Serienjunkies.org

Ägypten: Leben und Sterben im Tal der Könige – HDTV – SD/720p

Cover

Die britische Archäologin Joann Fletcher führt durch das Tal der Könige mit seinen herrlichen Landschaften, durch das Ägyptische Museum in Turin, durch die Ruinen der ehemaligen Arbeitersiedlung Deir el-Medina, wo der Architekt Kha mit seiner Frau Merit 3.500 Jahre vor Christus wohnte, und durch den Tempel der altägyptischen Königin Hatschepsut in der Nekropole Deir el-Bahari.

Dauer: 60:00 | Größe: 520 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Aegypten.Leben.und.Sterben.im.Tal.der.Koenige.E01.Leben.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-OWG
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Aegypten.Leben.und.Sterben.im.Tal.der.Koenige.E02.Tod.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-OWG
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 60:00 | Größe: 1500 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Aegypten.Leben.und.Sterben.im.Tal.der.Koenige.E01.Leben.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-OWG
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Aegypten.Leben.und.Sterben.im.Tal.der.Koenige.E02.Tod.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-OWG
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 27 Februar '14 von , in Ägyptologie, Geschichte/Politik. Tags: , , .

Die großen Ägypter – DVDRip – Xvid

Cover

Dauer: 50:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Hatschepsut hat den Titel der Gottesgemahlin von ihrer Großmutter geerbt. Als Tochter von Pharao Thutmosis dem Ersten und dessen Hauptfrau lernte Hatschepsut früh, was Macht bedeutet. Als sie vierzehn Jahre alt ist, stirbt ihr Vater. Thutmosis der Zweite, der Sohn von Thutmosis dem Ersten und einer Nebenfrau, besteigt den Thron. Er ist nicht von rein königlichem Geblüt. Deshalb heiratet er Hatschepsut, seine Halbschwester, um seine Herrschaft zu legitimieren. Nach zwölf Regierungsjahren stirbt er. Nun ist sein Sohn, den er mit einer anderen Frau gezeugt hat, der nächste Thronfolger. Aber Thutmosis der Dritte ist zu jung, um alleine zu regieren, und braucht einen Ko-Regenten. Hatschepsut, seine Stiefmutter, ergreift die Gelegenheit, die Herrschaft zu übernehmen. Bei öffentlichen Auftritten zeigt sie sich daraufhin mit einem Bart und kleidet sich wie ein Mann. Als Königin von Ägypten regiert sie schließlich von 1490 bis 1468 vor Christi Geburt. Ramses entstammte einer Familie von Kriegern und Feldherren. Sein Vater Seti hatte Ägypten wieder zu Größe verholfen, woran Ramses anknüpfte. Seine rege Bautätigkeit war zweifelsohne auch ein politisches Statement: In Ägypten ist alles möglich. Seien es die Konstruktion gigantischer Tempelanlagen oder ein unverhoffter Militärschlag. Ramses war noch ein junger Mann, als er Abu Simbel in Auftrag gab, die zwei Felsentempel am westlichen Nilufer zwischen der ersten und zweiten Stromschnelle. Der große Tempel ist 63 Meter tief in den Felsen gebaut. Vor den Fassaden sind Sitz- und Standbilder des Königs und seiner geliebten Nefertari angebracht. Als Ramses allerdings an die Macht kam, verlegte er die Hauptstadt rund 150 Kilometer nördlich von Memphis, von wo aus er militärische Operationen gegen die Feinde Ägyptens starten konnte: Im Norden lag Syrien, im Westen Libyen. Im Alter von 25 Jahren stand Ramses dem größten Heer vor, das es jemals gegeben hatte. Allein die Infanterie bestand aus mehr als 200.000 Soldaten. Diese marschierten 1285 vor Christi nach Kadesch in Westsyrien. Ramses Plan war es, die von Hethitern besetzte Stadt einzunehmen, um von dort aus den gesamten Mittleren Osten kontrollieren zu können. Es war Pharao Snofru, der sich trotz einiger Rückschläge nicht entmutigen ließ, die Kunst des Pyramidenbaues zu entwickeln. Im ägyptischen Museum zu Kairo wird eine Kartusche verwahrt, die an Snofru erinnert. Wie der Ägyptologe Bob Brier, etwas salopp anmerkt, schaut Snofru zwar wie ein Schwachkopf aus, doch der Pharao war mit Sicherheit ein großer Mann, der große Leistungen vollbrachte. Er war nicht nur ein besessener Baumeister, der eine Pyramide nach der anderen errichten ließ, um aus Fehlern zu lernen. Er war auch ein Mann, der über den Horizont seines Landes hinausschaute. So schickte er sein Heer in die Berge des Sinai, um nach Türkis schürfen zu lassen, damit er seiner Gemahlin prächtige Geschmeide anfertigen lassen konnte. Sein Hauptaugenmerk schenkte er freilich dem Bau von Pyramiden, als Pharao brauchte er schließlich einen Ort, in dem sein mumifizierter Leichnam auf den Tag der Wiedergeburt warten konnte. Und dieser Platz musste prächtig und vor allem sicher vor Grabplünderern sein. Einige von Snofrus Konstruktionen gerieten zum architektonischen Desaster, manche Reste liegen noch heute in der Wüste herum. Doch Snofru ließ nicht locker. Die Pyramide von Medum sowie die sogenannte Knickpyramide und die Rote Pyramide in Dahschur zeugen von seiner Kunst. Und so ist es nicht verwunderlich, dass einer seiner zahlreichen Söhne, Cheops, in Gizeh das väterliche Erbe zur Vollendung brachte.

