Serienjunkies.org

Athos – Webrip – SD/720p

Cover

Die Halbinsel des Àgion Òros in Griechenland ist eines der letzten Geheimnisse Europas: schäumende Wellen, dichte Kastanienwälder, der „Heilige Berg“ – Zugang für Frauen verboten, Touristen und Besucher nicht erwünscht. Nur Pilger erhalten wenige Tage Zeit, den Athos zu entdecken. Gedreht über den Zeitraum von drei Jahren, präsentiert der Film einzigartige Bilder und gibt tiefe Einblicke in das Innerste der vor 1050 Jahren gegründeten autonomen Mönchsrepublik.

Dauer: 50:00 | Größe: 440 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Athos.E01.Die.Republik.der.Moenche.GERMAN.DOKU.Webrip.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Athos.E02.Der.Berg.der.Moenche.GERMAN.DOKU.Webrip.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 50:00 | Größe: 1100 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Athos.E01.Die.Republik.der.Moenche.GERMAN.DOKU.720p.WebHD.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Athos.E02.Der.Berg.der.Moenche.GERMAN.DOKU.720p.WebHD.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 21 April '17 von , in Menschen, Religion. Tags: .

Der Berg der Versuchung von Jericho – SD/720p – h264

Cover

Nur wenige Autostunden von Jerusalem entfernt im palästinensischen Westjordanland liegt Jericho. In der Stadt, die vielen als älteste Stadt der Welt gilt, befindet sich eine der wichtigsten Stätten der christlichen Glaubensgeschichte, der Berg der Versuchung. An einer steilen Felswand wurde das Kloster Qarantal errichtet. An diesem Ort soll Jesus 40 Tage lang gefastet haben und vom Teufel in Versuchung geführt worden sein. Im Kloster befindet sich der Überlieferung nach an der Stelle, an der Jesus angeblich gebetet hat, noch sein Knieabdruck im Steinboden. Vater Gerasimus lebt seit 30 Jahren in diesem griechisch-orthodoxen Kloster. Als letzter Mönch behütet er es ganz allein inmitten des muslimischen Palästina. Trotz der Bedeutung des Klosters für das Christentum verirren sich nur wenige Pilger nach Palästina. Aber die Stadt Jericho hat angefangen, sich die Attraktion zunutze zu machen – sehr zum Leidwesen von Vater Gerasimus. Eine rote Seilbahn führt nun von der Stadt bis auf den Berg, ein reicher palästinensischer Geschäftsmann hat sie – ohne vorher Vater Gerasimus Genehmigung einzuholen – bauen lassen. Der 80-Jährige geht deshalb den mühsamen Weg von der Stadt bis ins Kloster weiterhin zu Fuß. Aber die Seilbahn ist nicht die einzige Neuerung. Läden und sogar ein Spielkasino wurden am Rande Jerichos gebaut. Doch die begehrten Touristen bleiben aufgrund der schwierigen Sicherheitslage im Westjordanland aus. Bei einer Arbeitslosenquote von über 60 Prozent könnte das Geschäft mit den Reisenden ein Stück Hoffnung für Jerichos Einwohner bedeuten. Aber das Kasino steht leer. Und die archäologischen Ausgrabungen sind wieder unter dem Sand begraben. Die wenigen Touristen, die dennoch kommen, wollen zum Berg der Versuchung und zu Pater Gerasimus, der ihnen aber manchmal die Tür nicht öffnet. Der Konflikt zwischen den Einwohnern der Stadt und dem „Hüter“ der Attraktion auf dem Berg ist allgegenwärtig.

Dauer: 45:00 | Größe: 445 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Der.Berg.der.Versuchung.von.Jericho.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 1.100 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Der.Berg.der.Versuchung.von.Jericho.GERMAN.DOKU.AC3.720p.HDTV.x264-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 13 Oktober '13 von , in Gesellschaft, Länder, Menschen, Naher Osten. Tags: , , , , .

Die grosse Stille – dTV – Xvid

Cover

Was ist Zeit für jemanden, der weiß, dass er das Gebäude, die Klosterzelle, in der er lebt, nicht mehr verlassen wird? Was ist Alltag, was Gebet, in einer Welt, in der sich alles wiederholt, und sich der Einzelne doch durch seine Zeit bewegt? “Die große Stille” ist ein Dokumentarfilm über die “Grande Chartreuse”, das Mutterkloster des legendären Schweigeordens der Karthäuser. Er ist der erste Dokumentarfilm, der jemals über das Leben hinter diesen Klostermauern gedreht werden durfte. Die Auflagen waren streng: kein zusätzliches Licht, kein Kommentar, keine Interviews, keine Aufnahmen aus anderen Zusammenhängen, keine zusätzliche Musik, außer den Gesängen der Mönche. – Ein filmisches Ereignis.

