Serienjunkies.org

Letzte Tage im Paradies: Wie Tauchtouristen die Unterwasserwelt zerstören – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: musikfreund

Deutsche Tauchtouristen haben ein neues Paradies entdeckt: Die Korallenriffe im Roten Meer. Vier Millionen Sporttaucher kommen inzwischen Jahr für Jahr dorthin, der Großteil aus Deutschland. Die Küste wird zum neuen Mallorca. Dieser Boom hat seine Kehrseite: Die Massen von Tauchern, darunter unzählige Tauchrowdies, zerstören ein einzigartiges Unterwasserparadies. Auch an Land nimmt die Umweltzerstörung ihren ungehemmten Lauf: Neue Hotelanlagen entstehen und der Müll wird täglich im Meer entsorgt. Eine regelrechte Decke, vor allem aus Tonnen von Plastikmüll, liegt auf vielen Buchten. Inzwischen wehren sich Bewohner gegen die rücksichtslosen Touristen und Reiseveranstalter vor allem aus Deutschland. Die Bürger haben sich zur größten Umwelt-Bürgerbewegung Ägyptens zusammengeschlossen und wollen die Zerstörung ihrer einzigartigen Unterwasserwelt aufhalten. Doch kann das überhaupt noch gelingen? die story dokumentiert die letzten Tage in einem bedrohten Paradies: Eindrucksvolle Unterwasseraufnahmen des bekannten Tauchkameramannes Jörg Matzky zeigen die Schönheit, aber auch die Zerstörung der Korallenriffe im Roten Meer. Der Autor der Films, Johannes Höflich, ist selbst Sporttaucher und hat sich mit Dokumentationen über das Tauchen einen Namen gemacht. Er zeigt den beklemmenden Wettlauf zwischen Umweltschützern und Umweltzerstörern. Die Dokumentation „Letzte Tage im Paradies“ erhielt beim internationalen EKOFILM Festival 2008 den Hauptpreis für die beste journalistische Leistung. Besonders würdigte die Jury die Gegenüberstellung von eindrucksvollen Naturaufnahmen und den immer deutlicher werdenden Folgen des sich ungehemmt ausbreitenden Massentourismus. Ekofilm ist das älteste und eines der renommiertesten internationalen Filmfestivals für Umwelt- und Naturfilme. „Letzte Tage im Paradies“ konnte sich gegen starke Konkurrenz aus 36 verschiedenen Ländern durchsetzen.

Letzte Tage im Paradies
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 19 September '09 von , in Länder, Reisen. Tags: , , , .

Tod in Ägypten: Die biblischen Plagen – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Sun

Immer noch suchen Wissenschaftler nach natürlichen Ursachen der biblischen Plagen, die das antike Ägypten heimsuchten. Doch die eigentlich wichtige Frage ist nicht wie, sondern warum. Vor rund 3.000 Jahren wird das ägyptische Riesenreich laut Bibeltext von einer beispiellosen Katastrophenserie heimgesucht. Wasserverunreinigung, Frosch- und Insektenplagen, Seuchen und tödliche Geschwüre. Die Menschen am Nil sind wahrlich nicht zu beneiden. Nach Darstellung des Alten Testaments straft der jüdische Gott Jahwe das ägyptische Volk, weil deren Pharao sich weigert, die Israeliten aus ihrer Knechtschaft zu entlassen.

Tod in Ägypten-Die biblischen Plagen
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 14 September '09 von , in Mystery & Mythen, Religion. Tags: , , , , , , , .

Abu Simbel: Ein Tempel bewegt die Welt – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Sun

Am 10. Oktober 1965 hielt die Welt für einen Augenblick den Atem an: An einem einsamen Wüstenort an der Südgrenze Ägyptens verlor Ramses II. sein Gesicht. 3300 Jahre nachdem Steinmetze den „Pharao der Pharaonen“ in kolossalen Figuren aus einem Berg modelliert hatten, hob ein Kran dessen Antlitz vorsichtig aus dem Fels. Errichtet als „Haus der Ewigkeit“, wurde der Pharao in Abu Simbel aus dem Weg geräumt. Er wäre sonst für immer im Assuan-Stausee versunken. Es war ein dramatischer Wettlauf gegen das steigende Wasser: Jahrelang hatten Ingenieure diskutiert, wie sich der Tempel versetzen ließe, der 60 Meter tief in einen Berg geschlagen worden war. Im buchstäblich letzten Augenblick wurde der Tempel in mehr als 1000 Blöcke zersägt und auf einem 65 Meter höher gelegenen Wüstenplateau wieder aufgebaut. Während die Welt die spannende Rettungsaktion in den Nachrichten verfolgte, nahm sie von den 120.000 Nubiern, die ihre Dörfer am Nil verlassen mussten, kaum Notiz. Die Tempel der Pharaonen wurden gerettet, die ebenso alte Kultur der Nubier versank hingegen für immer im Stausee.

