Serienjunkies.org

Die Pille: Verhütungsmittel Nummer eins – HDTVRip – h264

Cover

Am 1. Juni 1961 brachte der Pharmahersteller Schering die erste Pille in Westdeutschland auf den Markt: Anovlar. Genau ein Jahr zuvor hatte die erste Pille in Amerika für gesellschaftlichen Aufruhr gesorgt. Mit Einführung der Antibabypille begann die sexuelle Befreiung der Frauen. Die sexuelle Revolution der 1968er Jahre wäre ohne Pille nicht möglich gewesen. Frauen, die die Pille nahmen, mussten sich zunächst gegen heftige gesellschaftliche Kritik zur Wehr setzen. Ganz anders die Reaktion in der damaligen DDR: Als 1965 Oviston (Eistopp) auf den Markt kam, wurde sie nicht Antibabypille, sondern Wunschkindpille genannt.

Dauer: 14:30 | Größe: 137 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: Unknown2011

Die.Pille-Verhuetungsmittel.Nummer.eins.2011.GERMAN.DOKU.WS.HDTV.x264-TSCC
Download: hier | cloudzer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 1 Juni '13 von , in Gesundheit&Medizin. Tags: , , , , .

Die Pille und ich: Über Mädchen Lifestyle Sexualität und Verhütung – HDTV – Xvid/720p

Cover

Während die Antibabypille bei ihrer Markteinführung vor mehr als 50 Jahren der Schwangerschaftsverhütung und der Familienplanung diente, ist sie heute – zumindest in den westlichen Industrienationen – zu einer Art Lifestyle-Droge geworden. Junge Mädchen nehmen die Pille, um schönere Haut und schönere Haare zu bekommen oder um ihr Gewicht zu reduzieren. Das bedeutet für die Hersteller ein lukratives Geschäft. Doch birgt auch die Pille der neuesten Generation gesundheitliche Risiken, die vielen der jungen Frauen nicht unbedingt klar sind. Als die Antibabypille vor über 50 Jahren auf den Markt kam, wurde sie zum Symbol der sexuellen Revolution. Heute ist sie eine Lifestyle-Droge. Denn viele Mädchen und junge Frauen nehmen sie in erster Linie, um schöner zu werden. Und die Pharmaindustrie richtet ihr Marketing darauf aus. Sie bietet die neuesten Pillenarten im trendigen Schmuckkästchen an, verspricht den jungen Frauen neben einer sicheren Verhütung schöne Haut und Haare und ganz nebenbei auch eine leichte Gewichtsverringerung. So lässt sich die Pille der dritten Generation gut verkaufen. Kritiker werfen der Pharmaindustrie vor, mit Lifestyle-Aspekten Kunden zu ködern. Die Dokumentation begleitet 14- bis 18-jährige Mädchen in ihrer Freizeit, bei Aufklärungsprojekten und in ihrem Alltag mit der Pille. Bei manchen von ihnen erfüllt die Pille auch schon ihren verhütenden Zweck, doch für die meisten dient sie in erster Linie dazu, das Aussehen zu verbessern oder die Lebensqualität zu steigern. Manchen der Mädchen ist gar nicht klar, dass die Pille auch Schwangerschaften verhüten kann.

Dauer: 50:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Die.Pille.und.ich.-.Ueber.Maedchen.Lifestyle.Sexualitaet.und.Verhuetung.GERMAN.DOKU.WS.HDTVRiP.XViD-SiTiN
Download: hier | share-online.biz

Dauer: 50:00 | Größe: 1200 MB | Sprache: Deutsch | Format: x264 | Uploader: liebeskraft

Die.Pille.und.ich.-.Ueber.Maedchen.Lifestyle.Sexualitaet.und.Verhuetung.GERMAN.DOKU.WS.HDTV.720p.x264-SiTiN
Download: hier | share-online.biz

Erstellt am 1 Mai '12 von , in Sexualität. Tags: , .

Nach oben