Serienjunkies.org

Peking: Leben in der Veränderung – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: k124

In den ehemaligen Fabrikhallen reihen sich statt Maschinen jetzt Kunstwerke aneinander – in den Café dazwischen trinkt man Cappuccino. Eine Schule für Moderne Kunst ist die Central Academy of Art in Peking und das Institut für experimentelle Kunst besteht seit 2005. Sein Vorstand – Prof. Lu Shengzhong – meint, die moderne chinesische Kunst ist ein Produkt der Vernunft und des Alltags. Der Antikmarkt Panjiayuan ist angeblich der größte Antiquitätenmarkt in Ostasien – tausende Verkäufer bieten hauptsächlich gefälschte Ware an. Das Stadtbild von Peking hat sich deutlich verändert. Im Zuge der olympischen Spiele wurden architektonische Superlative errichtet und viele der alten Hutongs abgerissen.

Peking.Leben.in.der.Veraenderung.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-GEO
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 10 Juli '09, in China, Städte. Tags: , , , .

Nach oben