Abu Simbel – Ein Tempel bewegt die Welt
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 10 September '09 von , in Ägyptologie, Archäologie. Tags: , , , , .

Wunder der Antike: Ägypten – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 50:00 | Größe: 430 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Sun

Die ägyptischen Pyramiden sind das letzte Überbleibsel der sieben Weltwunder der Antike. Majestätisch und geheimnisvoll ragen die Gräber der großen Pharaonen noch heute in den Himmel. Die Faszination, die von den Pyramiden ausgeht ist seit 4.500 Jahren ungebrochen – und noch immer ist man ihren Geheimnissen auf der Spur. Eines der größten ist die Frage: Wie wurden diese riesigen Königsgräber gebaut? Wie konnten die Ägypter Millionen von Steinblöcke mit über 2 Tonnen Gewicht zu Pyramiden bis 146 Meter Höhe auftürmen? Darüber zerbrechen sich seit Generationen Wissenschaftler auf der ganzen Welt den Kopf. Licht ins Dunkle versucht unser Studiogast Prof. Dr. Ing. Dr. phil. Frank Müller-Römer zu bringen. Vor einigen Jahren stand der pensionierte Ingenieur fassungslos vor der 146 Meter hohen Cheops-Pyramide und kam ins Grübeln. Fortan ließ ihn die Frage nach dem Bau der Pyramiden nicht mehr los. Er fing ein Ägyptologie-Studium an und schrieb seine Dissertation zu eben diesem Thema. Seine Hypothese, wie es den Ägyptern möglich war solche Monumentalbauten zu errichten, wird er hier eindrucksvoll an Modellen darstellen.

Wunder der Antike – Ägypten
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 9 September '09 von , in Ägyptologie, Archäologie. Tags: , , .

Mythos Ägypten: Das Geheimnis der großen Pyramide – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Sun

Ägypten, das Land der Pharaonen und beeindruckenden Bauwerke. Jeder kennt die Pyramiden von Gizeh, die zu den sieben Weltwundern der Antike zählen. Bis heute ist der Bau der Pyramiden nicht vollständig aufgeklärt. Diese Dokumentation beschäftigt sich mit den Rätseln der großen Cheops Pyramide.

Mythos Ägypten – Das Geheimnis der Großen Pyramide
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 28 August '09 von , in Ägyptologie, Archäologie. Tags: , , .

Im Totenreich der Pharaonen – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Sun

Am Anfang der Zeit teilten die Götter Ägypten unter zwei Brüdern auf – Osiris und Seth.
Die Wüste aber wurde zum Totenreich. Schon seit je her ist Ägypten ein mysteriöses Land mit all seinen Wunderwerken, die selbst in der heutigen Zeit immer noch einige Rätsel darstellen.
Diese Dokumentation über Ägyptologie nimmt Sie mit zu den faszinierenden Tempeln und Gräbern der alten Ägypter und zu den schönsten und geheimnisvollsten Orten Ägyptens.
Sehen Sie sich an, wie vor 5000 Jahren Häuser aus Lehmziegeln erbaut worden sind.
Fantastische Zeichnungen in Stein und Fels. Neueste Forschungsarbeiten bringen neue Erkenntnisse ans Tageslicht.

Im Totenreich der Pharaonen
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 27 August '09 von , in Ägyptologie, Archäologie. Tags: , , , .