Dauer: 02:30:00 | Größe: 1.400 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Die.grosse.Stille.GERMAN.DOKU.dTV.XviD-821
Download: hier | cloudzer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 7 Juni '13 von , in Religion. Tags: , , , .

El Escorial: Traum eines Weltherrschers – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 60:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Ein Bollwerk des Glaubens, ein Symbol der Größe und Macht des spanischen Weltreichs – wie kaum ein zweites Bauwerk repräsentiert die Schloss- und Klosteranlage Escorial im Nordwesten von Madrid das 16. Jahrhundert und seinen Auftraggeber Philipp II., spanischer König aus dem Haus Habsburg, wider. Dieser war eine der schillerndsten Gestalten seiner Zeit: macht- und pflichtbewusst, getrieben von einem unbeirrbaren Glauben an die eine katholische Kirche und dem Bestreben, seinem Vater Karl V. nachzueifern. Er ließ den Escorial in einer unwirtlichen, menschenleeren Landschaft errichten, um von dort aus die Welt zu regieren. Gewissenhaft versah er sein Amt, saß täglich stundenlang über den Akten. Die Architektur spiegelt diesen Geist perfekt wider: Es ist ein äußerlich karges Bauwerk, kaum Zierrat, riesige Proportionen. Darüber hinaus erinnert der Bau nicht von ungefähr an ein Kloster und beherbergt bis heute Mönche. Von dieser Klosterburg aus versuchte Philipp auch eine Lösung für eines der drängendsten Probleme seiner Zeit zu finden: der Kirchenspaltung. Er griff dabei zu dem Mittel der Inquisition. Wer nicht dem vorgeschriebenen Glauben anhing, wurde vorgeladen, gefoltert, verbrannt. Der Bau und seine Ausstattung atmen die Unerbittlichkeit wider, mit der Philipp seine Macht ausübte.

El.Escorial.Traum.eines.Weltherrschers.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-D4U
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 27 August '11 von , in Architektur. Tags: , , , , .

Hinter den Mauern von…. – 720p HDTV – h264

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Ob Klöster, Burgen oder Schlösser – häufig bleibt den Aussenstehenden verborgen, was sich hinter ihren dicken Mauern abspielt. Die dreiteilige Reihe stellt imposante Gebäude und deren Bewohner vor, die im Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne leben.

Hinter.den.Mauern.von.Kloster.St.Remy.de.Rochefort.GERMAN.DOKU.WS.HDTV.720p.x264-SiTiN
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 3 Juli '11 von , in Architektur, Menschen. Tags: , , , .

Beten und Bierbrauen: Hinter den Kulissen von Kloster Andechs – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 15:00 | Größe: 175 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Kloster Andechs am Ammersee in Oberbayern boomt. Während die weltliche Bierbrau-Konkurrenz Absatzprobleme vermeldet, freuen sich die Klosterbraumeister über steigenden Umsatz. Außerdem produziert das Kloster weitere zahlreiche Lebensmittel Marke „Andechs“. Der Film von Bernd Mosebach blickt hinter die dicken Mauern des Unternehmens.

Beten.und.Bierbrauen.Hinter.den.Kulissen.von.Kloster.Andechs.GERMAN.DOKU.FS.dTV.XviD-GEO
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 3 Juli '11 von , in Kochen & Essen. Tags: , , , .

Mr Vig und die Nonne – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 01:23:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: snowie

