Serienjunkies.org

Starfighter: Mit Hightech in den Tod – HDTV – 720p

Cover

Der Starfighter galt als das modernste Kampfflugzeug seiner Zeit. Doch bekannt wird er vor allem als “Witwenmacher” oder “fliegender Sarg”. Jede dritte der zum Aufbau der westdeutschen Luftwaffe angeschafften Maschinen stürzte ab. Über Hundert Piloten kamen dabei ums Leben. Filmemacher Kai Christiansen schildert die Hintergründe des größten und teuersten Rüstungsprojektes in der Geschichte der Bundesrepublik und gewährt Einblick in ein Dickicht aus militärischen Geheimnissen, parteipolitischen Ränkespielen, aus Korruption und gezielten Fehlinformationen. Im Mittelpunkt steht der verzweifelte Kampf der Pilotenwitwen um Klärung der Unfallursache und die Hoffnung auf ein Ende der Absturzserie. Der Dokumentarfilm zeigt aber auch die Piloten, die – ungeachtet der Todesfälle – weiter jeden Tag mit glühender Begeisterung in ihre Maschinen stiegen. Denn trotz des offensichtlichen Scheiterns hielten die verantwortlichen Politiker und Militärs am Starfighter fest und verhinderten eine umfassende Aufklärung. In San Francisco klagten die deutschen Pilotenwitwen gegen den amerikanischen Flugzeughersteller Lockheed. Aber als klar wurde, dass die Bundesregierung keinen Einblick in ihre Akten gewähren würde, schloss der amerikanische Staranwalt Melvin Belli einen Vergleich. Insgesamt musste Lockheed den Witwen sechs Millionen Mark bezahlen – so viel wie ein Starfighter kostete.

Dauer: 01:30:00 | Größe: 3650 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Starfighter.-.Die.Chronik.eines.Skandals.GERMAN.DOKU.WS.720p.HDTV.x264-MiSFiTS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 18 Juni '10 von , in Deutschland, Geschichte/Politik, Luft- & Raumfahrt, Moderne. Tags: , , , , , , .

Kein Job für Angsthasen: Spezialausbildung bei der Bundeswehr – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 450 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Die internationale Bedeutung der Bundeswehr nimmt von Jahr zu Jahr zu. In immer mehr Krisengebieten sind deutsche Soldaten im Einsatz. Was früher als sicherer und gut bezahlter Job galt, ist heute ein Beruf mit unabsehbaren Risiken. Trotzdem verpflichten sich jedes Jahr Tausende junger Menschen zum Dienst an der Waffe. Viele von ihnen sind auf der Suche nach der ultimativen Herausforderung und nach Abenteuer. Die Gewässer rund ums Horn von Afrika sind seit Jahren von Piraten verseucht. Spezielle Einheiten der Marine sind hier im Rahmen der Mission Atalanta im Einsatz, um Handelsschiffen eine sichere Passage zu gewährleisten und verdächtige Schiffe zu kontrollieren. Immer wieder kommt es dabei auch zu Zusammenstößen mit somalischen Piraten. Für die gefährliche Mission werden sogenannte Boarding-Soldaten im schleswig-holsteinischen Eckernförde ausgebildet. Weniger als ein Viertel halten die harten Belastungen und hohen Anforderungen der Ausbildung aus – nur wer Mut, Kraft, technisches Geschick und taktisches Verständnis vereint, kommt durch. Mit dem “Eurofighter” besitzt die Luftwaffe das modernste Kampfflugzeug der Welt. 74.000 PS beschleunigen den Jet auf bis zu zweifache Schallgeschwindigkeit. Wer das 85 Millionen Euro teure Hightech-Gerät fliegen will, muss ein hartes und langes Auswahlverfahren überstehen. Im flugmedizinischen Institut der Luftwaffe in Königsbrück werden die angehenden Jetpiloten Simon Kunz und Martin Zielinski auf Herz und Nieren geprüft. In der Zentrifuge und der Unterdruckkammer müssen sie extremen körperlichen Belastungen standhalten. Nur wenn sie die Prüfungen bestehen, werden sie in die texanische Wüste geschickt, um dort zum Jetpiloten ausgebildet zu werden – alles andere als ein Zuckerschlecken. Auch fernab der Heimat ist der Stundenplan prall gefüllt. In Theorie und Praxis müssen sie jedes Teil ihres Flugzeugs kennen, bevor sie das erste Mal ins Cockpit steigen dürfen. Schnellboote sind die Meister-Raser der Marine. Mit mehr als 70 Stundenkilometern jagen die mit Geschütz und Flugkörpern ausgestatteten Kriegsschiffe übers Wasser. Wegen ihrer Wendigkeit geschätzt, sind die Schnellboote der Bundeswehr im Rahmen der UNO-Mission vor der libanesischen Küste im Einsatz. Auf engstem Raum müssen Mensch und Maschine besonders gut eingespielt sein. Daniel Tesch hat jahrelang trainiert, um ein Schiff führen zu dürfen, nun steht er vor der letzten und entscheidenden Prüfung.

Spiegel.TV.Reportage.Kein.Job.fuer.Angsthasen.Spezialausbildung.bei.der.Bundeswehr.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 30 November '09 von , in Reportagen. Tags: , , , , , , .

Zeitgeschichte: Focke Wulf 190 – DVDRip – DivX

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: DivX | Uploader: k124

Als die Focke Wulf 190 im Juni 1939 ihren Jungfernflug machte, war es ohne Zweifel das modernste Kampfflugzeug der Welt. Schweres Feuergeschütz und ein enormes Leistungsniveau gaben der kleinen Sternmotor-Maschine die Möglichkeit, jeden vergleichbaren alliierten Flieger zu deklassieren. Als die Focke Wulf 1941 zum Einsatz kam, war sie sofort erfolgreich: Sie fügte dem Gegner so schwere Verluste zu, dass sie blad unter dem Namen “Butcher Bird” bekannt wurde. Während der verbleibenden vier Kriegsjahre wurde die Focke Wulf 190 an allen Kriegsschauplätzen von den Deutschen eingesetzt: Von Nordafrika bis Russland.

Zeitgeschichte – Focke Wulf 190
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 30 Mai '09 von , in Geschichte/Politik, Luft- & Raumfahrt, Technik, Zweiter Weltkrieg. Tags: , , , .

Nach oben