Serienjunkies.org

Schakale unter uns – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 40:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: sunspots

Heute kennt man Schakale vor allem durch Naturfilme aus der afrikanischen Steppenlandschaft. Hier erscheinen sie häufig als vermeintlich feige Aasfresser, die nur darauf warten, dass sie sich gefahrlos über die Beutereste von Löwen und anderen großen Jägern hermachen können. Dass Schakale seit einiger Zeit auch in Europa heimisch sind, ist noch weitgehend unbekannt. Die ersten schriftlichen Hinweise auf die Existenz von Schakalen außerhalb von Afrika stammen aus dem 13. Jahrhundert aus Osteuropa. Im Gegensatz zu Ägypten hatte der Schakal dort einen sehr schlechten Ruf. In den alten Berichten wird er als hinterlistiger Dieb und Plünderer sowie als Vorbote des Bösen beschrieben. Heute melden Wildbiologen und Jäger Sichtungen von Goldschakalen in Österreich, Deutschland, Italien, Frankreich, Schweden und Finnland. Aufgrund ihrer versteckten Lebensweise sind die scheuen Raubtiere bis heute jedoch kaum erforscht. Die Naturdokumentation „Schakale unter uns“ von Waltraud Paschinger begleitet die Veterinärmedizinerin Elisabeth Schönthal bei ihren Forschungsreisen. Die Schakalexpertin ist von den sagenumwobenen Säugetieren seit ihrer Kindheit fasziniert. Sie fährt zu den Goldschakalen nach Ägypten und in den griechischen Karst, wo Schakale zur Küste wandern, um bei Ebbe am Strand Krabben zu erbeuten. Weitere Schauplätze sind der ungarische Rohrwald am Klein-Plattensee, das rumänische Donaudelta, österreichische Hochalmen und die Wälder Kroatiens, wo die anpassungsfähigen Schakale ihren Lebensraum mit Wölfen und Bären teilen. Es ist die spannende Geschichte eines heimlichen Einwanderers, dessen Erforschung gerade erst begonnen hat.

Schakale.unter.uns.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XViD-ROUTiNE
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 15 Juni '10, in Tiere. Tags: , , .

Nach oben