Mr. Vig, Mitte 80 und eiserner Junggeselle, muss sich mit der jungen, willensstarken Nonne Schwester Ambrosija arrangieren, um sein Ziel zu erreichen: Aus seinem baufälligen Schloss in Dänemark soll ein russisch-orthodoxes Kloster werden. Vor 50 Jahren hat sich der Däne Jørgen Laursen Vig, inzwischen Mitte 80, in Dänemark ein Schloss auf dem Land gekauft. Seitdem lebt der frühere Theologe und eiserne Junggeselle dort allein. Jetzt scheint Mr. Vigs großer Traum wahr zu werden. Seit Jahren hofft er darauf, dass aus seinem Schloss einmal ein orthodoxes russisches Kloster wird. Der erste Schritt ist getan, denn das Moskauer Patriarchat schickt eine Abordnung von Nonnen unter Leitung der jungen Schwester Ambrosija nach Dänemark, zur Ortsbesichtigung und Prüfung. Mr. Vig ist sehr beeindruckt von Ambrosija, die mindestens so eigensinnig ist wie er – und ausgesprochen praktisch veranlagt. Ihren scharfen Augen entgeht nichts, und die Liste der gewünschten Reparaturen ist lang, als die Delegation wieder abreist. Mr. Vig macht sich an die Arbeit. Und endlich ist es soweit. Schwester Ambrosija und drei Mitschwestern ziehen ins Schloss ein, weihen einen Kirchenraum, beginnen mit ihrer Klosterroutine und übernehmen ganz nebenbei den Haushalt. Mr. Vigs Leben gerät durcheinander. Nie hat er mit einer Frau zusammengelebt, jetzt sind gleich vier da, und Ambrosija führt ein zwar freundliches, aber strenges Regiment. Ständig streitet sie mit ihm über Reparaturen, die er für unnötig hält oder nicht bezahlbar. Mr. Vig kommen Zweifel, ob er das Kloster wirklich will, wenn er dafür sein Schloss der Kirche vermachen muss. Oder will er lieber sein friedliches Junggesellenleben zurück? Mittlerweile haben sich die beiden Streithähne nicht nur aneinander gewöhnt, sondern zwischen dem alten Eigenbrötler und der jungen Nonne ist eine echte Zuneigung entstanden. Doch am Ende ist die erste „Amtshandlung“ im endlich geweihten Kloster die Trauerfeier für Mr. Vig. Über viele Jahre hinweg hat Pernille Rose Grønkjær mit großer Geduld und wenig Geld an ihrem Dokumentarfilm gearbeitet. Die Regisseurin, 1973 geboren, schloss 1995 ihr Studium der Dokumentarfilm-Regie an der Nationalen Filmschule in Dänemark ab. Viele ihrer Filme entstanden für das Dänische Fernsehen und wurden ausgezeichnet. Mit „Mr. Vig und die Nonne“ ist ihr ein großer Erfolg gelungen. Die unterhaltsame und zugleich melancholische Geschichte eines einsamen Mannes, dessen Lebenstraum sich erfüllt, erzählt gleichzeitig etwas über den Wunsch, etwas Bleibendes zu hinterlassen. „Mr. Vig und die Nonne“ war auf zahlreichen internationalen Festivals zu sehen und hat unter anderem in Amsterdam, Kopenhagen, Chicago, São Paulo, Washington und Durham Preise bekommen.

Mr.Vig.und.die.Nonne.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XViD-SiTiN
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 3 Mai '11 von , in Gesellschaft, Religion. Tags: , .

Pilger, Wein und wilde Stiere: die Pyrenäen von Navarra und Aragon – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Bender

Auf der Südseite der Pyrenäen liegen Navarra und Aragón, zwei der schönsten Provinzen Spaniens. Jakobspilger kommen seit über tausend Jahren durch diese Region und atmen – auf dem Weg nach Santiago de Compostela – die reine Luft im größten Buchenwald Europas, bewundern die 500 Meter hohen Steilwände enger Schluchten und besuchen die alten Klöster und Kirchen. International bekannt wurden die spanischen Vorpyrenäen vor allem durch Ernest Hemingway, der den preiswerten und guten Wein der Region schätzte und sich vom Männlichkeitsritual der Jugend Pamplonas faszinieren ließ. Alljährlich läuft dort beim Sanfermines-Fest die todesmutige Jugend vor den massigen Stieren her, adrenalinsüchtig, wie sie selbst sagen. Aber auch die stille Natur in der Gebirgswelt der Pyrenäen mit ihren Wasserfällen und über den Schluchten gleitenden Gänsegeiern hatte Hemingway geliebt. All das kann man noch heute ausgiebig nachempfinden in einem der schönsten Naturgebiete Europas, dem Ordesa-Nationalpark in den Hochpyrenäen. Wer dem Jakobsweg folgt, wandelt an einer über die Jahrhunderte gewachsenen Kette alter Klöster und Kirchen vorbei: Orte des Ausruhens, der Besinnung, der Freundschaft. In Navarra beeindrucken vor allem das Kloster Leyre, in dem die Mönche allabendlich die berühmten gregorianischen Gesänge singen, und das in Aragón gelegene, in den Fels gehauene Kloster San Juan de la Peña. Wie überall in Spanien ist die Pyrenäenlandschaft geprägt von religiös und ideologisch motivierten Kriegen. Zeugen dieser schrecklichen Geschichte sind nicht nur die Klöster und Burgen, sondern auch viele zerstörte Städte wie Belchite, eine Ruinenstadt seit dem Spanischen Bürgerkrieg. Wer die morbide Romantik des Verfalls sucht, kommt in Navarra und vor allem in Aragón auf seine Kosten. Denn durch Landflucht und Stauseebau stehen viele Dörfer leer und verrotten. Doch langsam regt sich in dieser dünn besiedelten Gegend Spaniens Zivilisationskritik, und man bemüht sich um die Wiederbelebung einer manchmal schon fast vergessenen natürlichen Lebensweise.

Pilger.Wein.und.wilde.Stiere.-.Die.Pyrenaeen.von.Navarra.und.Aragon.German.DOKU.WS.dTV.XviD-DiETER
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz

Erstellt am 12 Dezember '10 von , in Natur. Tags: , , , , , , , .