Untergegangene Kulturen – DVDRip – Xvid

Cover

Dauer: 50:00 | Größe: 800 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: tussie

„Untergegangene Kulturen“ begeistert durch neue Digitaltechnik und spannungsreiche Inszenierungen. Werden Sie Zeuge unglaublicher Riten und Ereignisse – von den Blutopfern der Maya-Könige über die letzte Reise der Pharaonen bis hin zu den geheimen Freuden einer römischen Kaiserin. Die Dokumentationen nehmen Sie mit auf eine Reise durch 25 Länder von Cuzco in Peru bis nach Petra in Joranien. Mit modernster Computeranimation erstehen Ägyptens Pyramiden ebenso wie die Chinesische Mauer in allen Einzelheiten neu. Erleben Sie hautnah längst untergegangene Kulturen vom alten Mesopotamien bis zum heutigen Tibet. Episoden: „Mesopotamien – Wiege der Zivilisation“ Drei große Religionen – Christentum, Judentum und Islam – haben ihren überlieferungen zufolge die Wurzeln ihrer Zivilisation in Mesopotamien, dem fruchtbaren Zweistromland des Euphrat und Tigris und der angrenzenden Gebiete. Schließen Sie sich nun den Archäologen an, die bei ihren Ausgrabungen physische Beweise für den realen Hintergrund der biblischen Geschichten von Noah und seiner Arche, der Sintflut, des Turmbaus zu Babel und anderer Ereignisse suchen. Werden Sie Zeuge der Erfindung der Schrift, des Rades und der Gesetzgebung. Und erleben Sie anhand eines der frühesten schriftlichen Berichte der westlichen Welt die oft überraschende und immer faszinierende Vermischung von Wissenschaft und Religion bei dieser epischen, 6.000 Jahre umfassenden Reise auf der Suche nach dem einstigen Paradies. „Ägypten – Auf der Suche nach Unsterblichkeit“ Man schreibt das Jahr 1922. Unter dem Wüstensand Ägyptens ist Howard Carter dabei, einen der großartigsten Funde der Archäologiegeschichte zu machen: das intakte und über Jahrtausende unangetastete Grab eines ägyptischen Pharaos. Die Entdeckung der noch unberührten Grabkammern des Tutenchamun erlaubte ganz neue Einblicke in eine Zivilisation, von der eine Faszination auf uns ausgeht, die das bloße historische Interesse weit übersteigt. Entdecken Sie selbst eine Kultur von zeitloser Anziehungskraft, in der vom Bauern bis zum Pharao jeder glaubte, daß das ewige Leben keine abstrakte Idee ist, sondern eine reale Gegebenheit. „Die Ägäis – Mythos Atlantis“ Von den alten Mythen der Ägäis zu ihren lebenden Verkörperungen: Ergründen Sie das Schicksal legendärer Helden, die in den Ruinen eines mediterranen Reichs ihre Spuren hinterlassen haben. „Griechenland – Das Vermächtnis der Antike“ 500 Jahre vor der Geburt Christi entzündeten einige bis daher eher unbekannte kleine Stadtstaaten in Griechenland eines der spektakulärsten Feuerwerke kultureller Errungenschaften in der Geschichte der westlichen Zivilisation. Reisen Sie zurück in das klassische Athen, in die erste Demokratie der Welt, die der Staatsmann Perikles in ein Goldenes Zeitalter der Kunst, Philosophie und Wissenschaft führte, das seinesgleichen suchte. Erfahren Sie, wie dieser mächtige Stadtstaat zum gültigen Ausdruck des griechischen Strebens nach Vollendung wurde, das in architektonischen Meisterwerken wie dem Parthenon und in brillanten geistigen Leistungen des Sokrates, Platon, Aristoteles und anderer gipfelte. „China – Im Zeichen des Drachen“ Entschlüsseln Sie die Geheimnisse der riesigen Gräber von Chinas größten Herrschern. Mit rücksichtsloser militärischer Taktik und fortschrittlicher Waffentechnik gingen sie auf ihre Eroberungsfeldzüge. Wie konnten sie mit dem Bau der Chinesischen Mauer ein ganzes Reich einen? „Rom – Das ewige Imperium“ Aus einfachsten Anfängen als kleine Stammes-Siedlung an den Ufern des Tiber entwickelte sich Rom dank einer äußerst wirksamen Kombination von militärischer Stärke und politischer Disziplin zu einem schlagkräftigen Koloß, der die damals bekannte Welt bezwang. Erfahren Sie selbst, was es in Wirklichkeit bedeutete, als „alter Römer“ zu leben, z. B. als ein am Hadrianswall, der äußersten Grenze des Reiches, stationierter Legionär. Lernen Sie das Alltagsleben der Bürger kennen, wie diese es in ihren ganz persönlichen, intimen Briefen schildern. Werfen Sie einen heimlichen Blick auf die Vergnügungen in den Etablissements der verrufensten Bordelle von Pompeji. „Die Maya – Das Blut der Könige“ Im Jahr 650 n. Chr.: Europa befindet sich im finsteren Mittelalter – London ist kaum mehr als eine von Seuchen heimgesuchte Ansammlung von Holzhütten. Doch in Mesoamerika, auf der anderen Seite des Globus, bezeugen die steil aufragenden Steinpyramiden, bevölkerten Plazas, bemalten Ballspielplätze und majestätischen Tempel der alten Maya eine Zivilisation von unglaublicher Macht und Komplexität. Bei der Erforschung der archäologischen Stätten, die in den Urwäldern von Mexiko, Honduras und Guatemala freigelegt wurden, entdecken Sie das Geheimnis der Macht im Zentrum dieser faszinierend vielfältigen Kultur – und das immer noch heftig diskutierte Rätsel ihres plötzlichen, katastophenartigen Untergangs. „Die Inka – Der Fluch des Goldes“ Obwohl das Inka-Reich Gebiete mit den denkbar härtesten geographischen und klimatischen Bedingungen umfaßte, herrschten seine Häuptlinge mit großer Pracht und aufwendigem Zeremoniell. In dieser Hochkultur erreichte die 3.000-jährige Entwicklung der Andenvölker Südamerikas ihren Höhepunkt. Reisen Sie auf dem 25.000 km langen Straßennetz der Inka zu deren großartigen Bauten, und erleben Sie die furchteinflößenden Rituale der Mumifizierung und des Ahnenkults. Werden Sie schließlich Zeuge, wie der Fluch des Goldes – in Gestalt mit Feuerwaffen ausgestatteter und von Goldgier getriebener spanischer Konquistadoren – den Inkas zum Verhängnis wurde und ihren tragischen Untergang herbeiführte. „Afrika – Die vergessenen Königreiche“ Kaum bekannt ist das Schicksal der größten afrikanischen Küstenreiche und ihrer gehimnisvollen Widerparts im Herzen von Simbabwe und dem südlichen Afrika. Jahrelang wurde dieses Erbe hartnäckig geleugnet – doch nun wird die wahre Geschichte aufgedeckt. „Tibet – Das Ende der Zeit“ Ein Kind gilt als die Reinkarnation des tibetischen Gottkönigs und muss den Zusammenbruch seiner uralten Kultur miterleben. Diese Dokumentation befasst sich mit einer Insel der Glückseligkeit auf dem Dach der Welt – und ihrem Kampf ums Überleben in einer feindlichen Welt.

