Serienjunkies.org

Bis an die Schmerzgrenze: Die Geschäfte der Pharmariesen – HDTVRip – SD/720p

Cover

Österreich leistet sich eines der teuersten Gesundheitssysteme der Welt. Allein 3,5 Milliarden Euro geben die Krankenkassen jährlich für Medikamente aus. Damit gilt Österreich als einer der wichtigsten Absatzmärkte für Pharmaprodukte in Europa. Die Kosten für Arzneimittel steigen drastisch an, währen die Beitragseinnahmen der Krankenkassen stagnieren. Die Folge: Für 2018 wird bereits ein Defizit von über 400 Millionen Euro erwartet. Die Krankenkassen werfen manchen Herstellern inzwischen eine Raubritter-Mentalität vor. Vor allem neue Krebs-Präparate gelten als extrem teuer. Doch helfen sie auch? Eine neue Studie, die Servus TV exklusiv vorliegt, kommt zu dem Ergebnis, dass gerade einmal 13 Prozent der neuen Krebs-Medikamente einen erwiesenen Nutzen haben. Dennoch werden viele Präparate als Wundermittel und angepriesen. Eine Schlüsselrolle bei der Zulassung und der Vermarktung neuer Medikamente spielen die Ärzte. In den meisten Fällen führen sie im Auftrag der Pharmaindustrie Studien über die Wirksamkeit der Medikamente durch. Kann ein Forscher wirklich unabhängig sein, wenn eine wissenschaftliche Studie von einem Unternehmen finanziert wird? Nicht nur Studien, auch Ärztefortbildungen werden massiv von der Pharmaindustrie beeinflusst. Kritiker sehen eine zu große Nähe zwischen Ärzteschaft und Pharmaindustrie und fürchten ei ne Manipulation der Ärzte zugunsten der wirtschaftlichen Interessen der Unternehmen und auf Kosten des Patientenwohls.

Dauer: 47:00 | Größe: 270 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: esra

Bis.an.die.Schmerzgrenze.-.Die.Geschäfte.der.Pharmariesen.DOKU.HDTV.x264-FTS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 47:00 | Größe: 710 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: esra

Bis.an.die.Schmerzgrenze.-.Die.Geschäfte.der.Pharmariesen.DOKU.720p.HDTV.x264-FTS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 25 September '16 von , in Gesundheit&Medizin. Tags: , , , , .

45min: Der Preis des Überlebens – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 420 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Immer mehr Menschen in Deutschland erkranken an Krebs. Die Krankenkassen müssen immer mehr Geld für die Behandlung dieser Krebskranken ausgeben.

45min.Der.Preis.des.Ueberlebens.GERMAN.DOKU.WS.dTV.Xvid-love
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | freakshare.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 5 Januar '11 von , in Gesundheit&Medizin. Tags: , , .

45min: Profit statt Heilung – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 420 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Dieser Film ist ein Bericht über die ethische Verantwortung der Pharmaindustrie. Im Mittelpunkt steht die Kritik, dass die Arzneimittelforschung der Pharmaunternehmen fast nur auf Gebieten stattfindet, die profitabel erscheinen.

45min.Profit.statt.Heilung.GERMAN.DOKU.WS.dTV.Xvid-love
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | freakshare.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 5 Januar '11 von , in Gesundheit&Medizin. Tags: , , .

