Serienjunkies.org

Zu früh ins Leben: Zwei Berliner Familien und ihre Babys – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: mike234

Wenn eine Mutter am Inkubator ihres viel zu früh geborenen Kindes steht, wenn sie die Kabel sieht, die Sonden, die ihr Kind am Leben halten, ist die Verzweiflung groß. Dazu kommen medizinische Sorgen, ob das Kind bleibende Schäden davontragen könnte. In der Berliner Charité ist ein besonderes ‚Frühchenprojekt‘ installiert worden: psychosoziale Beratung für Eltern, fachliche und konzeptionelle Begleitung durch Sozialpädagogen. In der Klinik werden kleine Kameras über die Betten der Frühgeborenen gehängt. So können Eltern, Geschwister und Großeltern ihr neues Familienmitglied via Internet besuchen. Auch virtueller Kontakt, so die Meinung der Experten, kann helfen, das Kind besser anzunehmen. Im Zentrum der Reportage stehen Eltern, deren Frühchen gerade auf der Station liegen. Wie gehen sie mit ihren Sorgen um – wie gestalten sie ihren Familienalltag in der neuen Situation? Die Reportage begleitet Annika und Sebastian Wild, die von der Geburt ihrer Zwillinge überrascht wurden. Die Wiedenbecks haben sich schon immer mehrere Kinder gewünscht – nun sind es gleich drei auf einmal. Ein Film über die schwierigen und schönen ersten Wochen zweier Berliner Familien mit ihren Frühchen.

Zu.frueh.ins.Leben.GERMAN.DOKU.dTV.XviD-PressTV
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 14 Januar '10, in Reportagen. Tags: , , , .

Nach oben