Serienjunkies.org

Gefährliche Medikamente: Gepanscht, gestreckt, gefälscht – HDTV – SD/720p

Cover

Die investigative Dokumentation „Gefährliche Medikamente – gepanscht, gestreckt, gefälscht“ ergänzt den Fernsehfilm um Recherchen von realen Fällen und vertiefende Informationen zum Thema Medikamentensicherheit. Was im Fernsehfilm verdichtet ist, wird in der Dokumentation aufgefächert. Gestützt auf vertrauliche Dokumente und Ermittlungsakten, auf Aussagen von Whistleblowern, Ermittlern und Experten entsteht das Bild einer Branche, in der nicht wenige Unternehmen buchstäblich über Leichen gehen, um die Rendite zu steigern. Die Dokumentation verfolgt den Weg der Medikamente von der Herstellung zum Patienten und zeigt, wo gepanscht, gestreckt und gefälscht wird – immer öfter mit tödlichen Folgen. Denn es sind längst nicht nur Lifestyle-Präparate, die manipuliert werden, sondern auch lebenserhaltende Medikamente.

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Gefaehrliche.Medikamente.-.Gepanscht.gestreckt.gefaelscht.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 30:00 | Größe: 650 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Gefaehrliche.Medikamente.-.Gepanscht.gestreckt.gefaelscht.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 20 Mai '17 von , in Gesundheit&Medizin, Kriminalität. Tags: .

Tod aus dem Netz: Pillen aus Internet – HDTV – SD

Cover

Die Bestellung von Medikamenten aus dem Internet öffnet Herstellern und Vertreibern gefälschter Medikamente Tür und Tor. Die oft extrem preiswert angepriesenen illegalen Arzneimittel bergen nicht selten lebensbedrohliche Risiken. Denn häufig werden unterschiedlichste Wirkstoffe willkürlich kombiniert. Die Reportage erzählt spannend und informativ – ohne Panik zu verbreiten – über gefälschte Arzneimittel in Europa. Ein Mausklick genügt, und Pillen und Pulver – Neurodermitissalben ohne medizinische Prüfung, illegale Anabolika, Potenzmittel und Schlankheitspillen – landen direkt im Briefkasten des Konsumenten. Eigentlich dürfte das in Europa nicht passieren, doch angesichts ständig wachsender Bestellungen aus dem Internet ist der Zoll überfordert. Immer mehr Menschen werden Opfer dubioser Arzneien. Sie schlucken oder spritzen sie im guten Glauben an die versprochene Wirkung und ahnen nicht, welchem Risiko sie sich aussetzen. Was im Internet als harmloses pflanzliches Schlankheitsmittel aus China angepriesen wird, entpuppt sich bei Labortests als hoch dosiertes Arzneimittel mit tödlichen Nebenwirkungen. Auch eine angebliche Wundercreme gegen Hautekzeme bringt im Labor ähnlich überraschende Ergebnisse. Und aus Angst, wegen illegalen Arzneimittelkonsums belangt zu werden, wagen viele Patienten dennoch nicht, zum Arzt zu gehen, und führen den Selbstversuch mit dubiosen Medikamenten fort. So verlockend es scheint, E-Mail-Angebote wahrzunehmen, die schnelle Wirkung versprechen, so schockierend können die Folgen sein. Die Reportage geht der Frage nach, wie groß die tatsächliche Gefahr ist, mit solchen Präparaten in Berührung zu kommen, und was dabei passieren kann. Sie begleitet Betroffene und zeigt mit Testkäufen, wie leicht und gleichzeitig gefährlich es ist, die Rezeptpflicht auszuhebeln.

Dauer: 30:00 | Größe: 290 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

Tod.aus.dem.Netz.-.Illegale.Arzneien.und.ihre.Opfer.GERMAN.DOKU.HDTVRiP.x264-love
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 26 April '10 von , in Gesundheit&Medizin, Menschen. Tags: , , , , .