1) Mesopotamien – Wiege der Zivilisation *fix*
Download: hier | rapidshare.com

2) Ägypten – Auf der Suche nach Unsterblichkeit
Download: hier | rapidshare.com

3) Die Ägäis – Mythos Atlantis
Download: hier | rapidshare.com

4) Griechenland – Das Vermächtnis der Antike
Download: hier | rapidshare.com

5) China – Im Zeichen des Drache *fix*
Download: hier | rapidshare.com

6) Rom – Das ewige Imperium
Download: hier | rapidshare.com

7) Die Maya – Das Blut der Könige
Download: hier | rapidshare.com

8) Die Inka – Der Fluch des Goldes
Download: hier | rapidshare.com

9) Afrika – Die vergessenen Königreiche
Download: hier | rapidshare.com

10) Tibet – Das Ende der Zeit
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 14 Juli '09 von , in Archäologie, Geschichte/Politik. Tags: , , , , , .

Morgenlandfahrt, Expedition durchs alte Persien – dTV – DivX

Cover

Dauer: 43:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: DivX | Uploader: BitchX

Uralte Karawanenstraßen kreuzen die arabische Wüste. Auf ihnen kam der Luxus der Antike ins Mittelmeer: Weihrauch, Myrrhe, Balsam. Sie machten ein kleines Volk reich. 400 Jahre behaupteten sich die Nabatäer zwischen den Großmächten Hellas, Ägypten und Rom. Bis heute zeugt ihre lang vergessene Hauptstadt Petra von höchstem Kunstsinn. Morgenlandfahrt: Expedition durchs alte Persien: Das TERRA-X-Team durfte wieder frei im Iran filmen – Metropolen und heilige Städte, imposante Ruinen, Moscheen und Paläste.

