Serienjunkies.org

The Long Road Home: Die Hintergründe – HDTV – SD/720p

Cover

Mehr als zehn Jahre hat Martha Raddatz für ihren „New York Times“-Bestseller „The Long Road Home“ recherchiert. Im Fokus der Handlung steht die dramatische Geschichte der Soldaten, die 2004 im Rahmen einer Friedensmission im Irak in einen fatalen Hinterhalt gerieten. In der Doku enthüllt Raddatz nun die Hintergründe der Militäroperation. Die Journalistin nimmt den Zuschauer mit auf eine spannende Reise an den Ort des Geschehens im Irak, spricht mit Betroffenen und Angehörigen über die traumatischen Ereignisse von damals und zeigt schließlich, wie sie alle durch die Erlebnisse miteinander verbunden sind.

Dauer: 45:00 | Größe: 480 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

The.Long.Road.Home.Die.Hintergruende.GERMAN.DOKU.HDTV.x264-RiO
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 1200 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

The.Long.Road.Home.Die.Hintergruende.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-RiO
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 31 Dezember '17 von , in Naher Osten, Neuzeit. Tags: , , .

Die Lügen vom Dienst: Der BND und der Irakkrieg – HDTVRip – h264

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: cp

Mitten in Deutschland lebt der Mann, der den Irak-Krieg auslöste. Ein BND-Informant aus dem Irak, Deckname „Curveball“. Heute hat er einen deutschen Pass – der Lohn für eine Lüge. Denn der von ihm gelieferte Kriegsgrund erwies sich als erfunden, die von ihm „enthüllten“ Produktionsstätten für Massenvernichtungswaffen gab es in Wahrheit nicht. US-Präsident Bush und Außenminister Powell stützten sich auf „Curveballs“ Aussagen, der Bundesnachrichtendienst versorgte ihn danach jahrelang mit Geld und Betreuung. ARD-Reporter Stefan Buchen und Poul Eric Heilbuth haben diesen Informanten gefunden. „Curveball“ kommt in Jogginghose und unrasiert zum Treffen mit den Journalisten, macht einen etwas abgerissenen Eindruck, raucht viel. Vor der Kamera will er nun erzählen, wie er vom Bundesnachrichtendienst hofiert wurde und den Irakkrieg auslöste. Doch das Interview soll ein lukratives Geschäft werden, wie damals beim BND. Einen Deal kann „Curveball“ diesmal nicht machen, denn die ARD-Reporter haben monatelang in Deutschland, den USA und dem Irak recherchiert und kennen seine Geschichte. Rafid A. kam als Asylbewerber nach Deutschland. Er gab sich als Chemieingenieur aus, erzählte dem BND, er wisse Bescheid über biologische Massenvernichtungswaffen im Irak und über Produktionsstätten. Der deutsche Geheimdienst glaubte, den Quell des Wissens aufgetan zu haben, eifrig wurden Berichte nach Amerika übermittelt. Doch CIA Experten hatten Zweifel, wollten „Curveball“ selbst vernehmen, aber die Deutschen schotteten ihre Quelle ab. Zweifel waren Washington ohnehin nicht sonderlich willkommen, suchte man doch nach stichhaltigen Kriegsgründen. Einer kam nun ausgerechnet von den Deutschen, deren Regierung doch eigentlich so leidenschaftlich gegen den Krieg war. Obwohl UN-Waffeninspekteure vor Ort nachwiesen, dass die Informationen falsch waren, rollte die Kriegsmaschinerie unaufhaltsam auf Bagdad zu. Warum wurde der Informant weiter geführt, obwohl er doch offenbar log? Warum wurden die Lügen nicht öffentlich gemacht, war man in Berlin doch gegen den Krieg? Wie lange hatte der Informant Beziehungen zum Bundesnachrichtendienst? Wie steht der Bundesnachrichtendienst zu diesem ehemaligen Informanten und seinen Lügen? Was macht „Curveball“ heute in Deutschland, haben ihm seine falschen Aussagen Vorteile gebracht?

Die.Luegen.vom.Dienst.Der.BND.und.der.Irakkrieg.GERMAN.DOKU.WS.HDTVRip.x264-CP
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 4 Dezember '10 von , in Moderne. Tags: , .

The War Tapes: Kriegstagebücher aus dem Irak – dTV – SD

Cover

Drei Soldaten der amerikanischen Nationalgarde haben ein Videotagebuch über ihren Einsatz im Irak geführt. Steven Pink, Mike Moriarty und Zack Bazzi zeigen in der auf dem Tribeca Film Festival preisgekrönten Dokumentation die wahre Geschichte des Irakkriegs – schockierend und unmenschlich. Als die Männer nach 16 Monaten in ihre Heimat zurckkehren, geht der Kampf weiter: Wie findet man nach diesen Erfahrungen zu einem „normalen“ Alltag im Kreise seiner Familie?

Dauer: 01:35:43 | Größe: 770 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

The.War.Tapes.Kriegstagebuecher.aus.dem.Irak.GERMAN.DOKU.dTV.Xvid
Download: hier | filer.net
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 6 Mai '09 von , in Dokus. Tags: , , .

Nach oben