Tödliche Fracht: Der weltweite Kampf gegen Medikamentenfälscher – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 43:00 | Größe: 390 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: John

„Für mich ist eigentlich jede Fälschung von Medikamenten ein versuchter Massenmord.” So warnt der scheidende EU-Industriekommissar Günter Verheugen vor tödlichen Pillen. Gefälschte Tabletten und Arzneien überschwemmen die Märkte. Die Fälscher kassieren oft mehr als Drogenhändler, und ihr Risiko, gefasst zu werden, ist deutlich geringer. In ihrer Dokumentation verfolgen Danuta Harrich-Zandberg und Walter Harrich weltweit die Spuren der Fälscher. In Afrika und Asien ist die Gefahr besonders groß, wirkungslose oder gar schädigende Medikamente zu erstehen. Doch auch in Europa spitzt sich die Lage zu: Zollfahnder haben in nur zwei Monaten 34 Millionen gefälschte Tabletten sichergestellt – nur ein kleiner Teil der tatsächlich eingeschmuggelten Medikamente. Die Fälschungen beschränken sich nicht auf das teure Potenzmittel Viagra. Inzwischen werden auch lebenswichtige Arzneimittel wie Antibiotika, Schmerz- und Verhütungsmittel oder sogar Krebsarzneien angeboten – fast immer über das Internet, fast immer per Luftfracht. Wie die Dokumentation belegt, hat die Qualität der Fälschungen deutlich zugenommen. Immer mehr Pillen und Medikamente haben Risiken und Nebenwirkungen, von denen weder Arzt noch Apotheker wissen. Absolute Sicherheit bieten auch deutsche Apotheken nicht. In einer spektakulären Aktion wurden 100 Apotheken durchsucht. Die Apotheker stehen im Verdacht, gefälschte Krebsmedikamente verkauft zu haben. Auch das dokumentiert die „Tödliche Fracht”. Zynisch der Kommentar eines Verkäufers: „Man soll sich wegen der falschen Medikamente nicht so anstellen. Schließlich geht es ja um Tumorpatienten, die an ihrer Krankheit früher oder später sowieso sterben.

Tödliche.Fracht.-.Der.weltweite.Kampf.gegen.Medikamentenfälscher.German.dTV.XviD
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 7 Februar '10 von , in Menschen, Wirtschaft. Tags: , , , , , , .

Doping für den Job – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Lazarus666

Im Sport gilt Doping als Betrug. Im Job wird es stillschweigend geduldet. Tagtäglich dopen sich Millionen von Berufstätigen mit Betablockern, Stimmungsaufhellern und Aufputschmitteln. Aus Angst ihren Job zu verlieren, riskieren sie ihre Gesundheit. Ob Manager, Musiker oder Student – der Griff zur Pille wird oft verharmlost, denn Pillen gelten immer noch als Heilmittel. Doch der Weg zur Abhängigkeit, zur Sucht und dann zum völligen Zusammenbruch ist oft nicht weit. Eine Bankerin, ein Werbefachmann und eine Apothekerin berichten über diese Erfahrung. Neu auf dem Markt, und nicht weniger gefährlich, sind die sogenannten Neuro-Enhancer. Sie versprechen eine erhöhte Konzentrationsfähigkeit und sind bei Kopfarbeitern beliebt. Die Leistungsgrenzen werden so künstlich nach oben verschoben. Wer keine Enhancer nimmt, hat das Nachsehen. Welche Konsequenzen hat das für die Zukunft unserer Arbeitsgesellschaft? Schnell, effektiv und flexibel – so soll er sein, der moderne Arbeitnehmer. Doch nicht jeder kann dem wachsenden Leistungsdruck standhalten. Viele Menschen fühlen sich überfordert und greifen zu Medikamenten und Drogen.

Doping.fuer.den.Job.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XViD
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 21 November '09 von , in Gesundheit&Medizin, Menschen. Tags: , , , .

Nach oben