Serienjunkies.org

Verbrannt und zugenäht! Körperkult in Deutschland – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 43:58 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

In den 80er und 90er Jahren galten Menschen mit Piercings noch als Exoten und ihr erklärtes Ziel war, mit dem auffälligen Körperschmuck im Gesicht zu schockieren. Heute sind die metallenen Ringe und Stecker nichts mehr Besonderes – niemand regt sich noch darüber auf. Deshalb haben sich Körperschmuckfans etwas Neues ausgedacht, um aufzufallen. Die so genannten „Bodymodification“-Künstler wollen ihren Körper nicht einfach nur schmücken, sondern ihn zu einem Gesamtkunstwerk umgestalten. Dabei schrecken sie vor nichts zurück. „EXKLUSIV – Die Reportage“ hat die Extremsten unter ihnen besucht. Das Piercingstudio von Andrea in Dortmund lässt die wildesten „Bodymodification“-Träume wahr werden. Die 41-Jährige betreibt ihren Laden seit 1989 und hat sich einen festen Kundenstamm in ganz Deutschland und sogar im Ausland aufgebaut. Zu ihren Dienstleistungen gehören neben herkömmlichen Piercings zum Beispiel auch Intimschmuck, Brandings und Implantate. Ihr Geschäft läuft so gut, dass sie mittlerweile sogar ein Ausbildungsbetrieb ist und zwei Azubis eingestellt hat. Eine von ihnen ist Namru. Sie arbeitet seit einem halben Jahr bei Andrea und jetzt ist es endlich soweit, dass die 23-Jährige ihr erstes Piercing selbst stechen darf. Für Namru ist das ein ganz besonderer Moment. Welcher der anspruchsvollen Kunden wird sich von ihr stechen lassen? Namrus Kollege Jonny ist bereits seit zwei Jahren im Betrieb von Andrea tätig und steht kurz vor seiner Prüfung zum Piercer. In praktischen Dingen ist Jonny cool – er versteht sein Handwerk. Aber um die Prüfung erfolgreich zu abzulegen, muss der 29-Jährige auch den theoretischen Teil bestehen. Jonny leidet aber unter großer Prüfungsangst. Wird er es dennoch schaffen? Einer von Andreas besten Kunden ist Diplom-Informatiker Rolf. Der 49-Jährige ist stolz darauf, als der wohl meist gepiercte Mann Deutschlands zu gelten. Über 400 Piercings trägt er bereits. Zusätzlich hat er seinen Körper mit einer Vielzahl von Tätowierungen geschmückt. Heute will er sich ein Implantat setzen lassen. Das soll aber noch nicht der letzte Eingriff sein, den Rolf vornehmen lässt. Erstaunte Blicke begegnen ihm immer wieder. Obwohl sein Äußeres mehr als ungewöhnlich ist, geht Rolf einen normalen Beruf als Angestellter bei einem Telefonanbieter nach.

Exklusiv.Die.Reportage.Verbrannt.und.zugenaeht.Koerperkult.in.Deutschland.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-TELEViSiON
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 3 Januar '10, in Reportagen. Tags: , , , , , , , .

Nach oben