Serienjunkies.org

Verloren im Schlaf: Das Schicksal kleiner Wachkomapatienten – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 34:30 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Süddeutsche Zeitung TV über den rätselhaften Zustand zwischen Leben und Sterben und Familien zwischen Hoffnung und Verzweiflung. Ein Sturz vom Fahrrad, eine harmlose Grippe, beim Spielen auf dem Eis eingebrochen – die Ursachen für ein Wachkoma sind vielfältig. Durch einen Schlag, eine Entzündung, durch Sauerstoffmangel fällt plötzlich das Großhirn aus – während andere Hirnregionen weiter funktionieren. Die Patienten wirken wach, liegen mit offenen Augen da – doch der Blick geht ins Leere. Ansprechen oder Anfassen bleibt ohne Reaktion. Jedes Jahr fallen in Deutschland zwei- bis dreitausend Kinder ins Wachkoma, auch “apallisches Syndrom” genannt. Ein schlafähnlicher Zustand, aus dem es nicht immer ein Erwachen gibt. Im August 2003 fällt der damals 3jährige Bernhard nach einer Viruserkrankung ins Wachkoma – von heute auf morgen. Die Eltern sind verzweifelt, geben Bernhard in Spezialkliniken. Alles ohne Erfolg. Noch Jahre danach trauern die Eltern um ihren früheren Sohn. Sie beschäftigt vor allem eine Frage: Wird Bernhard jemals wieder „aufwachen“? Seine kleine Schwester Franziska hat ihn nie anders kennen gelernt als „im Schlaf“. Die Eltern schenken Bernhard alle Aufmerksamkeit. So wird Franziska zum unabsichtlich vernachlässigten Geschwisterkind eines Intensiv-Pflegefalles. Sie hinkt in ihrer Sprachentwicklung hinterher, erkämpft sich ihren Platz im Leben. Im letzten Jahr wird Bernhard tatsächlich etwas „wacher“: er reagiert auf Körperkontakt, auf Stimmen, gibt erste Laute von sich. Doch dann zerbricht die Ehe der Eltern. Laura ist wieder „wach“. 2002 hatte sie mit fünf Jahren einen Fahrradunfall und fiel ins Wachkoma. Doch Laura hatte Glück. Ihr Gehirn ist nicht so schwer geschädigt wie ursprünglich angenommen. Nach dreieinhalb Monaten wacht sie aus dem schlafähnlichen Zustand auf und macht erstaunliche, fast unglaubliche Fortschritte. Heute ist Laura 12. Sie kann wieder gehen, sprechen, schreiben, lachen und vieles mehr – wenngleich sie als schwer behindert gilt. Um Lauras Selbständigkeit zu fördern, haben ihre Eltern jetzt entschieden, das Mädchen ins Internat zu geben. Nicht zuletzt auch, weil Lauras gesunde, jüngere Geschwister sich vernachlässigt fühlten. Ein Schritt, der weder den Eltern noch Laura leicht fiel – jedoch ihr aller Leben verändert.

Sueddeutsche.Zeitung.TV.Verloren.im.Schlaf.Das.Schicksal.kleiner.Wachkomapatienten.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 24 Februar '10, in Reportagen. Tags: , , .