Serienjunkies.org

Stars auf vier Pfoten – SATRip – h264

Cover

Dauer: 35:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: cp

Junge Füchse, ein Luchs und eine Hyäne sind die Stars der Filmtierschule von Astrid und Gerhard Harsch. Liebling des Publikums im Filmpark Babelsberg ist die Hirschkuh Schoko aus dem Märchenfilm „Brüderchen und Schwesterchen“. Alle für eine. Zehn Hühner unter der Leitung von Tiertrainerin Tatjana Zimek spielen das Huhn einer Werbekampagne für frische Eier vom Bauernhof. Das Making-of eines TV-Spots, garantiert tierschutzkonform. Das Hündchen und die Tabuzone. Toilettenpapier lässt sich mit dem kleinen Labrador als Sympathieträger besser verkaufen. Der Welpe hat es als einziger Markenartikel in Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett geschafft. Vermenschlichte Filmtiere: Lassie, der Star aus den Fünfziger Jahren, verkörperte das Gute in der Welt und sollte Kindern Moral und Manieren beibringen. In «NZZ Swiss made»: Camillo kommt heim. Die Schweizerische Tiermeldezentrale vermittelt vermisste und gefundene Tiere.

NZZ.Format.Stars.auf.vier.Pfoten.GERMAN.DOKU.WS.SATRip.x264-CP
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 2 Juni '09, in Tiere. Tags: , , , , .

Nach oben