Serienjunkies.org

Uganda: Blutige Perle Afrikas – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 42:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Sid

Uganda – ein traumhaft schönes Land am Äquator, das alle Reize Afrikas bietet: Savannen, dichte Dschungel, zerklüftete Gebirge und pittoreske Nebelwälder. Reiche Niederschläge machen das Land fruchtbar, die zahlreichen Gewässer wimmeln von Fischen. Ein Paradies für Menschen und Tiere. Doch Uganda steht auch für die andere, dunkle Seite des Kontinents, die in Tierfilmen normalerweise nicht vorkommt: Stammeskonflikte, Korruption, wirtschaftlicher Niedergang. Der Film nimmt eine umfassendere Perspektive ein, denn immer deutlicher zeichnet sich ab, dass die so beeindruckende Natur Afrikas und deren Schutz nicht ohne das soziale Umfeld der Länder betrachtet werden können. Über die letzten 30 Jahre in Uganda wird berichtet, wobei die Erlebnisse und die Arbeit von drei Deutschen im Mittelpunkt stehen. Die des Braunschweiger Professors Hans Klingel und die der beiden Brüdern Wilhelm und Peter Möller, die sich der Erforschung der Tierwelt widmeten. Der Zuschauer erhält einen unmittelbaren Einblick in die dunklen Kapitel Afrikas, erfährt aber auch, wie mit Beharrlichkeit und Mut Einfluss genommen werden kann. Der atmosphärisch dichte Beitrag zeigt in packenden Bildern die manchmal raue Alltagsarbeit zoologischer Feldforschung, aber auch anrührende Momente der Naturschutzarbeit, wenn kranke oder verwaiste Tiere versorgt werden müssen. Neben authentischem Archivmaterial geben die sehr persönlichen Privataufnahmen der Protagonisten dem Film seinen besonderen Reiz. Brillante Naturszenen, die auch durch die enge Kooperation mit Professor Klingel gelangen, zeigen die nach wie vor spektakulären Naturschönheiten des Landes. So gelang hier erstmals ein näherer Einblick in das Privatleben der äußerst scheuen Riesenwaldschweine – die neuesten Studienobjekte des Braunschweiger Zoologen.

Uganda.Blutige.Perle.Afrikas.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XViD-DJPP (aka Licht und Schatten Afrikas)
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 20 Mai '09, in Länder, Natur. Tags: , .

Nach oben