Serienjunkies.org

Die Kirche, die Katholiken und das Leben – dTV – DivX

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 420 MB | Sprache: Deutsch | Format: DivX | Uploader: liebeskraft

Die Vorstellungen und Positionen des Vatikans vor allem in Bezug auf den Beginn menschlichen Lebens, Abtreibung und künstliche Befruchtung gelten als reaktionär und lebensfremd. Die Dokumentation lässt Vertreter des Vatikans zu diesen Themen zu Wort kommen. Ihre Aussagen werden mit den Ansichten und der Realität eines katholischen Paares konfrontiert. Der Vatikan hat zurzeit keine gute Presse. Seine Positionen bezüglich des Beginns menschlichen Lebens werden in Europa oft als starr, reaktionär und verständnislos angesehen. In-vitro-Befruchtung ist für Katholiken verboten, ebenso Präimplantationsdiagnostik und medizinische Indikation für eine Schwangerschaftsunterbrechung. Warum existieren all diese Verbote? Weil diese Fragen zu oft oberflächlich oder polemisch behandelt werden, äußern sich Eminenzen des Vatikans und der Wissenschaft über die tieferen Gründe für die ablehnende Haltung der Kirche in diesen Fragen. In der ältesten Akademie der Wissenschaft, der des Vatikans, bezeugen die Gesprächspartner ein ausgeprägtes Interesse des Heiligen Stuhls an der Wissenschaft, das nur wenigen bekannt ist. Sie äußern sich auch zur Seele, dem Lebensatem, den Gott dem Menschen im Augenblick der Empfängnis einhaucht. Sie sprechen vom Leben, von der Person, vom Menschen. Im Kontrast dazu äußert sich ein katholisches Paar, das eine In-vitro-Befruchtung, einen Schwangerschaftsabbruch nach medizinischer Indikation und eine Präimplantationsdiagnostik vornehmen ließ. Die beiden berichten von ihren Beweggründen für diese Entscheidungen und den damit verbundenen – auch schmerzlichen – Empfindungen. Denn zwischen den Lehren des Vatikans und der Wirklichkeit tut sich oft eine Kluft auf.

Die.Kirche,.die.Katholiken.und.das.Leben.dTV.DivX
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 8 Mai '10 von , in Menschen, Reportagen. Tags: , , , , , .

Pfarrer für Hitler – dTV – Xvid

Cover

In den Reihen der beiden großen Kirchen gab es während der Nazi-Zeit durchaus auch Amtsträger, die dem Nationalsozialismus nicht nur wohlwollend gegenüberstanden, sondern ihn sogar aktiv unterstützten. Jutta Neupert hat einige dieser Fälle dokumentiert. Der christliche Widerstand in der Zeit des Nationalsozialismus ist inzwischen ausführlich dokumentiert worden und auch die oft taktierende Rolle der beiden großen Kirchen im Dritten Reich hat wissenschaftlich und publizistisch immer wieder große Aufmerksamkeit gefunden. Meist nur am Rande werden aber jene katholischen und evangelischen Geistlichen erwähnt, die sich voller Begeisterung in den Dienst der Nazis stellten und als Parteigenossen oder vorbehaltlose Parteigänger auftraten. Jutta Neupert berichtet in ihrer Dokumentation von prominenten evangelischen und katholischen Kirchenmännern, die bis zum Ende des Krieges und manchmal darüber hinaus Hitler und seiner Ideologie dienten. Einer der exponiertesten “Nazi-Pfarrer” im Dritten Reich war Dr. Philipp Haeuser aus der Nähe von Augsburg, Parteimitglied und Redner bei NSDAP-Veranstaltungen.

Dauer: 50:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Pfarrer.fuer.Hitler.-.Kirchenmaenner.unter.dem.Hakenkreuz.GERMAN.DOKU.dTV.Xvid
Download: hier | filer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 30 April '09 von , in Geschichte/Politik, Religion, Zweiter Weltkrieg. Tags: , , , .

Nach oben