Serienjunkies.org

El Chapo: Im Namen des Kartells – HDTV – SD/720p/1080i

Cover

Ein eindringlicher Blick auf den Mann hinter dem Mythos, Joaquin „El Chapo“ Guzman.

Dauer: 01:21:00 | Größe: 1.400 MB | Sprache: Deutsch & Englisch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

El.Chapo.-.Im.Namen.des.Kartells.GERMAN.DL.DOKU.HDTVRiP.x264-love
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 01:21:00 | Größe: 2.200 MB | Sprache: Deutsch & Englisch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

El.Chapo.-.Im.Namen.des.Kartells.GERMAN.DL.DOKU.720p.HDTV.x264-love
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 01:21:00 | Größe: 4.300 MB | Sprache: Deutsch & Englisch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

El.Chapo.-.Im.Namen.des.Kartells.GERMAN.DL.DOKU.1080i.HDTV.x264-love
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 01:21:00 | Größe: 800 MB | Sprache: Deutsch & Englisch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

El.Chapo.Im.Namen.des.Kartells.German.DL.DOKU.HDTVRip.x264-ATAX
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 01:21:00 | Größe: 1800 MB | Sprache: Deutsch & Englisch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

El.Chapo.Im.Namen.des.Kartells.German.DL.DOKU.720p.HDTV.x264-ATAX
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 01:21:00 | Größe: 3800 MB | Sprache: Deutsch & Englisch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

El.Chapo.Im.Namen.des.Kartells.German.DL.DOKU.1080p.HDTV.x264-ATAX
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 26 November '16 von , in Drogen, Gesellschaft, Kriminalität. Tags: , , , , .

NG Inside: Mexikos Drogenkrieg – 720p/1080p HDTV – h264

Cover

Der Kampf um den Zugang zum lukrativen US-Markt wird zwischen Mexikos rivalisierenden Drogenkartellen mit aller Härte ausgefochten: Folter, Entführungen und Mordanschläge gehören ebenso zum Repertoire der Gangster wie blutige Hinrichtungen zum Zwecke der Abschreckung. In etwa 230 Städten in den USA unterhalten die mexikanischen Kartelle mittlerweile Dependencen – denn für den florierenden Drogenschmuggel ist die streng bewachte US-Grenze alles andere als ein unüberwindliches Bollwerk. Drohen den USA mit dem Erstarken der Kartelle ähnliche Gewaltexzesse, wie sie in Mexiko an der Tagesordnung sind? NG Inside analysiert die Strukturen des Drogenhandels an der amerikanisch-mexikanischen Grenze und erklärt, welche Strategien die Behörden in beiden Ländern bei der Verfolgung des organisierten Verbrechens anwenden.

Dauer: 00:47:00 | Größe: 1200 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

NG.Inside.Mexikos.Drogenkrieg.GERMAN.DOKU.AC3.HDTV.720p.x264-love
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | freakshare.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 00:47:00 | Größe: 2500 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

NG.Inside.Mexikos.Drogenkrieg.Special.USA.2009.GERMAN.DOKU.DD5.1.HDTV.1080p.x264-love
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | freakshare.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 31 August '11 von , in Drogen. Tags: , , , , .

Die Opium Route – 720p HDTV – Xvid/x264

Cover

Dauer: 01:25:00 | Größe: 900 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Das Drogennetzwerk breitet sich von den Opium-Anbaugebieten in Afghanistan und Ostasien immer weiter aus. Der Handel ist inzwischen weltweit organisiert und bringt den Drahtziehern Millionen. Der Kampf gegen den Drogenhandel scheint verloren. Der Opiumhandel ist längst weltweit organisiert. Die amerikanische Drogenaufsichtsbehörde versucht zu verhindern, dass den Taliban in Afghanistan Opiumgelder zufließen, berichtet aber zugleich von den Schwierigkeiten, diese Ausbreitung zu verhindern. Bis zu einer halben Milliarde Dollar verdienen die Taliban im Jahr am Geschäft mit der Droge. Schätzungsweise 90 Prozent des Opiums schmuggeln sie trotz Kontrollposten der Behörden aus dem Land, über die 1.200 Kilometer lange Grenze zwischen Afghanistan und Tadschikistan. Indien geht einen anderen Weg im Umgang mit der Droge. Seit Beginn des 19. Jahrhunderts bis in die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts galt Opium als wichtiges Heilmittel der westlichen Medizin und wurde legal produziert. Zur größten Sorge wurde die schnell eintretende Abhängigkeit. Morphin sollte die Lösung sein, hatte jedoch den gleichen Effekt. Auch Heroin galt zunächst als weniger suchtgefährdend, verschlimmerte das Problem jedoch weiter. Um 1900 waren eine halbe Millionen Amerikaner von legal bezogenem Morphin und Heroin abhängig. 1920 wurde der Konsum verboten. Heute scheint der Kampf gegen den Drogenhandel verloren. Trotz immer mehr Polizei, Soldaten und Grenzkontrollen nimmt das Opium nahezu ungehindert seinen Weg in die Großstädte Amerikas und Europas. Ist deshalb die Legalisierung der richtige Weg, um den Abhängigen einen Ausweg aus dem Teufelskreis von Sucht und Kriminalität zu weisen? Denn die Profite der Drogenbarone, Schmuggler und Dealer fließen nur, solange Handel und Konsum illegal sind. Deshalb versuchen Ärzte und Sozialarbeiter, alternative Wege zu gehen, um ihren Patienten zu helfen. So dürfen in der Klinik „Insite“ in Vancouver auf der Straße gekaufte Drogen unter Aufsicht eingenommen werden. Doch Kanadas Regierung hat beim Obersten Gerichtshof Berufung eingelegt, um „Insite“ schließen zu lassen. Auch in den USA fließen Millionen in die Drogenbekämpfung. 70 Prozent des Geldes werden für den Strafvollzug ausgeben. In Portugal dagegen steht Überlebenshilfe im Vordergrund. Drogenabhängigkeit wird nicht mehr kriminalisiert, sondern als Krankheit gesehen. Gefängnisstrafen für Drogenmissbrauch wurden abgeschafft, die frei gewordenen Mittel fließen in ein Sozial- und Gesundheitsprogramm. Es gibt zwar immer noch Sanktionen und auch die Bestrafung für Missbrauch, aber kein „Wegschließen“ mehr. Das Programm weist beeindruckende Erfolge auf und zeigt, dass es doch eine Alternative zur Null-Toleranz-Politik im Kampf gegen Drogen geben kann.

