Serienjunkies.org

Europa, wer macht den Reibach – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 40:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | HQ-Cover: Download | Uploader: Osnaker

Am 17. Dezember 2005 um drei Uhr früh kündigt Tony Blair den Betrag des EU-Haushalts für die kommenden fünf Jahre an: 862,3 Milliarden Euro. Auf diese Summe haben sich die 25 europäischen Staatsoberhäupter einigen und damit eine Krise knapp abwenden können. Frankreich, Deutschland, Großbritannien, die neuen Mitgliedstaaten: alle haben sie Zugeständnisse gemacht. Und alle seien mehr oder weniger zufrieden, heißt es. Aber die schwierigsten Entscheidungen, unter anderem zur Gemeinsamen Agrarpolitik und zu den Herausforderungen einer erweiterten EU, werden auf 2008 / 09 verschoben. Die Dokumentation blickt hinter die Kulissen der EU-Verhandlungen und stellt Ermittlungen über die Milliarden des EU-Haushalts an. Über welche Einkünfte verfügt die EU? Wohin fließen die Europasteuern? Im Jahr 2005 füllte Deutschland die Kassen der EU anteilmäßig zu 21 Prozent, das Vereinigte Königreich nur zu 12,5 Prozent: warum? Welche Rolle spielen die verschiedenen Institutionen und Staaten bei der Verabschiedung des Haushalts? Hängt die Beitragshöhe für jedes Land wirklich von dessen Bruttoinlandsprodukt und Bevölkerungszahl ab? Bereitet man wirklich ein wettbewerbsfähiges Europa vor, das ein Gegengewicht zu den USA und China bilden kann, oder wird das Geld falsch verwendet? Auf all diese Fragen bietet die Dokumentation in investigativer Form Antworten. Die Ermittlungstour führt quer durch Europa, von Brüssel über Südfrankreich und Rumänien nach Den Haag und London.

Europa,.wer.macht.den.Reibach.-.Europa.-.Wohin.geht.dein.Geld
Download: hier | rapidshare.com

Europa,.wer.macht.den.Reibach.-.Kann.sich.Europa.seine.Bauern.noch.leisten
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 29 April '09 von , in Wirtschaft. Tags: , , , , , .