Serienjunkies.org

Zeichen auf der Haut: Tattoos ohne Tabus – SD/720p – h264

Cover

Egal ob Popstar, Filmidol oder Fußballgröße – wer dazugehören will, hat heutzutage ein Tattoo. Was fasziniert die Menschen an der Körperbemalung für die Ewigkeit? Wer sticht, und wer lässt sich stechen? Das untersucht der ‚Kopf der Woche‘. Seit Jahrhunderten lassen sich Menschen die Haut tätowieren. Heutzutage ist das Tattoo mal Mode, mal Kunst, Kitsch und dann wieder reine Provokation. Die Dokumentation geht auf Spurensuche und taucht ein in die Tattoo-Szene, die angesiedelt ist zwischen Kunst und Kommerz und immer mehr Zulauf findet.

Dauer: 45:00 | Größe: 400 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: zwergnase2005

Zeichen.auf.der.Haut.GERMAN.DOKU.AC3.HDTVRiP.H264-ZwG
Download: hier | cloudzer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 1200 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: zwergnase2005

Zeichen.auf.der.Haut.GERMAN.DOKU.AC3.HDTV.720p.H264-ZwG
Download: hier | cloudzer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 12 Oktober '13 von , in Kultur, Kunst. Tags: , , .

Piercings, Tattoos, Implantate: Wenn Körperschmuck zur Sucht wird – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 44:49 | Größe: 400 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Die Zeiten, in denen nur Rocker und Knackis tätowiert waren, sind längst vorbei. Auch Piercings im Gesicht und anderen Körperteilen schocken niemanden mehr. Deshalb entstehen immer neue, verrücktere Trends: der neueste heisst Body Modifications. Dabei werden Metallimplantate in verschiedenen Formen unter die Haut gepflanzt. EXKLUSIV – DIE REPORTAGE zeigt Menschen, die süchtig nach extremem Körperschmuck sind und für die es scheinbar keine Grenzen gibt. Daniel sieht auf den ersten Blick zum Fürchten aus, denn er ist im gesamten Gesicht tätowiert. Nur auf dem Rücken und an den Beinen hat der 26-Jährige ein paar freie Stellen, die bisher noch nicht verziert wurden. Aber das soll sich bald ändern. Trotz seines unheimlichen Aussehens liegt Daniel aber nichts ferner, als andere Menschen zu erschrecken. Sein Anliegen ist es den Menschen zu beweisen, dass man am ganzen Körper tätowiert und trotzdem ein netter Mensch sein kann. Ivonne ist zwar nur 1,60 Meter gross, dafür hat sie es aber faustdick hinter den Ohren. Die 20-Jährige steht, neben Tätowierungen, total auf Piercings und Implantate. Seit ihre Mutter ihr mit 14 das erste Piercing geschenkt hat, ist sie vom Körperschmuckvirus infiziert. Besonders stolz ist Ivonne, die nebenbei auch als Aktmodel arbeitet, auf ihre gespaltene Zunge. Sandy aus der Schweiz steht genau wie Ivonne auf Tattoos, Piercings und Implantate. Sie hat sich auf den Handrücken, in die Handgelenke und auf dem Brustkorb Metallformen einpflanzen lassen. Das ganz besondere Highlight der 23-Jährigen sind aber die beiden kleinen Hörner, die Sandy auf der Stirn trägt und die sie ein klein wenig teuflisch aussehen lassen.

Exklusiv.Die.Reportage.Piercings.Tattoos.Implantate.Wenn.Koerperschmuck.zur.Sucht.wird.GERMAN.DOKU.WS.SatRip-XviD-fBi
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 4 September '11 von , in Reportagen. Tags: , , , , , , , , .

