Serienjunkies.org

Titanen der Urzeit – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: k124

Wie groß waren der Tyrannosaurus Rex, das Riesenfaultier, die Flugsaurier? Aufwändige Computer-Animationen geben Aufschluss. Der amerikanische Zoologe Jeff Corwin demonstriert die erstaunlichen Überlebensstrategien der Titanen der Urzeit an ihren nächsten Verwandten. Wie ein Halsbandleguan, der bei Gefahr auf zwei Beinen läuft, nutzte der Tyrannosaurus Rex seine mächtigen Hinterbeine. Er erreichte eine Geschwindigkeit von fast 50 km/h. Mit einem Gewicht von bis zu sieben Tonnen war der gewaltigste fleischfressende Dinosaurier ein Aasfresser, der mit ausgeprägtem Geruchsinn seine Mahlzeiten wie ein Geier witterte. Als die ersten Indianer Nordamerikas auf Beutefang gingen, versetzte sie ein Monster in Angst und Schrecken. Viereinhalb Metern hoch und sechs Meter lang, hatte das Riesenfaultier mit den heute lebenden Exemplaren nur wenig gemeinsam. Dreißig Zentimeter lange Krallen machten es zu einem wehrhaften Gegner. Eigentlich Vegetarier, verschmähte es fleischhaltige Kost nicht. Die Luft war dagegen von Leichtgewichten beherrscht. Quetzalcoatlus, ein Flugdinosaurier, wog nur 50 Kilogramm, war ein Meister der Thermik und mit 15 Metern Flügelspannweite das größte fliegende Tier auf dem Planeten. Auch heute noch gibt es gigantische Tiere, etwa die Riesenkraken in der Tiefsee.

Teil I: Saurier und Riesenkraken
Download: hier | rapidshare.com

Teil II: Riesenechsen und Monsterspinnen
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 11 August '09, in Archäologie, Prähistorisch, Tiere. Tags: , , , , , , .

Nach oben