Serienjunkies.org

Wir sind so frei! Nacktkult in Deutschland – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: TVS

Sie nennen sich Naturisten, Nudisten oder einfach nur Fkk´ler: 800.000 Deutsche haben es gerne hüllenlos. Sie radeln, wandern, reiten, catchen oder sonnen sich unten und oben ohne–und das nicht nur im Urlaub. Ein in dieser Form ganz neuer Lifestyletrend. Kleidung kommt nur dann aus dem Schrank, wenn es gar nicht anders geht – wie zum Beispiel beim Einkaufen, bei der Arbeit oder in der Straßenbahn. Denn nackt in die Öffentlichkeit zu gehen, gilt als Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann. Allerdings nur, wenn tatsächlich jemand Anzeige erstattet. Im Naturisten-Camp am Stadtrand von Bonn zelten Freunde der hüllenlosen Gesellschaft einen Monat lang unter freiem Himmel – selbstverständlich rund um die Uhr nackt wie Gott sie schuf. Und auch ansonsten geht es hier übrigens so naturnah wie möglich zu: Im Camp wird über dem Lagerfeuer gekocht, ein Loch im Erdboden dient als Kühlschrank, ein anderes als Toilette. „Ganz eins sein mit der Schöpfung“ ist hier die Devise. Dabei versuchen die Camper bei ihren sogenannten „Nacktivitäten“ wie Joggen, Catchen oder Reiten öffentliche Plätze zu meiden, denn provozieren wollen sie niemanden – doch beim Bad im Rhein, Wanderungen oder langen Ausritten hüllenlos hoch zu Rosse lässt sich der Kontakt mit der textil-verhüllten Bevölkerung leider nicht immer vermeiden. Auch in Oberbayern gibt es Freunde der Freikörperkultur: Der 54-jährige Alex aus München organisiert mehrmals pro Jahr beispielsweise Nacktradltouren, die sich großer Beliebtheit erfreuen, aber auch hier kann es manchmal zu Kontakt mit bekleideten Mitmenschen kommen. Dass der dann durchaus zu Konflikten führen kann, davon weiß der begeisterte Naturist Siegfried Grawert aus dem bayerischen Gunzenhausen ein Lied zu singen. Den freiberuflichen Hausmeister brachte seine Liebe zur Freikörperkultur inzwischen sogar zeitweise ins Gefängnis. Weil er sich weigerte, sein Bußgeld wegen „Erregung öffentlichen Ärgernisses“ zu bezahlen. Nun muss er bei seinen außerhäuslichen Aktivitäten stets einen Lendenschurz tragen. Doch Grawert kämpft weiter. Sein Ziel: Mehr Toleranz für die Nackten in der Gesellschaft.

Focus.TV.Reportage.Wir.sind.so.frei.Nacktkult.in.Deutschland.GERMAN.DOKU.FS.dTV.XViD-TVS
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 16 August '10 von , in Reportagen. Tags: , , , .

Kuscheln in Kenia: Zur Brautschau nach Nairobi – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 24:07 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: TVS

Marcus, 43 Jahre alt, ist seit fünf Jahren Single, wohnt wieder bei seiner Mutter Edeltraut und hat vor einem dreiviertel Jahr im Internet seine große Liebe Jane kennen gelernt. Obwohl er die 32-Jährige noch nie live gesehen hat, weiß er: Sie sind füreinander bestimmt! Und das ist auch der Grund, warum Marcus jetzt einen Flug nach Mombasa gebucht hat, denn Jane lebt in Kenia. Marcus möchte sie treffen und in ihrer Heimatstadt Nairobi dann auch gleich heiraten! Seit einer Beziehung mit einer Kubanerin hat er Gefallen an dunkelhäutigen Frauen gefunden, weil die „familiärer“ sind als Deutsche, weniger Ansprüche haben und „nicht so aufs Geld schauen“. Sein Freund Peter ist davon weniger überzeugt. Er leitet eine Plattform für Kontakte zwischen Afrikanern und Deutschen und weiß: Nicht selten ist eher Abzocke als die große Liebe Hintergrund der scheinbar romantischen Internet-Dates. Kann er den verliebten Marcus davon überzeugen, die Sache langsam angehen zu lassen und nicht sehenden Auges ins Unglück zu rennen? Was wird Marcus in Kenia erwarten und: Wird er mit seiner afrikanischen Braut nach Deutschland zurückkehren – oder nur um eine Erfahrung reicher? Die FOCUS TV Reportage über virtuelle Dates, eine Reise ins Ungewisse und die Suche nach der wahren Liebe.

Focus.TV.Reportage.Kuscheln.in.Kenia.Zur.Brautschau.nach.Nairobi.GERMAN.DOKU
.dTV.XViD-TVS

Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 16 August '10 von , in Reportagen. Tags: , , , , .

