Serienjunkies.org

Goodbye G.I. – HDTVRip – h264

Cover

Im Herbst 2013 hat die US Army nach 67 Jahren eine weitere große Garnison in Westdeutschland geschlossen: die Garnison Baden-Württemberg – und damit ihr Herzstück: Heidelberg. Über 18.000 Armeeangehörige in der Region Heidelberg-Mannheim wurden umgesiedelt – ein historischer Einschnitt. Mit dem Abzug der US Army aus Westdeutschland geht ein prägendes Kapitel deutsch-amerikanischer Geschichte zu Ende. Ein Film über das Ende der Besatzung, über Freundschaften und Stacheldraht, über den Kalten Krieg, Anti-Kriegs-Demos und Liebesgeschichten, über Abschied nehmen, Zurücklassen und Festhalten.

Dauer: 01:20:00 | Größe: 850 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

Goodbye.G.I.GERMAN.DOKU.HDTVRiP.x264-love
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 13 August '14 von , in Geschichte/Politik. Tags: , , , , .

Die Befreiung – HDTV/DVDR – SD/720p/1080p/DVDR

Cover

Mit 6991 Schiffen und 12837 Flugzeugen rollte die erste Angriffswelle mit rund 200.000 Mann in der Nacht über den Ärmelkanal. Mit diesem militärischen Unternehmen begann für das Dritte Reich der Anfang vom Ende. Der Film zeichnet den dramatischen Verlauf jener Tage nach, in denen das Schicksal der französischen Hauptstadt an einem seidenen Faden hing. Er schildert, wie explosiv die Lage an der Seine wirklich war, wie die Befehlshaber in den unterschiedlichen Lagern agierten und auf welche Weise die Befreiung von Paris schließlich doch gelang. Eine beinahe gespenstische Friedhofsruhe lag im Sommer 1944 über Paris – bis zum 19. August. Unvermittelt brach an diesem Tag der Aufstand gegen die NS-Militärmacht los. Anwohner errichteten Barrikaden, Straßenkämpfer feuerten aus dem Hinterhalt auf deutsche Besatzer, Partisanen griffen patrouillierende Panzer mit Molotowcocktails an. Die gerade noch 5000 Soldaten in der Stadt, auf diese Art von Krieg nicht vorbereitet, zogen sich in festungsartige Stellungen zurück.

Dauer: 50:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

Die.Befreiung.S01E01.Landung.der.Alliierten.German.DOKU.HDTVRiP.x264-UTOPiA
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Die.Befreiung.S01E02.Vormarsch.durch.die.Normandie.German.DOKU.HDTVRiP.x264-UTOPiA
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 50:00 | Größe: 1800 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

Die.Befreiung.S01E01.Landung.der.Alliierten.GERMAN.DOKU.HDTV.720p.x264-NVA
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Die.Befreiung.S01E02.Vormarsch.durch.die.Normandie.GERMAN.DOKU.HDTV.720p.x264-NVA
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 50:00 | Größe: 3300 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

Die.Befreiung.S01E01.Landung.der.Alliierten.German.DOKU.1080p.HDTV.x264-UTOPiA
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Die.Befreiung.S01E02.Vormarsch.durch.die.Normandie.German.DOKU.1080p.HDTV.x264-UTOPiA
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 02:30:00 | Größe: 4400 MB | Sprache: Deutsch | Format: DVDR | Uploader: liebeskraft

Die.Befreiung.D01.German.2004.PAL.DOKU.DVDR.iNTERNAL-CiA
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Die.Befreiung.D02.German.2004.PAL.DOKU.DVDR.iNTERNAL-CiA
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 12 Juni '14 von , in Geschichte/Politik, Zweiter Weltkrieg. Tags: , , .

