Serienjunkies.org

Kinder auf der Überholspur: Bildung um jeden Preis – dTV – Xvid

Cover

In Zeiten von Pisa und Prüfungsangst, verkürzten Schulzeiten und verstärktem Leistungsdruck, Konkurrenz und Kampf um Praktikums- und Arbeitsplätze machen viele Eltern sich immer früher Gedanken darüber: Was ist das Beste für mein Kind? Wie bereite ich es am besten vor auf ein Leben in der Leistungsgesellschaft? Doch wie viel Zwang ist angemessen? Wann wird die Förderung zur Überforderung? Wie viel Disziplin im Erziehungsalltag ist nötig, und wann ist es zu viel?

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Sol

Kinder.auf.der.Ueberholspur.Bildung.um.jeden.Preis.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-D4U
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 6 September '12 von , in Gesellschaft. Tags: , , , .

Chinas Griff nach Afrika: Und ewig lockt das Öl – dTV – DivX

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 448 MB | Sprache: Deutsch | Format: DivX | Uploader: HB

Nahezu unbemerkt von der Weltöffentlichkeit hat ein globaler Wettlauf um die Märkte und Ressourcen Afrikas begonnen. Während die G8-Staaten um Konzepte zur nachhaltigen Entwicklung des Schwarzen Kontinents ringen, verdrängt China mit Milliardeninvestitionen und konkurrenzlos billigen Krediten die alten Kolonialmächte aus Afrika. Mit offensiver Entwicklungshilfe, geschickter politischer Taktik und strategischer Partnerschaft sichert sich das Reich der Mitte die Gunst der armen Länder, erschließt sich Rohstoffquellen, Zukunftsmärkte und Einfluss. “Nun haben wir die Wahl zwischen Asien und dem Westen”, sagt einer der einflussreichsten Politiker Afrikas, Olusegun Obansanjo, seit 1999 demokratisch gewählter Präsident Nigerias, dem bevölkerungs- und ölreichsten Land des Kontinents. “Das ist unsere historische Chance.” EU-Politiker befürchten, dass moralische Standards und demokratische Errungenschaften durch die Angebote der Chinesen unterlaufen werden könnten. “Das beste Angebot anzunehmen, ist höchst moralisch für die Zukunft unseres Kontinents”, erwidert Obasanjo. Der Westen ist konsterniert. Wie soll man reagieren? Diese Frage gehört zu den zentralen Themen des G8-Gipfels in Heiligendamm. Nicht nur der Zugang zu knappen Ressourcen geht dem Westen verloren. Deutsche Bauunternehmer zum Beispiel spüren den neuen Wettbewerb täglich: Jahrzehntelang waren sie eine feste Größe auf dem Kontinent, nun müssen sie gegen Chinesen bieten, gegen deren staatlich subventionierte Angebote sie nicht ankommen. Die Chinesen bauen Straßen, Eisenbahnnetze und ganze Städte. Schnell und unbürokratisch stellen sie Geld zur Verfügung und bringen die Facharbeiter gleich mit. 8 Milliarden US-Dollar wird Peking allein in das Schienennetz investieren.

Chinas Griff nach Afrika – Und ewig lockt das Öl
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 25 Mai '09 von , in Moderne, Wirtschaft. Tags: , , , , .

Nach oben