Serienjunkies.org

In fremden Diensten: Deutsche Legionäre im Indochinakrieg – dTV – SD

Cover

Mit der Absicht, nach 1945 ihre Kolonien in Indochina wieder unter Kontrolle zu bringen, eröffneten die Franzosen einen achtjährigen Kolonialkrieg gegen die vietnamesische Befreiungsbewegung Viet Minh. Der Film erzählt die Geschichte der deutschen Fremdenlegionäre im Indochina-Krieg. Der Indochina-Krieg wurde auf französischer Seite überwiegend von der Fremdenlegion geführt. Diese bestand bis zu 80 Prozent aus Deutschen und Österreichern. Über 35.000 Abenteurer, Kriminelle, ehemalige Wehrmachtssoldaten, SS-Männer und Kriegswaisen aus dem ehemaligen Deutschen Reich landeten im Verlauf des Krieges in Indochina. Ein Sammelsurium aus gescheiterten und heimatlosen Existenzen. Angeworben wurden sie in Kriegsgefangenenlagern, Notunterkünften und zahlreichen Büros, die die Fremdenlegion in der französischen Besatzungszone unterhielt. Viele der Deutschen hatten nach dem Zweiten Weltkrieg mit dem Eintritt in die Legion des „Erbfeindes“ politisch die Seiten gewechselt. Im Dschungelkrieg verwischen sich die ideologischen Gegensätze erneut. Mancher gefangene deutsche Legionär kämpft am Ende als Offizier in Ho Chi Minhs kommunistischen Guerillaverbänden, um schließlich nach seiner Rückkehr in die DDR zur Propagandawaffe des Kalten Krieges zu werden.

Dauer: 52:00 | Größe: 392 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

In.fremden.Diensten.Deutsche.Legionaere.im.Indochinakrieg.GERMAN.DOKU.dTV.Xvid
Download: hier | filer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 9 Dezember '10 von , in Moderne. Tags: , , , , .

Asiens Ströme: Asiens Zauber – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 43:00 | Größe: 550 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Ap0phis

Das alte Indochina und das neue Südostasien haben viele Gesichter. Ihre Lebensadern waren und sind heute noch die großen Ströme, die ihre Wasser von den eisigen Höhen des Himalays bis in den Indischen Ozean führen. „Brahmaputra“ Die Tibeter verehren ihn als den „Fluss, der vom Himmel kommt“. Er entspringt am Eisdom des Kailash, dem „Berg der Götter“ in Westtibet und fließt auf dem Dach der Welt von West nach Ost. Der 2.900 Kilometer lange Brahmaputra ist einer der mächtigsten Ströme Asiens. An seinem Oberlauf liegt Lhasa, die Hauptstadt Tibets. Sie wird überragt vom Potala, einest Amtssitz des Dalei Lama.

Der Brahmaputra.GERMAN.DOKU.WS.SATRip.Xvid-Ap0phis
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | freakshare.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

2.100 Kilometer ist der Irrawaddy lang. Die britischen Kolonialherren nannten ihn „die Straße nach Mandalay“. Dort, in den alten Königsstadt, feiern die Burmesen das Wasserfest. 150 Kilometer nördlich von Mandalay tauchen die ersten Boote der Goldsucher auf. Faszinierend sind die Bilder von der Pracht der Shwedagon-Pagode, deren Kuppel 53 Tonnen Gold bedecken.

Der Irrawaddy.GERMAN.DOKU.WS.SATRip.Xvid-Ap0phis
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | freakshare.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

„Mekong“ An den Ufern des Mekong tobte der Vietnam-Krieg, die Völker Indochinas erstritten über Jahrzehnte ihre Unabhängigkeit. Über den Wasserweg exportieren Thailand und Vietnam heute ihr neues Wirtschaftswunder. Der Strom schlängelt sich 4.880 Kilometer von Tibet durch die westlichen Ausläufer der Annamitischen Kordillere bis in die fruchtbaren, tropischen Ebenen des Deltas am Südchinesischen Meer.

Der Mekong – Mutter aller Flüsse (1v2).GERMAN.DOKU.WS.dTV.Xvid-Ap0phis
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Der Mekong – Mutter aller Flüsse (2v2).GERMAN.DOKU.WS.dTV.Xvid-Ap0phis
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 5 November '10 von , in Asien, China, Natur. Tags: , , , , , .

Unsere Jugend in Indochina – dTV – DivX

Cover

Dauer: 90:00 | Größe: 803 MB | Sprache: Deutsch | Format: DivX | Uploader: HB

Der Dokumentarfilm „Unsere Jugend in Indochina“ lädt zu einer Reise in das Indochina der Kolonialzeit zwischen 1920 und 1946 ein. Franzosen, die damals in der Kolonie 12.000 km vom Mutterland entfernt lebten, erzählen von ihren Erinnerungen, Sehnsüchten und Träumen von einem Neuanfang fernab der Heimat.

Unsere Jugend in Indochina
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | hotfile.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 27 Oktober '10 von , in Geschichte/Politik, Länder. Tags: , , .

Nach oben