, Janette und Benjamin in den Bergen, sowie für Karin und ihre Familie in der Wüste. Hitze und Staub sind mittlerweile fast unerträglich. Doch ein großes Ereignis steht noch bevor: ein Kamelrennen. Scheich Hamid ist nervös und setzt auf die Unterstützung durch Martin. In den Bergen hat die norddeutsche Familie durch ihre respektvolle Art und ihren großen Einsatz Vertrauen und Freundschaft der Omanis gewonnen. Das Abschiedsfest wird tränenreich, für die Muslime und die Christen. Freundschaft und Vertrauen ist keine Frage der Religion, das werden die Deutschen mit nach Hause nehmen. Für Janette wird ein großer Traum wahr, den ihr die omanischen Frauen erfüllen, und Benjamin wird durch ein ungewöhnliches Fußball-Spiel über die Trennung von seinen Schulfreundinnen in der Stadt hinweg getröstet.

Oman.E01.Aufbruch.ins.Reich.des.Sultans.GERMAN.DOKU.WS.dTV.Xvid-love
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | freakshare.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Oman.E02.Drama.in.der.Wueste.GERMAN.DOKU.WS.dTV.Xvid-love
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | freakshare.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Oman.E03.Bis.an.die.Grenzen.GERMAN.DOKU.WS.dTV.Xvid-love
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | freakshare.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 8 Januar '11, in Menschen, Natur, Religion. Tags: , , , .

Nach oben