Gruezi Job, auf Wiederluege Heimat! Deutsche Gastarbeiter in der Schweiz – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 24:12 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: TVS

Wenn am Freitag Feierabend ist, liegt vor Frank Lindemann noch eine Extra-Schicht: Über 700 Kilometer sind es von seinem Arbeitsplatz bei Luzern heim nach Thüringen. Zu Hause war er jahrelang arbeitslos. Jetzt verdient er seine Brötchen bei einer Schweizer Zeitarbeitsfirma und zwar auf dem Verkehrte Welt bei den Eidgenossen – so wie einst Türken und Griechen das deutsche Wirtschaftswunder erarbeiteten, so bauen jetzt deutsche Handlanger Schweizer Bürokomplexe und Brücken, putzen Hotelzimmer oder bedienen Geschäftsleute in Restaurants. In der Schweiz sind die Löhne hoch und die Steuern niedrig. Um möglichst viel für die Familie sparen zu können, wohnen die neuen Arbeitsnomaden in Wohnwagen, Containern oder zugigen Dachkammern – denn eine Wohnung in der Schweiz wäre für die Gastarbeiter aus Deutschland zu teuer. „Hier arbeiten wir nur. Leben, das findet zu Hause statt!“ Die Deutschen gelten als fleißig und belastbar. Allerdings auch als leicht zu übertölpeln. „Wir finden praktisch täglich deutsche Arbeiter, die weit unter Mindestlohn verdienen.“ Chefinspektor Marcel Gusset von der Arbeitsmarktkontrolle Bern ist ständig mit deutschen Schwarzarbeitern konfrontiert, die – oft aus Unkenntnis – Schweizer Regelungen unterlaufen. „Für einen Ostdeutschen, womöglich einen, der lange arbeitslos war, sind 12 Euro Stundenlohn viel Geld. Der Bautarif sieht aber ein Mindestsalär von 18 Euro vor.“ Viele Schweizer fürchten mittlerweile, dass ihnen Billiglöhner aus dem Nachbarland die Jobs wegnehmen könnten. Und sie beklagen, dass ihre Sprache durch die vielen Deutschen – 1000 neue Zuwanderer jede Woche – untergeht: Jetzt hat sogar eine Fernseh-Moderatorin aus Deutschland deshalb Ärger bekommen. Schweizer Politiker fordern, dass in Schweizer Medien nur Schweizer auf den Schirm dürfen. Münchnerin Alena Gerber, die ein Schweizer Internet-Szene-Magazin präsentiert, lernt jetzt brav Schwyzerdütsch – um ihre Kritiker zu besänftigen.

Focus.TV.Reportage.Gruezi.Job.Deutsche.Gastarbeiter.in.der.Schweiz.GERMAN.DOKU.dTV.XViD-TVS
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 23 Dezember '09 von , in Reportagen. Tags: , , , , .

Rettung oder Pleite? Eine Firma kämpft ums Überleben – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 24:25 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: TVS

Ende 2009, das Ende der Krise? Wirtschafts-Experten sehen Licht am Ende des Tunnels und prognostizieren für das kommende Jahr den ersehnten, sanften Aufschwung. Doch für etwa 45.000 Unternehmen des deutschen Mittelstandes könnte der zu spät kommen. Denn sie befinden sich akut in höchster Not. Und können – anders als die großen Konzerne – beim Kampf ums Überleben kaum auf Staatshilfen hoffen. 450.000 Arbeitsplätze sind bedroht. Innerhalb weniger Monaten muss vielerorts die Entscheidung fallen: Rettung oder Pleite? Verschafft die Hausbank den nötigen finanziellen Spielraum? Gelingt die fällige Umstrukturierung? Üben sich Gläubiger in Geduld oder wird ein Investor gefunden? Gerade bei Verhandlungen mit Kunden, dem Personal oder der Bank sowie bei der Ausarbeitung neuer zukunftsfähiger Perspektiven für das Unternehmen erweist sich der Blick von außen oft als wertvoll. Die FOCUS TV Reportage hat zwei dieser Berater aus Nürnberg über mehrere Monate bei ihrem Versuch begleitet, ein mittelständisches Unternehmen vor dem Untergang zu bewahren. Werden sie dabei Erfolg haben? Rettung oder Pleite, ein Betrieb kämpft ums Überleben.

Focus.TV.Reportage.Rettung.oder.Pleite.Eine.Firma.kaempft.ums.Ueberleben.GERMAN.DOKU.dTV.XViD-TVS
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 19 Dezember '09 von , in Reportagen. Tags: , , , .

Mord im Namen des Volkes: Der Tod des Stasi Spions Werner Teske – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: TVS

Die Todesstrafe in der DDR: 64 Menschen wurden in der zentralen Hinrichtungsstätte in Leipzig exekutiert. Das letzte Opfer ist Werner Teske: Doktor der Volkswirtschaft – und Stasi-Spion. Der Hauptmann des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) wird wegen „schwerwiegenden Landesverrats“ von einem Militärgericht zum Tode verurteilt. Sein Vergehen: Teske hatte mit dem Gedanken gespielt, in den Westen zu fliehen. Zur Ausführung dieser Idee fehlte ihm allerdings der Mut, obwohl er zahlreiche Dienstreisen in die Bundesrepublik machen durfte. Die Stasi schlägt ihm bei seinen Vernehmungen vor, alles zuzugeben. Dafür würde er eine leichte Strafe bekommen. Teske willigt ein und merkt erst im Gerichtssaal, dass ein falsches Spiel mit ihm getrieben worden war: Seinen Tod hatte die Stasi von Anfang an beschlossen, um ein Exempel zu statuieren. Unter größter Geheimhaltung wird der 39-Jährige am 26. Juni 1981 erschossen, sein Leichnam anonym eingeäschert und verscharrt. Die Staatssicherheit lässt seine Frau darüber im Unklaren, was mit Teske passiert ist: Bis 1990 glaubt sie, dass ihr Mann unter einem anderen Namen irgendwo lebt.