Jetzt wirds haarig: Die Profis mit den Scherenhänden – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 42:50 | Größe: 400 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Haare sind sowohl Segen als auch Fluch. Einerseits können sie schöner Körperschmuck sein, andererseits aber auch einfach nur eine Last, wenn sie an den falschen Stellen oder gar nicht wachsen. Aber für jeden haarigen Problemfall gibt es eine Lösung: Chirurgen verpflanzen Haare, um so eine Glatze zu verbergen, Friseure flechten zusätzliches Haar ein, um eine wallende Mähne zu schaffen und Hautärzte entfernen sie, wo sie unerwünscht sind. Wolfgang L. könnte ein rundum zufriedener Mensch sein – wenn da nicht der stetig lichter werdende Oberkopf wäre. Um der schwindenden Haarespracht Einhalt zu gebieten, hat er viele Haarwuchsmittel ausprobiert, doch keines hat geholfen. Seine letzte Hoffnung setzt Wolfgang nun in eine Eigenhaartransplantation. Durch eine Umverteilung noch vorhandener Haare soll der Eindruck einer dichten Frisur entstehen. Celia M. aus München hat einen ganz besonderen Job, sie ist Limbo-Tänzerin. Um bei ihren Auftritten auch das richtige Flair zu versprühen, hat sie eine dichte, lange Mähne bis zum Po. Dazu wurden zu ihrem eigenen Haar noch Fremdhaarsträhnen eingeflochten. Alle sechs Monate muss sie in einer aufwendigen Prozedur ihre Frisur erneuern. Zwei Tage dauert es dann, bis die alten Strähnen durch neue ersetzt worden sind. In Berlin und Brandenburg entwickelt sich derzeit ein neuer Trend in Sachen Friseurbesuch. Jedes Wochenende stürmen Hunderte nach Polen, um sich dort günstig frisieren zu lassen. In einem polnischen Dorf direkt an der Grenze konkurrieren fast 30 Salons inmitten eines riesigen Schnäppchenmarktes um die Gunst der Kunden. EXKLUSIV – DIE REPORTAGE” begleitet Familie S., für die der Besuch beim polnischen Friseur zum besonderen Abenteuer wird: Keiner von ihnen spricht auch nur ein Wort polnisch. Ceyda Ö. hat wunderschönes, dunkles Haar – leider auch im Gesicht. Sie möchte eine glatte, seidig schimmernde Gesichtshaut haben. Um dies zu erreichen, hat sie sich für eine Laserbehandlung entschieden. Sie ist bereit, alle damit verbundenen Kosten und Schmerzen auf sich zu nehmen.

Exklusiv.Die.Reportage.Jetzt.wirds.haarig.Die.Profis.mit.den.Scherenhaenden.GERMAN.DOKU.FS.SatRip-XviD-fBi
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 29 Juni '10 von , in Reportagen. Tags: , , , .

Verbrannt und zugenäht! Körperkult in Deutschland – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 43:58 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

In den 80er und 90er Jahren galten Menschen mit Piercings noch als Exoten und ihr erklärtes Ziel war, mit dem auffälligen Körperschmuck im Gesicht zu schockieren. Heute sind die metallenen Ringe und Stecker nichts mehr Besonderes – niemand regt sich noch darüber auf. Deshalb haben sich Körperschmuckfans etwas Neues ausgedacht, um aufzufallen. Die so genannten „Bodymodification“-Künstler wollen ihren Körper nicht einfach nur schmücken, sondern ihn zu einem Gesamtkunstwerk umgestalten. Dabei schrecken sie vor nichts zurück. „EXKLUSIV – Die Reportage“ hat die Extremsten unter ihnen besucht. Das Piercingstudio von Andrea in Dortmund lässt die wildesten „Bodymodification“-Träume wahr werden. Die 41-Jährige betreibt ihren Laden seit 1989 und hat sich einen festen Kundenstamm in ganz Deutschland und sogar im Ausland aufgebaut. Zu ihren Dienstleistungen gehören neben herkömmlichen Piercings zum Beispiel auch Intimschmuck, Brandings und Implantate. Ihr Geschäft läuft so gut, dass sie mittlerweile sogar ein Ausbildungsbetrieb ist und zwei Azubis eingestellt hat. Eine von ihnen ist Namru. Sie arbeitet seit einem halben Jahr bei Andrea und jetzt ist es endlich soweit, dass die 23-Jährige ihr erstes Piercing selbst stechen darf. Für Namru ist das ein ganz besonderer Moment. Welcher der anspruchsvollen Kunden wird sich von ihr stechen lassen? Namrus Kollege Jonny ist bereits seit zwei Jahren im Betrieb von Andrea tätig und steht kurz vor seiner Prüfung zum Piercer. In praktischen Dingen ist Jonny cool – er versteht sein Handwerk. Aber um die Prüfung erfolgreich zu abzulegen, muss der 29-Jährige auch den theoretischen Teil bestehen. Jonny leidet aber unter großer Prüfungsangst. Wird er es dennoch schaffen? Einer von Andreas besten Kunden ist Diplom-Informatiker Rolf. Der 49-Jährige ist stolz darauf, als der wohl meist gepiercte Mann Deutschlands zu gelten. Über 400 Piercings trägt er bereits. Zusätzlich hat er seinen Körper mit einer Vielzahl von Tätowierungen geschmückt. Heute will er sich ein Implantat setzen lassen. Das soll aber noch nicht der letzte Eingriff sein, den Rolf vornehmen lässt. Erstaunte Blicke begegnen ihm immer wieder. Obwohl sein Äußeres mehr als ungewöhnlich ist, geht Rolf einen normalen Beruf als Angestellter bei einem Telefonanbieter nach.

Exklusiv.Die.Reportage.Verbrannt.und.zugenaeht.Koerperkult.in.Deutschland.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-TELEViSiON
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 3 Januar '10 von , in Reportagen. Tags: , , , , , , , .

Nach oben