Serienjunkies.org

Mr Vig und die Nonne – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 01:23:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: snowie

Mr. Vig, Mitte 80 und eiserner Junggeselle, muss sich mit der jungen, willensstarken Nonne Schwester Ambrosija arrangieren, um sein Ziel zu erreichen: Aus seinem baufälligen Schloss in Dänemark soll ein russisch-orthodoxes Kloster werden. Vor 50 Jahren hat sich der Däne Jørgen Laursen Vig, inzwischen Mitte 80, in Dänemark ein Schloss auf dem Land gekauft. Seitdem lebt der frühere Theologe und eiserne Junggeselle dort allein. Jetzt scheint Mr. Vigs großer Traum wahr zu werden. Seit Jahren hofft er darauf, dass aus seinem Schloss einmal ein orthodoxes russisches Kloster wird. Der erste Schritt ist getan, denn das Moskauer Patriarchat schickt eine Abordnung von Nonnen unter Leitung der jungen Schwester Ambrosija nach Dänemark, zur Ortsbesichtigung und Prüfung. Mr. Vig ist sehr beeindruckt von Ambrosija, die mindestens so eigensinnig ist wie er – und ausgesprochen praktisch veranlagt. Ihren scharfen Augen entgeht nichts, und die Liste der gewünschten Reparaturen ist lang, als die Delegation wieder abreist. Mr. Vig macht sich an die Arbeit. Und endlich ist es soweit. Schwester Ambrosija und drei Mitschwestern ziehen ins Schloss ein, weihen einen Kirchenraum, beginnen mit ihrer Klosterroutine und übernehmen ganz nebenbei den Haushalt. Mr. Vigs Leben gerät durcheinander. Nie hat er mit einer Frau zusammengelebt, jetzt sind gleich vier da, und Ambrosija führt ein zwar freundliches, aber strenges Regiment. Ständig streitet sie mit ihm über Reparaturen, die er für unnötig hält oder nicht bezahlbar. Mr. Vig kommen Zweifel, ob er das Kloster wirklich will, wenn er dafür sein Schloss der Kirche vermachen muss. Oder will er lieber sein friedliches Junggesellenleben zurück? Mittlerweile haben sich die beiden Streithähne nicht nur aneinander gewöhnt, sondern zwischen dem alten Eigenbrötler und der jungen Nonne ist eine echte Zuneigung entstanden. Doch am Ende ist die erste „Amtshandlung“ im endlich geweihten Kloster die Trauerfeier für Mr. Vig. Über viele Jahre hinweg hat Pernille Rose Grønkjær mit großer Geduld und wenig Geld an ihrem Dokumentarfilm gearbeitet. Die Regisseurin, 1973 geboren, schloss 1995 ihr Studium der Dokumentarfilm-Regie an der Nationalen Filmschule in Dänemark ab. Viele ihrer Filme entstanden für das Dänische Fernsehen und wurden ausgezeichnet. Mit „Mr. Vig und die Nonne“ ist ihr ein großer Erfolg gelungen. Die unterhaltsame und zugleich melancholische Geschichte eines einsamen Mannes, dessen Lebenstraum sich erfüllt, erzählt gleichzeitig etwas über den Wunsch, etwas Bleibendes zu hinterlassen. „Mr. Vig und die Nonne“ war auf zahlreichen internationalen Festivals zu sehen und hat unter anderem in Amsterdam, Kopenhagen, Chicago, São Paulo, Washington und Durham Preise bekommen.

Mr.Vig.und.die.Nonne.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XViD-SiTiN
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 3 Mai '11, in Gesellschaft, Religion. Tags: , .

Nach oben