Terra.X.Morgenlandfahrt.Expedition.durch.das.alte.Persien.German.Doku.dTV.DivX
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 3 Juli '09 von , in Antike, Archäologie. Tags: , , , , , , , .

Wiegen der Zivilisation – DVDRip – mp4/Xvid

Cover

In den Hochkulturen der Menschheit liegen die Wurzeln unserer Zivilisation. Fragen aus der Vergangenheit holen uns auch heute noch ein. Neue moderne Untersuchungsmethoden und -techniken ermöglichen Wissenschaftlern einen faszinierenden Blick zurück in die Zeit des Alten Ägyptens, Mesopotamiens, Chinas und in die Kultur der Indus. Die 4-teilige Reihe taucht ein in die „Wiegen der Zivilisation“ und gibt neue Antworten auf alte Fragen.
1. „Ägypten – das Rätsel der Pyramiden“ Eine Reihe neuer bemerkenswerter Fund enthüllt lang gehütete Geheimnisse der ägyptischen Zivilisation. Auf dem Meeresgrund entdeckten Taucher eine Sphinx aus der Zeit Kleopatras in den Resten der versunkenen Stadt Alexandria und eine fünftausend Jahre alte Arbeitersiedlung gibt Aufschluss über das Rätsel des Pyramidenbaus. 3.000 Jahre Wohlstand verdankte das Alte Ägypten dem Nil. Die jährliche Überschwemmung der Ebene machte den Boden fruchtbar und brachte gute Ernten. Aber während der drei Monate der Überflutung brauchten die Bauern zusätzliche Beschäftigung. So nimmt man heute an, dass die Pharaonen diese Arbeitkräfte für den Bau der Pyramiden und Tempel im Dienst an den Göttern und ihrem Pharao einsetzten.
2. „Mesopotamien – aus einem einzigen Weizenkorn“ In Mesopotamien, dem Land zwischen den Flüssen Euphrat und Tigris, entstand vor mehr als 5.000 Jahren die erste Hochkultur der Menschheit. Wo heute im südlichen Irak der Wüstensand in der Hitze flimmert, wogten einst riesige Getreidefelder, denn die Sumerer hatten die Weizenpflanze entdeckt und durch groß angelegte Kanalsysteme dem trockenen Boden fruchtbares Ackerland abgerungen. Durch den Handel mit Weizen häuften die Menschen nie gekannten Reichtum an und begannen ihr Leben in Städten zu organisieren: So entstanden Ur und Uruk – mächtige, kämpferische Stadtstaaten an den Ufern der Flüsse, deren Namen die Bibel noch nennt. Viele der Errungenschaften der Mesopotamier sollten die Grundlage unserer Zivilisation bilden: Neben dem Ackerbau und der Bewässerung erfanden sie die Schrift, das Rad, Gesetze und das Bier.
3. „Der Indus – Lebensquell und Transportweg“ Seit Urzeiten durchquert der Indus jene weiten Regionen, die heute zu Pakistan gehören. Der Fluss ist seit Menschegedenken Lebensquell und Transportweg. Schon vor 5.500 Jahren siedelten in seinem fruchtbaren Schwemmland Bauern. Mit dem Wachsen der Handelsnetze entstanden ein Jahrtausend später mauerumringte Städte wie Mohenjo-Daro nach genauen Plänen mit einem ausgeklügelten Bewässerungs- und Abwassersystem. Die Indus-Kultur blühte jedoch nicht nur an den Flussufern. Ihre Ausläufer reichten, wie neuere Ausgrabungen beweisen, bis nach Indien. Sogar in Bahrain am Persischen Golf und in den Ruinen der mesopotamischen Stadt Ur fanden sich Zeugnisse der Reiselust der Händler aus dem Indus-Tal.
4. „China – Das Bronzereich aus der gelben Erde“ Tief unter der gelben Erde ruhen die Gräber der chinesischen Könige und Kaiser. Selten nur geben diese alten Grabstätten ihr Geheimnis preis. Zum ersten Mal seit der Entdeckung der achttausend Krieger zählenden Tonarmee im Grabmal des ersten chinesischen Kaisers Qin Shi Huangdi gibt es wieder einen Fund, der einen neuen Blickwinkel auf die jahrtausend alte chinesische Kultur erlaubt. Ein Waffenlager in einer 13.000 Quadratmeter großen unterirdischen Anlage gibt Auskunft über die Wehrhaftigkeit der Kaiserarmee und die große Bedeutung der Bronze und später des Eisens für Rüstungen und Waffen. In einer Zeit der ständigen kriegerischen Auseinandersetzungen wollte der Herrscher auch nach dem Tod von seinen Soldaten beschützt sein.