Churchills größtes Spiel – HDTV – XviD/720p

Cover

Winston Churchill gehörte zu den wenigen Politikern, die sich gegen die Appeasement-Politik aussprachen. Er war ganz und gar nicht einverstanden mit den Beschwichtigungen und dem Nachgeben in Bezug auf die Aggressionspolitik Hitlers. Mit seiner Ernennung zum Premierminister zu Beginn des Zweiten Weltkrieges wurde Churchill dann zum „Helden der Stunde“. Die Dokumentation zeigt das Porträt eines begabten Redners und Staatsmannes, der bis heute ein hohes Ansehen genießt. Dabei wird auch das Treffen Churchills mit Stalin erstmals anhand exklusiven Materials untersucht. Winston Churchill gilt als Galionsfigur Großbritanniens. Er ist bekannt als der Mann, der seine Nation durch den Zweiten Weltkrieg geführt hat, und als ein Held, der für die Befreiung Europas steht. Doch war Churchill wirklich dieser strahlende Retter? Der britische Premierminister hat hoch gepokert und dabei das Versprechen gebrochen, für das sein Land in den Krieg gezogen ist: die Rettung Polens. „Ich habe nichts anzubieten außer Blut, Mühe, Tränen und Schweiß“, verkündet Winston Churchill am 10. Mai 1940, dem Tag, an dem die Deutschen über Frankreich herfallen. Und es gelingt ihm mit seiner mitreißenden Rede, die englische Nation auf seine Seite zu ziehen. Churchill wird zur Ikone des Kampfes gegen Nazi-Deutschland. Doch nicht nur gegen Hitler muss Churchill bestehen. Im Kampf um ein freies Europa gibt es noch weitere Akteure, vor allem Josef Dschugaschwili aus Moskau, besser bekannt als Stalin, und Franklin D. Roosevelt, der Präsident der USA. Churchill wird gezwungen, in den Machtpoker um Europa einzusteigen. Am Ende muss man in Winston Churchill einen tragischen Helden erkennen, einen Mann, der nicht nur angetreten ist, um sein Land zu retten, sondern auch, um seinem Bündnispartner Polen zur Seite zu stehen. Doch am Ende muss er resignieren, und sein Amt als Premierminister übernimmt in der Stunde des größten Triumphes ein anderer, nämlich Clement Attlee, der Churchill noch während der Potsdamer Konferenz im Juli 1945 als Premierminister folgt. In über 2.000 Stunden wurden Animationen nach dem Vorbild des erfolgreichen Kinofilms „Waltz with Bashir“ von Ari Folman geschaffen, die Winston Churchill an den wegweisenden Punkten seiner Karriere porträtieren. Mit viel Liebe zum Detail haben die Künstler markante Eigenschaften nachgezeichnet, wie etwa Churchills Victory-Zeichen oder die immer präsente Zigarre. Die Animationen zeigen den britischen Premier in seiner „schwersten Stunde“ ebenso wie als Gast im Zarenpalast Stalins. Bisher teilweise ungezeigtes Archivmaterial ergänzt den Blick auf die Neuaufteilung Europas. Aufwendige Animationen greifen die Schlüsselszenen des Machtspiels in Europa um 1940 auf.

Dauer: 01:30:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Churchills.groesstes.Spiel.GERMAN.DOKU.WS.HDTVRiP.XviD-TVP
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 01:30:00 | Größe: 3200 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

Churchills.groesstes.Spiel.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-TVP
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 9 Juli '12 von , in Zweiter Weltkrieg. Tags: , , , , , .

Amis, willkommen! Amis, go home! – 720p HDTV – Xvid/x264

Cover

Dauer: 50:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Im Jahr 1966 beschloss Frankreich, sich aus der Kommandostruktur der NATO zurückzuziehen. Die im Land stationierten amerikanischen Truppen mussten daraufhin Frankreich verlassen.

Amis.willkommen.Amis.go.home.GERMAN.DOKU.WS.HDTV.Xvid-love
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | freakshare.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 50:00 | Größe: 1400 MB | Sprache: Deutsch | Format: x264 | Uploader: liebeskraft

Amis.willkommen.Amis.go.home.GERMAN.DOKU.AC3.WS.HDTV.720.x264-love
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | freakshare.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 22 Juni '11 von , in Neuzeit. Tags: , .

Nach oben