Klosterreisen – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 28:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: sunspots

Mitten im Hochgebirge beginnt Stiftpropst Werner Thanecker, Chef des Augustiner-Chorherrenstifts Reichersberg, seine Reise mit einer Touring-Maschine durch die Glaubens-, Kultur- und Naturwelten entlang des Inn. Stiftprobst Werner Thanecker steht dem traditionsreichen, über 900 Jahre alten und ehemals bayerischen Augustiner-Chorherrenstift Reichersberg am Inn in der Schweiz vor. Mit der Reise auf einer schweren Touring-Maschine am Alpenfluss entlang erfüllt sich der Propst einen großen Traum. Er verbindet seine Reise mit Besuchen von Klöstern, die entlang des Flusses liegen, und trifft Äbtissinnen und Äbte, Priorinnen und Priore, Nonnen und Mönche, die er seit Jahren kennt. Man tauscht Neuigkeiten aus, betet miteinander und erzählt sich Geschichten aus der Welt. Doch auch die Sorgen der Ordensleute um die Zukunft der eigenen Gemeinschaft kommen zur Sprache. Der hochwürdige Biker ist zudem ein Feinschmecker vor dem Herrn. Dies führt zwangsläufig dazu, dass die Besuche mit Ausflügen in die jeweilige Küche und das klösterliche Cellarium mit manch gutem Tropfen ausgedehnt werden. Mitten im Hochgebirge, an der Innquelle im Oberengadin, beginnt Werner Thanecker seine Reise durch die Glaubens-, Kultur- und Naturwelten entlang des Inn, den ersten Teil der vierteiligen Reihe. Beim Maloja-Pass trifft er zunächst den strengen Hüter der Inn-Quelle, einen Bauern und Naturschützer, der zudem das beste Bündner Fleisch weit und breit zubereitet. Seine nächste Station ist das Benediktinerinnen-Kloster Müstair, das mit seinen prächtigen Fresken aus der Karolingerzeit zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. In Tarasp im protestantischen Unterengadin besucht er den Kapuzinermönch Theodosius, der allein in der katholischen Enklave lebt. Mit ihm philosophiert Thanecker über den Fluss. Schließlich ist er noch zu Gast bei den Barmherzigen Schwestern von Ried im oberen Inntal von Tirol und erlebt ihren Dienst an behinderten Menschen in einem Heim für Demenzkranke.

Klosterreisen.S01E01.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-GEO
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Klosterreisen.S01E02.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-GEO
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Klosterreisen.S01E03.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-GEO Neu
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Klosterreisen.S01E04.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-GEO Neu
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 8 November '10 von , in Deutschland, Reisen, Religion. Tags: , , , .

Die schönsten Waalwege um Meran – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 42:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Bender

Ein Waal ist ein vom Menschen angelegter Bewässerungskanal oder -graben, der Wasser, meist aus einem Bach und nur ganz selten aus einem See, zu den oft hiervon sehr weit entfernt gelegenen landwirtschaftlichen Kulturen leitet. Die Bezeichnung ist gebräuchlich unter anderem für die in Tirol/Südtirol zur Bewässerung der Fluren künstlich angelegten Kanäle. Heute sind diese wunderschönen alten Wege ohne allzu große Steigungen zu beliebten Wanderwegen geworden. Der Partschinser-Waalweg mit einer Gesamtlänge von fünf Kilometern beginnt eine Gehstunde oberhalb des Ortskerns von Partschins am Salten, beim großen Saltenstein rechter Hand. Er verläuft in östlicher Richtung am Burgstall vorbei und endet beim Gasthof Niedermair im Ortsteil Vertigen. Der Algunder-Waalweg mit einer Gesamtlänge von fünf bis sechs Kilometern ist ein zweiteiliger Wanderweg mit herrlichen Aussichtspunkten ins Etschtal. Er verläuft fast eben. Der westliche Teil beginnt am Parkplatz der Töllgrabenbrücke und führt über Ober- und Mitterplars zum Grabbach. Der östliche Teil beginnt in Algund Dorf am Grabbach und führt nach St. Magdalena in Gratsch, wo sich der Tappeinerweg anschließt. Der Marlinger-Waalweg mit einer Gesamtlänge von 13 Kilometer ist der längste Waal in Südtirol. Er wurde auf Betreiben des Klosters Allerengelberg in Schnals als Gemeinschaftswerk mit der Gemeinde Marling zwischen 1737 und 1756 erbaut, weil es bei Marling 1619 den Goienhof mit seinen Weingütern erworben hatte. Der Waal beginnt bei der Töll und endet in Oberlana.

Die.schoensten.Waalwege.um.Meran.GERMAN.DOKU.FS.dTV.XviD-GEO
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 5 November '10 von , in Europa, Natur. Tags: , , , , , .

Nach oben