Serienjunkies.org

Alles gut: Ankommen in Deutschland – HDTV – SD/720p

Cover

Im Spätsommer 2015 spalten drei Worte ein ganzes Land: Wir schaffen das. Millionen Bundesbürger engagieren sich für Asylbewerber. Anderswo brennen die Flüchtlingsheime, die Fremdenfeindlichkeit nimmt zu und die Regierung streitet über Obergrenzen und Sprachkurse für Geflüchtete. Willkommenskultur stand gestern im Mittelpunkt, nun geht es um Integration und die Frage, wie sie gelingen kann. Der 95-minütige Dokumentarfilm „Alles gut – Ankommen in Deutschland“ erzählt von zwei Kindern, die zu dieser Zeit mit ihren Familien nach Deutschland kamen: Djaner, 7, aus Mazedonien und Ghofran, 11, aus Syrien. Ihre Flucht endete in Hamburg, im gutbürgerlichen Stadtteil Othmarschen. Aber wie finden sich die beiden in ihrem neuen Leben zurecht?

Dauer: 01:33:00 | Größe: 570 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Alles.gut.-.Ankommen.in.Deutschland.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 01:33:00 | Größe: 1900 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Alles.gut.-.Ankommen.in.Deutschland.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 2 September '17 von , in Gesellschaft. Tags: , , .

Abgelehnt und abgeschoben: Asylbewerber auf dem Weg zurück – HDTV – SD/720p

Cover

Murat M. ist mit der Nachricht geweckt worden, dass seine Haftzeit nun endet. Er wird noch an diesem Tag in seine Heimat Tunesien abgeschoben. In Leipzig am Flughafen bereiten zur selben Zeit Bundespolizisten die Abschiebung vor. Unter Kommando von „Escort-Leader“ Lars Rose werden am Terminal Vorkehrungen für den Tag getroffen. Zum Beispiel wird die Halle nach gefährlichen Gegenständen durchsucht, Fesselungsinstrumente werden bereitgelegt. Murat M. ist nicht der Einzige, der heute zurück nach Tunesien muss. Abschiebungen sollen konsequent umgesetzt werden. Die Bundesregierung hat sich, auch unter dem Schock jüngster Terroranschläge, vorgenommen, die Zahl der Nicht-Bleibeberechtigten möglichst effizient zu senken. Das erklärte Ziel: Menschen ohne Schutzstatus schnell zurückzuschicken, um andere umso besser integrieren zu können. Nur rund jeder Dritte reist tatsächlich aus, ob freiwillig oder durch Zwang. Wie sieht die Abschiebe-Praxis aus? Sind die Vorgaben der Politik überhaupt umsetzbar?

Dauer: 45:00 | Größe: 370 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Abgelehnt.und.abgeschoben.-.Asylbewerber.auf.dem.Weg.zurueck.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 970 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Abgelehnt.und.abgeschoben.-.Asylbewerber.auf.dem.Weg.zurueck.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 8 August '17 von , in Gesellschaft, Reportagen. Tags: , .

Die Unsichtbaren – dTV – SD

Cover

Der Dokumentarfilm „Die Unsichtbaren“ begleitet die Asylverfahren dreier junger Männer und zeichnet deren Lebens- und Fluchtwege nach: Wasim aus Syrien, Mathew aus Kenia und Gedeon aus Kamerun. Die drei jungen Männer sind in der die Erstaufnahmeeinrichtung in Eisenhüttenstadt untergebracht. Der Alltag in diesem Flüchtlingsheim in der brandenburgischen Provinz ist bestimmt von Langeweile und Ungewissheit. Die Hoffnung der Männer auf einen Neuanfang in Deutschland steht dabei oftmals im krassen Gegensatz zur Realität der bürokratischen Entscheidungsfindung – und schon bald müssen die Protagonisten des Films feststellen, dass sie die asylrechtlichen Voraussetzungen für ein Bleiberecht nicht erfüllen.

Dauer: 00:57:00 | Größe: 417 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Die.Unsichtbaren.GERMAN.DOKU.dTV.x264-iQ
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 5 Januar '16 von , in Gesellschaft, Menschen. Tags: , .

Vier Wochen Asyl – HDTVRip – Xvid

Cover

Ein Reporterteam des rbb zieht für vier Wochen in ein Asylbewerberheim irgendwo in Deutschland. Die Journalisten werden unter den gleichen Bedingungen leben wie die Asylbewerber. Sie wollen wissen: Was ist dran an dem Vorwurf, der von vielen Hilfsorganisationen erhoben wird, die Lebensbedingungen in den Gemeinschaftsunterkünften seien menschenverachtend. Ihr Leben dort wird mit kleinen Kameras dokumentiert. Aus eigener Anschauung zeigt die Reportage, wie es ist, in Deutschland als fremd, geduldet oder abgelehnt zu gelten.

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Vier.Wochen.Asyl.GERMAN.DOKU.WS.HDTVRip.XviD-TVP
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 14 September '12 von , in Gesellschaft. Tags: , , , .

Nach oben