Discovery.Die.Grossen.Aegypter.Teil.1.Kleopatra.German.DOKU.FS.DVDRiP.XviD-TVP
Download: hier | share-online.biz

Discovery.Die.Grossen.Aegypter.Teil.2.Ramses.German.DOKU.FS.DVDRiP.XviD-TVP
Download: hier | share-online.biz

Discovery.Die.Grossen.Aegypter.Teil.3.Tut.Ench.Amun.German.DOKU.FS.DVDRiP.XviD-TVP
Download: hier | share-online.biz

Erstellt am 29 Oktober '11 von , in Ägyptologie. Tags: , , , , , , , .

Die Pharaonin und das Goldland: Hatschepsuts Reise nach Punt – HDTVRip – Xvid/720p

Cover

Eine der bedeutendsten Unternehmungen der altägyptischen Pharaonin Hatschepsut war die Reise in das mythische Goldland Punt im 15. Jahrhundert vor Christus. Die Ägypter hatten aus Punt vermutlich seit dem dritten Jahrtausend v. Chr. Weihrauch, Ebenholz, Elfenbein, Gold und Tiere importiert, doch bis heute ist die genaue Lage von Punt nicht eindeutig geklärt. Die Darstellung der legendären Reise mit einer Flotte von fünf Schiffen nimmt in den Reliefs von Hatschepsuts Totentempel in Luxor außergewöhnlich viel Platz ein, aber sie stellte die Archäologen lange Zeit vor ein Rätsel. Hatte die Expedition tatsächlich stattgefunden? Wie konnten die Boote eine solche Reise bewältigen, und hatten die Ägypter dieser Epoche ausreichendes seefahrerisches Geschick?

Dauer: 45:00 | Größe: 400 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Die.Pharaonin.und.das.Goldland.-.Hatschepsuts.Reise.nach.Punt.GERMAN.DOKU.WS.HDTVRip.XviD-821
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 1.100 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Die.Pharaonin.und.das.Goldland.-.Hatschepsuts.Reise.nach.Punt.GERMAN.DOKU.WS.HDTV.720p.x264-MiSFiTS
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 18 Mai '11 von , in Ägyptologie, Schifffahrtskunde. Tags: , , .

Wie die alten Ägypter übers Meer fuhren – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 93:00 | Größe: 890 MB | Sprache: deutsch & französisch | Format: Xvid | Uploader: Ap0phis

