Serienjunkies.org

Hip Hop und die DDR: Back in the Days – HDTV – SD/720p

Cover

„Back in the days“ erzählt ein kaum bekanntes, aber schillerndes Stück DDR-Geschichte. Breakdancer, Musiker und Sprayer der damaligen Zeit berichten von Grafitti in der NVA, Schmuggelware aus dem Westen, selbstgestalteten Klamotten und von einer bunten Republik im grauen Alltag. Die Dokumentation präsentiert bisher nicht gezeigte Amateuraufnahmen aus den Anfängen bis hin zu den großen Fernsehshows der DDR gegen Ende der 1980er.

Dauer: 45:00 | Größe: 440 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Hip.Hop.und.die.DDR.-.Back.in.the.days.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-DOX
Download: hier | filer.net
Download: hier | turbobit.net
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 1300 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Hip.Hop.und.die.DDR.-.Back.in.the.days.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-DOX
Download: hier | filer.net
Download: hier | turbobit.net
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 26 November '19 von , in DDR, Musik. Tags: , , .

Blacktape – DVDRip – SD

Cover

Regisseur Sékou Neblett versammelt und interviewt in BLACKTAPE das Who‘s Who der deutschen HipHop-Szene und liefert ein gelungenes Porträt über die Ursprünge einer Subkultur, die sich aus einem Lebensgefühl heraus entwickelte. Gemeinsam mit Marcus Staiger (Mit dem Royal Bunker Label Wegbereiter des Berliner Straßenraps und Journalist u.a. VICE), Falk Schacht (Journalist u.a. VIVA, Label Betreiber und HipHop Connaisseur), Max Herre, Thomas D, Afrob, Azad, Eko Fresh, Fünf Sterne Deluxe, Samy Deluxe, Haftbefehl, Megaloh, Stieber Twins, Jaybo aka Monk, Steve Blame, Neffi Temur u.v.a. erinnert sich Neblett an die Entstehungszeit des dt. HipHop. Auf seiner filmischen Reise spürt er dem Mysterium Tigon nach, der den Stein ins Rollen gebracht haben soll. Mehr und mehr werden die Auswirkungen und damit die Relevanz des HipHop auf die deutsche Popkultur – deren Sprache und musikalische Entwicklung – sichtbar.

Dauer: 01:28:00 | Größe: 1.100 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

Black.Tape.2015.GERMAN.DOKU.DVDRIP.X264-WATCHABLE
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 22 Februar '17 von , in Musik. Tags: .

Rebellische Sounds einer Pariser Vorstadt – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 60:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: sunspots

Von der Politik als “Gesindel” bezeichnet und von der Gesellschaft stigmatisiert – eine Jugend, die sich ausgegrenzt fühlt, findet ihren letzten Halt oft in ihren eigenen Codes. Dazu gehört auch die Musik. Die Dokumentation von Jean-Pierre Thorn befasst sich mit einem halben Jahrhundert musikalischer Rebellion, in dem Rock ‘n’ Roll, Punk, Hip-Hop und Slam zu Waffen der Jugend in den französischen Vorstädten wurden.

Rebellische.Sounds.einer.Pariser.Vorstadt.GERMAN.DOKU.WS.HDTVRiP.XViD-MiSFiTS
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 15 Dezember '10 von , in Europa, Gesellschaft, Musik. Tags: , , , , , .

