Serienjunkies.org

Wildes Italien – BluRayRip – SD/720p/1080p

Cover

Von den schneebedeckten Dolomiten zum türkisblauen Mittelmeer: Italiens spektakuläre Landschaften kennen viele. Dabei hat „Bella Italia“ noch viel mehr zu bieten, nämlich eine wilde, unbekannte Seite!. Abseits von den Touristenströmen und begehrten Reisezielen leben seltene Tiere wie die Abruzzengämsen, Rosaflamingos und sogar Riesenhaie. Der Zweiteiler „Wildes Italien“ porträtiert die Natur zwischen Stiefelspitze und Alpengipfeln. In der Folge „Von den Alpen zur Toskana“ steht der Norden Italiens im Mittelpunkt.

Dauer: 00:44:00 | Größe: 640 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: Ernie

Wildes.Italien.E01.Von.den.Alpen.zur.Toskana.German.DOKU.WS.BDRiP.x264-TV4A
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Wildes.Italien.E02.Von.Sardinien.zu.den.Abruzzen.German.DOKU.WS.BDRiP.x264-TV4A
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 00:44:00 | Größe: 1.100 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: Ernie

Wildes.Italien.E01.Von.den.Alpen.zur.Toskana.German.DOKU.720p.BluRay.x264-TV4A
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Wildes.Italien.E02.Von.Sardinien.zu.den.Abruzzen.German.DOKU.720p.BluRay.x264-TV4
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 2400 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

Wildes.Italien.E01.Von.den.Alpen.zur.Toskana.German.DOKU.1080p.BluRay.x264-TV4A
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Wildes.Italien.E02.Von.Sardinien.zu.den.Abruzzen.German.DOKU.1080p.BluRay.x264-TV4A
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 30 Juli '14 von , in Europa, Länder, Natur. Tags: , , , , , , , , .

Traumpfade: zu Fuß über die Alpen – SATRip – DivX

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 579 MB | Sprache: Deutsch | Format: DivX | Uploader: Mike2401

Vom Marienplatz in München bis zum Markusplatz in Venedig – zu Fuß über die Alpen. Autor Ludwig Graßler hatte eine Vision, die ihn nicht mehr losließ … Selbst nachdem er einen ersten Versuch wegen schlechten Wetters nach der Hälfte abbrechen musste. Ein Jahr später war er wieder unterwegs und erreichte diesmal sein Ziel – in fast einem Monat, in 28 ebenso anstrengenden wie erlebnisreichen Etappen. Und er hat damit einen der heute klassischen Wanderwege begründet: den Traumpfad München – Venedig. Tausende sind diesen Weg inzwischen gegangen. Die Regisseure Florian Guthknecht und Josef Schwellensattl haben sich aufgemacht, um den Weg mit der Kamera zu dokumentieren. Sie teilen sich die lange Strecke von über 500 Kilometern und rund 20.000 Höhenmetern – Stabübergabe ist in den Dolomiten. Sie haben bei Hitze, Schnee und Regen mehr als 30 Kilometer an einem Tag bewältigt, mit fast 20 Kilo im Rucksack. Nicht nur einmal sind sie dabei an ihre Leistungsgrenzen gestoßen. Doch Florian Guthknecht und Josef Schwellensattl haben auch wunderschöne Erfahrungen gemacht, und sie sind auf Menschen gestoßen, die eine besondere Verbindung mit dem Traumpfad haben. Menschen, die am Weg wohnen, arbeiten und ihn mitgestalten oder Wanderer, die sich aus den unterschiedlichsten Motiven für einen Monat aus dem Alltag verabschiedet haben. Ludwig Graßler ist dabei und der Kletterer und Fotograf Heinz Zak, um nur die berühmteren zu nennen.

Traumpfade – Zu Fuß über die Alpen -1- Von München bis nach Südtirol
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

Traumpfade – Zu Fuß über die Alpen -2- Von Südtirol bis ans Meer
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 21 Oktober '10 von , in Deutschland, Europa, Länder, Reisen. Tags: , , , , , , , , .

Gesprengte Berge, getrennte Herzen: Der erste Weltkrieg in den Dolomiten – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 382 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Die Sendung „Gesprengte Berge – getrennte Herzen: Der 1. Weltkrieg in den Dolomiten“ erzählt von einer der außergewöhnlichsten militärischen Aktionen des 1. Weltkrieges: Österreich-Ungarn und Italien lieferten sich in den Dolomiten einen erbitterten Sprengstoff-Krieg. Österreich-Ungarn hatte sich auf der Spitze des Berges verschanzt. Die Italiener befanden sich an den Felsvorsprüngen dieses Berges, gruben einen Tunnel unterhalb der Bergspitze und wollten den Feind mit Sprengstoff in die Luft jagen. Österreich-Ungarn antwortete mit einem eigenen Tunnel-Projekt.

Gesprengte Berge, getrennte Herzen – Der erste Weltkrieg in den Dolomiten
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 19 Juli '09 von , in Erster Weltkrieg. Tags: , .

Nach oben