Serienjunkies.org

Blinde Jugend: Leben in Dunkelheit? – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 23:53 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Der Wind pfeift ihm um die Ohren. Das Wasser peitscht ihm ins Gesicht. Die Seeluft kitzelt ihm die Nase. Doch vor den Augen bleibt es dunkel, denn Felix Steindorff ist blind. Segeln ist sein grösstes Hobby, doch diese Leidenschaft kann er nicht ausleben, wie und wann er will. So ist der 13-jährige Berliner auf Freunde angewiesen, wenn er auf den Weltmeeren oder in der Welt der Sehenden unterwegs ist. Und das ist er oft. Denn Felix versucht stetig zu neuen Ufern aufzubrechen, auch im Leben auf dem Festland. Er geht auf eine ganz normale Schule, erledigt die ganz normalen Pflichten im Haushalt und hat die ganz normalen jugendlichen Probleme.Auch der 16-jährige Kevin Barth ist sehbehindert. In Marburg lebt er in einer Blindenstudienanstalt und verfolgt hier das Ziel, der erste blinde Sportreporter zu werden. Sport bedeutet ihm generell sehr viel. Der Teenager ist als Torballspieler in der wichtigsten Blindensportart aktiv und erfolgreich. Doch sein Lieblingsfach ist Musik. Kevin Barth verfügt über ein so genanntes “perfektes Gehör”. So kann er,´wenn er Noten hört, diese sofort verstehen und problemlos selbst nachspielen. Ein Vorteil, den er auch beim Musizieren in seinen Bands nutzt. In der Blindenstudienanstalt wohnt er zusammen mit sechs weiteren Schülern in einer betreuten Gruppe. Kevin erhält hier die beste Förderung, denn das Internat samt angeschlossener Schule ist deutschlandweit DIE Anlaufstelle für Blinde und Sehbehinderte. Das Motto: Hilfe zur Selbsthilfe. Kevin musste hier von Anfang an seine Selbständigkeit unter Beweis stellen und, wie in einer Familie, Pflichten übernehmen. Sportmoderator, Torballspieler, Musiker. Seine vielen Talente auszuleben, bedeutet für Kevin auch der Behinderung zu trotzen. Er macht das Beste aus seiner Situation. Simone Bettermann verliert mit 21 Jahren ihr Augenlicht. Doch dadurch lässt sie sich nicht aufhalten. So studiert sie Sozialpädagogik und arbeitet heute als Guide bei “Dialog im Dunkeln” in Hamburg. Hier führt sie ein sehendes Publikum durch eine Ausstellung in völlig abgedunkelten Räumen. Aus Düften, Wind, Temperaturen, Tönen und Texturen wird ein Park, eine Stadt oder eine Bar gestaltet. Ein Rollentausch findet statt: Sehende Menschen werden herausgelöst aus sozialer Routine und gewohnter Wahrnehmung. Blinde Menschen sichern Orientierung und Mobilität und werden zu Botschaftern einer Kultur ohne Bilder. Privat geniesst Simone alle Vorzüge der Grossstadt. Die heute 41-Jährige geht gerne spazieren, mag gutes Essen und besucht mit ihrem ebenso vollständig erblindeten Lebenspartner diverse Lokalitäten. Simone ist zufrieden und hat viel von dem erreicht, was sie sich vorgenommen hatte. Sie sieht zwar nichts, aber ihre Ziele hat sie immer klar vor Augen. “Die grosse Reportage” über Menschen, die trotz Blindheit den Durchblick haben und es schaffen, das Leben zu meistern.

Die.grosse.Reportage.Blinde.Jugend.Leben.in.Dunkelheit.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 12 März '10, in Reportagen. Tags: , , .

Nach oben