Suza: Leben auf der Kippe – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 60:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Wenn die 21-jährige Susanna als Hiphop-Sängerin selbstbewusst im Tonstudio steht oder im Jugendhaus auftritt, nennt sie sich „M.C. Suza“. Ihre Rap-Texte handeln von ihrem Alltag und den Erlebnissen aus ihrer Kindheit. Suza ist in Kinderheimen aufgewachsen. Ihren Vater kennt sie nicht. Ihre Mutter sitzt wegen Drogendelikte in „Gotteszell“, einem Frauengefängnis in Schwäbisch Gmünd. Das Verhältnis zu ihr ist spannungsreich und zwiespältig. Trotz Suzas schwieriger Familienverhältnissen und der harten Zeiten, die sie durchgemacht hat, strahlt sie eine erstaunliche positive Energie aus und besitzt große Willenskraft. Suza hat beschlossen, ihr Leben endlich in den Griff zu bekommen. Erstmals hat sie eine feste Stelle. Ihre Arbeit in einer Hotelküche macht ihr Spaß, zu dem Besitzerehepaar hat sie ein Vertrauensverhältnis. Auch privat hat sie Sicherheit und Halt gefunden: Mit ihrem Freund Michael bewohnt sie eine kleine Wohnung in einem Vorort von Stuttgart. Der Film begleitet Suza in einer Phase, in der sie darum kämpft, sich nicht mehr treiben zu lassen, sondern ihr Leben endlich selbst in die Hand zu nehmen. Sie will sich in die Gesellschaft integrieren. Suza treibt eine große Sehnsucht nach Familie und Geborgenheit: Dinge, die sie in ihrem Leben nicht erfahren hat. Die Kraft für den neuen Lebensabschnitt findet sie in ihrer Musik. Aber Suza fällt ihr neues Leben nicht leicht, sie ist innerlich zerrissen. Die regelmäßige Arbeit bedeutet eine Herausforderung für sie. Das Zusammenleben mit ihrem Freund verläuft auch nicht reibungslos, denn Michael fehlt das Verständnis für Suzas Musik.

Suza.Leben.auf.der.Kippe.GERMAN.DOKU.dTV.XviD-PressTV
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 29 Mai '10 von , in Gesellschaft, Menschen, Reportagen. Tags: , , , , .

HipHop: A Tale from the Hood – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 01:30:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: wooki

1986: das Goldene Zeitalter des HipHop. Zu seinem Höhepunkt gehören die berüchtigten Battles Bronx gegen Queens, zwischen KRS 1 und MC Shan. Jetzt, Jahre später, treffen Bronx und Queens wieder aufeinander. Aber es ist keine Neuauflage der alten Battles, um sich den Respekt der Strasse zu verschaffen. Die Fehde zwischen Bronx und Queens ist beigelegt. In I.G. Off und Hazadus haben Bronx und Queens zusammengefunden. I.G. Off ist berühmt für seinen Flow, seinen Freestyle Rap. Er kommt aus dem verrufenen Edgemere Project (Sozialsiedlung) in Far Rockaway, Queens, in Sichtweite zum JFK-Flughafen. Hazadus ist in den Claremont Projects in der Bronx aufgewachsen. Der Rap und die Sprache der Strasse brachte sie zusammen. Jetzt geben sie mit ihrem Rap der Strasse zurück, was sie gelernt haben. Im Rap Underground von New York kennt man sie. Sie sind kurz davor, vom Underground zum Mainstream zu werden. Bis es soweit ist, arbeitet I.G. Off als Betreuer für Behinderte und Hazadus als Friseur. ‚HipHop – A Tale from the Hood‘ führt durch die verwirrende HipHop-Welt. Die Kamera fängt die Atmosphäre und den Lebensstil ein, dem man in Begleitung dieser beiden Rapper begegnet, auf ihrem steinigen Weg, den Traum vom grossen Musikgeschäft zu verwirklichen.Das Leben in der Hood ist geprägt von Drogen, Prostitution, Gaunern und zuletzt oft von Gefängnisstrafen. Einer der wenigen Wege raus aus dieser Welt ist das Musikgeschäft. Der Film gibt dem ‚Gangsta‘-Mythos ein Gesicht. Vorpubertäre Kinder reimen, ebenso wie die Rap-Legende Kool G Rap, der erste Ostküsten-Gangster-Rapper, der an einer Musik-Session teilnimmt.Im Film erfährt man von dem Geflecht von Partnerschaften, Zusammenarbeit und Überleben in der Hood. Es ist ein Film für die, die bereit sind, einen Blick dorthin zu werfen, wo der Bürgersteig endet.I.G. Off und Hazadus leben ihr Leben ohne soziale Absicherung, es gibt keine Garantie auf Erfolg. Auch nicht nach jahrelanger Arbeit, der ihnen den Respekt der Strasse einbrachte.

HipHop.A.Tale.from.the.Hood.German.DOKU.WS.DTV.XviD-DiETER
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 8 April '10 von , in Menschen, Musik, Nordamerika. Tags: , , , , , , , , .

Nach oben