Die.Opium.Route.GERMAN.DOKU.WS.HDTVRip.Xvid-love
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 01:25:00 | Größe: 2200 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Die.Opium.Route.GERMAN.DOKU.AC3.WS.HDTV.720p.x264-love
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 13 April '11 von , in Asien, Drogen. Tags: , , , , .

Cocaine Bandits – DVDRip – Xvid

Cover

Dauer: 1:23:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Englisch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Sie zeigen Videos von Folter und Mord im Internet, um jene das Fürchten zu lernen, die sich ihnen in den Weg stellen. Allein letztes Jahr töteten sie über 2000 Männer, Frauen und Kinder. Sie haben Journalisten, Rechtsanwälte, Polizisten und Richter ermordet und vor kurzem haben sie die Enthauptungen viele ihrer Opfer selbst in die Hand genommen. Wir sprechen hier weder von dem Nahen Osten noch von Südamerika. Diese Geschehnisse finden alle in den Städten in der Nähe der amerikanischen und mexikanischen Grenze statt. Diese Männer – oft mit einer Privatarmee bestückt – sind hoch motiviert und intelligent und haben einen Einflussbereich jenseits der westlichen Hemisphäre. Mit noch nie gesehenen Bildern der gefährlichsten Terroristen der Welt deckt diese Dokumentation vom Standpunkt der Täter und der Opfer die Wahrheit hinter den Schlagzeilen auf. Der Preis, den Amerikas Regierung in Kauf nehmen muss, um die Probleme zu minimieren, wird höher sein, als wir alle bereit wären zu zahlen.

Cocaine.Bandits.GERMAN.DOKU.WS.DVDRip.XviD-GEO
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz

Erstellt am 18 November '10 von , in Drogen, Gesellschaft, Kriminalität, Menschen, Moderne, Nordamerika. Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .

Marijuana: A Chronic History – HDTVRip – Xvid/h264

Cover

The fight against drug use in America has been going on since the turn of the last century but the term „War on Drugs“ only became part of our national dialogue in 1970 when it was first used by President Richard Nixon. The President later formed the DEA and started a push to outlaw drugs of all kinds. Among the most discussed drugs in this war is Marijuana. This special will look at the storied and strange history of Marijuana in America

spacer
Dauer: 1:27:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Englisch | Format: Xvid | Uploader: sunspots

History.Channel.Marijuana.A.Chronic.History.HDTV.XviD-MOMENTUM
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

spacer
Dauer: 1:27:00 | Größe: 2200 MB | Sprache: Englisch | Format: h264 | Uploader: sunspots

History.Channel.Marijuana.A.Chronic.History.720p.HDTV.x264-DiVERGE-2200
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 5 November '10 von , in Drogen, Englisch, Moderne. Tags: , , , , , .

Howard Marks: Mr. Nice: Einer der größsten Dealer der 70er und 80er – DVDRip – Xvid

Cover

Dauer: 60:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: bseppo

„Realität ist verrückter als Erfindung“, sagte Mick Jagger – und er hat recht! Das Leben des Howard Marks läßt sich nicht erfinden. Die US-Amerikanische Drogenpolizei DEA schätzt, daß Marks in den 70er und 80er Jahren für mindestens 10% des Welthandels mit Haschisch alleine verantwortlich war. Er arbeitete mit der IRA zusammen, war MI6-Agent, dealte mit der Mafia und dem CIA. Seine Verstrickungen nahmen groteske Züge an. Nach einer der größten internationalen Fahndungsaktionen wurde Marks in Spanien verhaftet, an die USA ausgeliefert und zu 25 Jahren Hochsicherheitsgefängnis verurteilt. 1995 schob man Marks nach England ab. Er schrieb den Bestseller MR. NICE und wurde zum Kultstar. In diesem Film erzählt Howard Marks über seine Karriere als Megadealer, über seine Tricks und Kniffe aber auch über Haschisch und Marijuana im Allgemeinen. Er wurde von einem Kamerateam rund um die Welt begleitet, von Holland bis Jamaika. Darüber hinaus haben Alan Bangs und Frank Steffan den abenteuerlichen Weg von Howard Marks journalistisch nachgezeichnet.“

Howard Marks – Mr.Nice – Einer der größsten Dealer der 70er und 80er
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 23 Juni '09 von , in Menschen. Tags: , , , .

Nach oben