Tod aus dem Netz: Pillen aus Internet – HDTV – SD

Cover

Die Bestellung von Medikamenten aus dem Internet öffnet Herstellern und Vertreibern gefälschter Medikamente Tür und Tor. Die oft extrem preiswert angepriesenen illegalen Arzneimittel bergen nicht selten lebensbedrohliche Risiken. Denn häufig werden unterschiedlichste Wirkstoffe willkürlich kombiniert. Die Reportage erzählt spannend und informativ – ohne Panik zu verbreiten – über gefälschte Arzneimittel in Europa. Ein Mausklick genügt, und Pillen und Pulver – Neurodermitissalben ohne medizinische Prüfung, illegale Anabolika, Potenzmittel und Schlankheitspillen – landen direkt im Briefkasten des Konsumenten. Eigentlich dürfte das in Europa nicht passieren, doch angesichts ständig wachsender Bestellungen aus dem Internet ist der Zoll überfordert. Immer mehr Menschen werden Opfer dubioser Arzneien. Sie schlucken oder spritzen sie im guten Glauben an die versprochene Wirkung und ahnen nicht, welchem Risiko sie sich aussetzen. Was im Internet als harmloses pflanzliches Schlankheitsmittel aus China angepriesen wird, entpuppt sich bei Labortests als hoch dosiertes Arzneimittel mit tödlichen Nebenwirkungen. Auch eine angebliche Wundercreme gegen Hautekzeme bringt im Labor ähnlich überraschende Ergebnisse. Und aus Angst, wegen illegalen Arzneimittelkonsums belangt zu werden, wagen viele Patienten dennoch nicht, zum Arzt zu gehen, und führen den Selbstversuch mit dubiosen Medikamenten fort. So verlockend es scheint, E-Mail-Angebote wahrzunehmen, die schnelle Wirkung versprechen, so schockierend können die Folgen sein. Die Reportage geht der Frage nach, wie groß die tatsächliche Gefahr ist, mit solchen Präparaten in Berührung zu kommen, und was dabei passieren kann. Sie begleitet Betroffene und zeigt mit Testkäufen, wie leicht und gleichzeitig gefährlich es ist, die Rezeptpflicht auszuhebeln.

Dauer: 30:00 | Größe: 290 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

Tod.aus.dem.Netz.-.Illegale.Arzneien.und.ihre.Opfer.GERMAN.DOKU.HDTVRiP.x264-love
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 26 April '10 von , in Gesundheit&Medizin, Menschen. Tags: , , , , .

Tödliche Fracht: Der weltweite Kampf gegen Medikamentenfälscher – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 43:00 | Größe: 390 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: John

„Für mich ist eigentlich jede Fälschung von Medikamenten ein versuchter Massenmord.” So warnt der scheidende EU-Industriekommissar Günter Verheugen vor tödlichen Pillen. Gefälschte Tabletten und Arzneien überschwemmen die Märkte. Die Fälscher kassieren oft mehr als Drogenhändler, und ihr Risiko, gefasst zu werden, ist deutlich geringer. In ihrer Dokumentation verfolgen Danuta Harrich-Zandberg und Walter Harrich weltweit die Spuren der Fälscher. In Afrika und Asien ist die Gefahr besonders groß, wirkungslose oder gar schädigende Medikamente zu erstehen. Doch auch in Europa spitzt sich die Lage zu: Zollfahnder haben in nur zwei Monaten 34 Millionen gefälschte Tabletten sichergestellt – nur ein kleiner Teil der tatsächlich eingeschmuggelten Medikamente. Die Fälschungen beschränken sich nicht auf das teure Potenzmittel Viagra. Inzwischen werden auch lebenswichtige Arzneimittel wie Antibiotika, Schmerz- und Verhütungsmittel oder sogar Krebsarzneien angeboten – fast immer über das Internet, fast immer per Luftfracht. Wie die Dokumentation belegt, hat die Qualität der Fälschungen deutlich zugenommen. Immer mehr Pillen und Medikamente haben Risiken und Nebenwirkungen, von denen weder Arzt noch Apotheker wissen. Absolute Sicherheit bieten auch deutsche Apotheken nicht. In einer spektakulären Aktion wurden 100 Apotheken durchsucht. Die Apotheker stehen im Verdacht, gefälschte Krebsmedikamente verkauft zu haben. Auch das dokumentiert die „Tödliche Fracht”. Zynisch der Kommentar eines Verkäufers: „Man soll sich wegen der falschen Medikamente nicht so anstellen. Schließlich geht es ja um Tumorpatienten, die an ihrer Krankheit früher oder später sowieso sterben.

Tödliche.Fracht.-.Der.weltweite.Kampf.gegen.Medikamentenfälscher.German.dTV.XviD
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 7 Februar '10 von , in Menschen, Wirtschaft. Tags: , , , , , , .

Nach oben