Dauer: 59:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: mp4 | Uploader: Oxytozin

01 – Ägypten – das Rätsel der Pyramiden 350MB
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

02 – Mesopotamien – aus einem einzigen Weizenkorn 350MB
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

Dauer: 60:00 | Größe: 450 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Oxytozin

03 – Der Indus – Lebensquell und Transportweg 450MB
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

04 – China – Das Bronzereich aus der gelben Erde 450MB
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 11 Juni '09 von , in Archäologie, Geschichte/Politik, Kunst, Länder. Tags: , , , , , , .

Laurence Gardner: Lost Secrets of the Sacred Ark – DVDRip – DivX

Cover

Dauer: 01:20:44 | Größe: 480 MB | Sprache: Englisch | Format: DivX | Uploader: liebeskraft

From the royal tombs of pharaonic Egypt, to the laboratories of modern science, comes the extraordinary account of gravity defiance and teleportation in the ancient world. The Book of the Dead refers to a hyper-dimensional realm called the Field of Mfkzt, which is now determined as a superconductive energy field of high-spin metallurgy. Liaising with modern physicists, Laurence Gardner has ascertained that mfkzt (known today as monatomic gold) was the secret of the pharaohs` rite of passage to the Afterlife, and was directly associated with the pyramids and the biblical Ark of the Covenant, as revealed by inscriptions at the Sinai mountain temple of Moses. With the old science now rediscovered, gold is fast becoming established as a logistically placed source material to the detriment of its traditional value as a currency reserve. As Laurence Gardner details, the advantages of the revived technology are astounding, especially in the fields of medicine and space travel, but the political and social implications of IMF-approved national bullion sales could be very threatening if not contained. No reason is given in the Bible as to why the Ark of the Covenant was so richly contrived. It is portrayed as having awesome and deadly powers, but these are not satisfactorily explained. There is, however, no mystery to the Ark. Laurence Gardner explains that its story is wholly related to the dynastic House of Gold – the Messianic bloodline of ancient Grail Kings from the Old Kingdom pharaohs to King Solomon and the descendant Royal House of Judah. What was the Ark of the Covenant? Where is the Ark? What were its relationships to the Golden Fleece and the Philosophers` Stone of Nicolas Flamel? In fact, what is the Philosophers` Stone – and how does it work? By accessing Rosicrucian, Templar and Royal Society archives, these questions are all addressed and answered by Laurence Gardner in Lost Secrets of the Sacred Ark – thereby revealing the long forgotten secret of Royal Arch Freemasonry. In the field of quantum mechanics, NASA scientists have recently confirmed that matter can indeed be in two places at once. It is now an established fact that, through quantum entanglement, particles millions of light-years apart can be connected without physical contact. Space-time can now be manipulated; teleportation is becoming a reality; gravity-resistant material is now heralded for air transport, and virtual science has led to a greater understanding of hyper-dimensional existence. In Lost Secrets of the Sacred Ark, Laurence Gardner reveals that the keys to all this are: (a) Mfkzt – referred to by the Institute of Advanced Studies as `exotic monatomic matter`, and ( the amazing technology of Superconductivity – acclaimed by the Center for Advanced Study as `the most remarkable physical property in the universe`. It is clear however, from the documentary evidence of ancient times, that the attributes of superconductors and gravity defiance were known, even if not understood, in a distant world of priestly levitation, godly communication and the phenomenal power of the Electrikus.

Laurence.Gardner.-.Lost.Secrets.of.the.Sacred.Ark.2003.ENGLiSH.DVDRiP.DivX
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 2 Juni '09 von , in Englisch, Geschichte/Politik, Mystery & Mythen. Tags: , , , .

Nach oben