Serienjunkies.org

Allein auf dem Niger – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Der norwegische Abenteurer Helge Hjelland bereiste als erster Mensch überhaupt allein mit einem Schlauchboot den gesamten Niger. Über mehr als 4000 Kilometer führt der Weg auf dem drittlängsten Strom Afrikas von Guinea über Mali, Niger und Benin bis nach Nigeria. Die körperlichen Strapazen waren außergewöhnlich hart, doch mehr noch forderten die psychischen und physischen Herausforderungen ihren Preis. Als erster Mensch hat der Norweger Helge Hjelland den Niger von der Quelle bis zur Mündung befahren. Bereits 200 Jahre zuvor hatte der berühmte schottische Entdecker Mungo Park versucht, Afrikas drittlängsten Strom zu bereisen. Nachdem er zehn Jahre zuvor gescheitert war, brach er 1805 erneut zu einer Expedition auf, den Flusslauf zu entdecken. Doch er starb unterwegs unter mysteriösen Umständen. Heute ist er eine Legende, und seine Geschichte diente dem amerikanischen Schriftsteller T. C. Boyle als Vorlage für den Roman \\\\\\\“Wassermusik\\\\\\\“. Von Guinea aus brach Helge Hjelland mit seinem Gummiboot auf und folgte den Spuren von Mungo Park. Zahlreiche Versuche, den gesamten Flusslauf zu befahren, waren in der Vergangenheit gescheitert. Dennoch ließ Hjelland sich nicht aufhalten, seine Reise auch ohne Unterstützung von Familie und Freunden anzutreten. Nach 55 Tagen erreichte Helge Hjelland schließlich sein Ziel, und hatte als erster Mensch den Niger von der Quelle bis zur Mündung befahren.

Allein.auf.dem.Niger.GERMAN.DOKU.dTV.XviD-PressTV
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 21 April '09, in Menschen, Reisen. Tags: , .

Nach oben