Focus.TV.Reportage.Mord.im.Namen.des.Volkes.Der.Tod.des.Stasi-Spions.Werner.Teske.GERMAN.DOKU.FS.dTV.XViD-TVS
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 28 November '09 von , in Dokus. Tags: , , , .

Wenn ich einmal reich wär… Millionen gewonnen, alles zerronnen – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 24:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: TVS

Eine Wahrsagerin riet Petra Bubert vor 15 Jahren, ihre letzte Mark in einen Lottoschein zu investieren – was sich millionenfach auszahlte: Petra und ihr Mann wurden Lotto-Millionäre, die frühere Armut und das Pech, das an der Familie zu kleben schien, waren mit einem Schlag vorbei. Doch auch die damals 7,9 Millionen Mark auf dem Konto bringen den beiden wenig Glück. Heute ist der gesamte Gewinn weg und wieder drückt die Familie ein Berg Schulden. „Mit dem Geld kamen die Tränen“ so haben die Buberts ein Buch genannt, in dem sie ihr Schicksal beschreiben und mit dessen Verkauf sie jetzt hoffen, ihre Kredite abtragen zu können. Einmal Millionär und zurück – dies ist auch die Geschichte von Klaus Schmidt. Der Delmenhorster macht Anfang der 90er Jahre die Sprudelmaschine „Sodastream“ in Deutschland populär. Nach zähem Beginn entwickelt sich das Küchengerät zum Megaseller. 1998 lässt sich Schmidt mit fünf Millionen Mark auszahlen – und beginnt sich zu langweilen. Knapp zwei Jahre später ist er pleite – all seine Millionen, verspielt am Roulette-Tisch. Nach Arbeits- und Obdachlosigkeit versucht Schmidt nun einen Neustart als Manager einer russischen Schlagersängerin. „Wenn ich einmal reich wär…“ – die Geschichte von Ex-Millionären, die wie aus dem Nichts zu plötzlichen Reichtum kamen und fast ebenso schnell recht unsanft wieder ganz unten landeten.

Focus.TV.Reportage.Wenn.ich.einmal.reich.waer.Millionen.gewonnen.alles.zerronnen.GERMAN.DOKU.dTV.XViD-TVS
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 22 Oktober '09 von , in Reportagen. Tags: , , .

Plan B, alles auf Anfang: Vom Neustart in der Krise – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: TVS

Wenn der Job in Gefahr ist oder gar schon verloren, wenn sich die alte Position als Sackgasse erweist und die Arbeit mehr Frust als Lust bereitet – dann ist es höchste Zeit für einen Neuanfang. Motto: Statt Durchhängen in der Arbeitslosigkeit, lieber Durchstarten mit Plan B, der frischen Idee zur zweiten Karriere. Gerade in der Krise sehen manche auch eine Chance, die Weichen für die Zukunft neu zu stellen. Und am Ende könnten genau sie als Gewinner aus der Flaute hervorgehen: Der Manager, der jetzt statt Zahlenkolonnen Kinder-T-Shirts entwirft und sie auf Heavy-Metal-Konzerten verkauft. Der Abteilungsleiter, der seinen Schreibtischjob gegen harte körperliche Arbeit als Landschaftsgärtner eintauscht. Die Sportwissenschaftlerin, die gerade jetzt mit dem eigenen Yoga-Studio den Sprung in die Selbstständigkeit wagt.

Focus.TV.Reportage.Plan.B.Alles.auf.Anfang.Vom.Neustart.in.der.Kriese.GERMAN.DOKU.FS.dTV.XViD-TVS
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 7 Oktober '09 von , in Reportagen. Tags: , , , .

Einsatz unter Lebensgefahr: Deutsche Elitesoldaten in Afghanistan – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 400 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: TVS

Ihre Mission: Frieden schaffen, die Taliban bekämpfen, zur Not auch Terroristen erschießen. Sie sind Elitesoldaten, auf Einsätze dieser Art gut vorbereitet. Denn wer mit der Quick Reaction Force (QRF), der schnellen Eingreiftruppe der Bundeswehr, nach Afghanistan geschickt wird, weiß, dass er faktisch in den Krieg zieht – auch wenn im politischen Berlin über die Definition des Auslandseinsatzes gestritten wird.

Focus.TV.Einsatz.unter.Lebensgefahr.Deutsche.Soldaten.in.Afghanistan.GERMAN.DOKU.FS.dTV.XViD-TVS
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 16 Juli '09 von , in Reportagen. Tags: , , , , , .

Nach oben