Serienjunkies.org

Von Osadne nach Brüssel: Ein slowakisches Dorf setzt auf Europa – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 58:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Die Bewohner von Osadne, einem Karpatendorf im äußersten Osten der Europäischen Union, schicken Vertreter nach Brüssel, um dort auf ihr wirtschaftliches Potenzial aufmerksam zu machen. Ladislav Mikulásko ist seit 36 Jahren Bürgermeister von Osadne. Das geistige Oberhaupt der Gemeinde von Osadne ist der orthodoxe Priester Peter Soroka, der in den vergangenen fünf Jahren 50 Osadner beerdigt und zwei Kinder getauft hat. Priester und Bürgermeister kämpfen gemeinsam mit ihren Ehefrauen, den Beraterinnen im Hintergrund, für das Überleben der kleinen Gemeinde. Sie setzen darauf, dass die Zukunft des Dorfes im Tourismus liegt. Dem Bürgermeister gelingt es, einen ranghohen Brüsseler Beamten, Milan Gala, nach Osadne zu holen. Der Brüsseler Funktionär, offensichtlich gerührt, lädt seine Gastgeber zu einem Besuch des Europäischen Parlaments in Brüssel ein. 80.000 Menschen besuchen jährlich das Parlament in Brüssel. Für die Helden von Osadne ist der Besuch des „europäischen Babels“ eine Gelegenheit, diese Institution aus ihrer Perspektive kennenzulernen und vor allem ihre eigenen Projekte vorzustellen.

Von.Osadne.nach.Bruessel.-.Ein.slowakisches.Dorf.setzt.auf.Europa.German.DOKU.WS.dTV.XViD-AMBASSADOR
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 18 Juli '11, in Gesellschaft, Wirtschaft.