Ein Flachrelief erzählt, dass 1.500 v. Chr. eine Flotte der Pharaonin Hatschepsut zu einer Expedition in das sagenumwobene Land Punt aufbrach und von dort ungeheure Kostbarkeiten mitbrachte. Der Film vermittelt neue Erkenntnisse über diese historische Reise. Hatschepsut regierte Ägypten über 20 Jahre lang, von 1479 bis 1458 vor Christus. Lange vor Nofretete und Kleopatra war sie die erste Frau auf dem Pharaonenthron. Ägypten erlebte während ihrer Herrschaft eine nie dagewesene Blütezeit. Dennoch ist Hatschepsut allgemein wenig bekannt. Ihre militärischen Aktionen werden unterschätzt, und ihre kühnen Expeditionen bleiben nach wie vor im Dunkeln. Kaum jemand weiß von ihrer Reise nach Punt, die offenbar die erste große ägyptische Meeresexpedition überhaupt war. Ein Team von Experten hat anhand eines Flachreliefs von Deir el-Bahari in Luxor ein Boot der Hatschepsut-Flotte, die die Expedition nach Punt unternommen haben soll, nachgebaut. An Bord dieses Schiffes wollen die Wissenschaftler Xavier Agote und Colin Mudie die Reise der Hatschepsut-Flotte nachvollziehen. Sie hoffen, das legendäre Land Punt wiederzufinden und konkret zu beweisen, dass die Ägypter ein Seefahrervolk waren. Denn die Seefahrt spielte für Ägypten eine große Rolle, davon sind die Wissenschaftler überzeugt. In der Pharaonenzeit war der Nil Haupthandelsweg und Verkehrsader des Landes. Jede wichtige Stadt hatte einen Hafen und sehr oft einen eigenen Ort für den Schiffsbau. Die Darstellungen auf den Flachreliefs in Luxor zeugen von der großen Bedeutung der Schiffe. Der Dokumentarfilm würdigt die zu Unrecht in Vergessenheit geratene Königin und beleuchtet eines der von Forschern und Medien am wenigsten beachteten Gebiete der Ägyptologie, die Seefahrt. (Frankreich 2009)

Wie die alten Ägypter übers Meer fuhren.GERMAN.DOKU.DL.WS.dTV.XviD-Ap0phis
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 26 Juli '10 von , in Ägyptologie. Tags: , , , , , , .

Hatschepsut: Die Frau auf dem Pharaonenthron – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 42:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Ap0phis

Zwischen den mächtigsten Pharaonen ihrer Zeit hat eine großartige Regentin im 15. Jahrhundert vor Christus die Geschichte des Landes am Nil gelenkt: Königin Hatschepsut. Eigentlich sollte sie nach dem frühen Tod ihres Gatten Thutmosis II. nur vorübergehend die Regierung für den minderjährigen Sohn Thutmosis III. führen. Doch schon im zweiten Jahr ihrer Herrschaft ließ sie sich selbst zum Pharao krönen. Ein Orakel des Gottes Amun habe sie dazu animiert, heißt es. Der Film erzählt die Geschichte einer außergewöhnlichen Frau – der einzigen, die jemals den Thron des Pharao bestieg. Mehr als zwanzig Jahre lang herrschte Hatschepsut mit großem Erfolg über Ägypten. Kein Krieg überzog das Land, der Handel blühte. Berühmt wurde die Königin durch eine Expedition, die sie ins Weihrauchland Punt entsandte – und durch den riesigen Terrassentempel von Deir-al-Bahari, der kürzlich nach dem Anschlag ägyptischer Terroristen traurige Schlagzeilen machte. Dass sich Hatschepsut in offizieller Rolle gerne in Männerkleidung zeigte, den Zeremonialbart der Pharaonen trug und sich auch auf Denkmälern in männlicher Königstracht abbilden ließ, wirft ein besonderes Licht auf diese Karrierefrau des Altertums.

Hatschepsut – Die Frau auf dem Pharaonenthron
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 16 Juli '10 von , in Ägyptologie, Archäologie. Tags: , , , , , , .

Ägypten: Die Wiege der Architektur – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: mike234

Ägypten gilt als Wiege der Zivilisation – nicht zuletzt wegen der bahnbrechenden Architektur und Baukunst, die zum Teil heute noch zu bewundern ist. Die Dokumentation zeigt in fantastischen Bildern und Animationen die Djoser-Pyramide von Sakkara, Senusrets nubische Festungsanlagen, den Hatschepsut-Tempel in Deir el-Bahari, die Wüstenstadt Achet-Aton (das heutige Amarna) und Ramses‘ Felsentempel in Abu Simbel. Eine spannende Reise in die Vergangenheit beginnt…

Aegypten.Die.Wiege.der.Architektur.E01.GERMAN.DOKU.WS.SATRip.XviD.iNTERNAL-TVP
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Aegypten.Die.Wiege.der.Architektur.E02.GERMAN.DOKU.WS.SATRip.XviD-TVP
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 27 Januar '10 von , in Ägyptologie, Archäologie. Tags: , , , , , , , .

Nach oben