Serienjunkies.org

Weggeworfen: Trashed – BluRayRip – SD/720p

Cover

Diese Dokumentation macht deutlich, wie wichtig nachhaltiger Konsum für die Zukunft unserer Erde ist.Jeremy Irons macht sich auf, das Ausmaß und die Auswirkungen des globalen Müllproblems zu erforschen. Er reist um die ganze Welt, zu wunderschönen Orten, die leider unter der Müllverschmutzung leiden. Eine mutige Reise von Skepsis zu Sorge und von Schrecken zu Hoffnung.Wenn Du glaubst, Müll ist das Problem eines Anderen, denke lieber nochmal nach.

Dauer: 01:40:00 | Größe: 1000 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: Unknown2011

Weggeworfen.-.Trashed.GERMAN.DOKU.WS.BDRip.x264-TVP
Download: hier | cloudzer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 01:40:00 | Größe: 2600 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: Unknown2011

Weggeworfen.-.Trashed.GERMAN.DOKU.720p.BluRay.x264-TVP
Download: hier | cloudzer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 19 November '13 von , in Gesellschaft, Natur, Umwelt. Tags: , .

Zero Waste: Null Müll – SD/720p – h264

Cover

Jahrzehntelang beherrschte die Mafia die Müllentsorgung. Die Stadt, ihre Menschen und das fruchtbare Umland wurden mehr und mehr vergiftet. Der Wendepunkt kam 2011, als Luigi de Magistris als unabhängiger Kandidat – ohne mächtige Unterstützer und politische Erfahrung – zum Bürgermeister gewählt wurde. Allein sein Versprechen, Neapel vom Müllproblem zu befreien und die Mafia zu bekämpfen, brachte ihm den Sieg. Von seinen Gegnern wurde er als verrückt bezeichnet oder bestenfalls als irrationaler Idealist. Doch für die Neapolitaner wirkte der neue Bürgermeister wie ein Aufruf zur Selbsthilfe und als Hoffnungsträger. Immer mehr organisierten sich in lokalen Initiativen, um sich und ihre Umgebung vor Abfall und giftigem Sondermüll zu schützen, den die Mafia aus ganz Europa importierte. Zur selben Zeit besuchte ein anderer „Madman“ Neapel immer häufiger: Paul Connett, ein amerikanischer Professor der Chemie, Experte in Müllentsorgung und Guru der „Zero Waste“ Bewegung. Deren Ziel ist es, die Müllproduktion gegen null zu bringen. Der Mann verliebte sich in Neapel und als ausgesprochener Gegner von Mülldeponien und Müllverbrennungsanlagen ermutigte er die Menschen, ihren Kampf gegen die Müllmafia nicht aufzugeben. Der Bürgermeister kündigte an, das „Zero Waste“-Protokoll mit Paul Connett zu unterschreiben und Neapel damit zur größten Stadt Europas zu machen, die im Jahr 2020 null Müll produzieren werde. Magistris Beliebtheitswerte stiegen, als er ankündigte, das Müllproblem ohne Mülldeponien und Verbrennungsanlagen zu bewältigen. Doch das Recycling-Programm zu starten, entpuppte sich als schwierig und die Müllproduktion zu reduzieren, braucht Zeit. Der Bürgermeister entschloss sich, große Müllladungen mit Schiffen in die Niederlande zu schicken. Eine umstrittene Aktion, die er als Notmaßnahme verteidigte und die die Stadt weniger kostete, als den Müll vor die Stadt auf die von der Mafia kontrollierten Deponien zu bringen. Die lokalen Initiativen waren unzufrieden, und mit der Zeit wuchs die Skepsis gegenüber den Versprechen des Bürgermeisters. Doch für das Müllproblem entwickelten sich unerwartete Lösungswege jenseits von Magistris Einflussbereich. Und wie Paul Connett sagen würde: „Wenn Neapel es schafft, schafft es auch der Rest der Welt.“

Dauer: 50:00 | Größe: 655 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Zero.Waste.Null.Muell.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 50:00 | Größe: 1.400 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Zero.Waste.Null.Muell.GERMAN.DOKU.AC3.720p.HDTV.x264-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 3 Oktober '13 von , in Gesellschaft, Umwelt. Tags: , , , .

Die wundersame Reise der unnützen Dinge – HDTVRip – Xvid/720p

Cover

Ein Sofa, einen Wandteppich, ein rostiges Dreirad und andere Gegenstände, als Sperrmüll abgelegt, begleiten die Filmemacher Katja Schupp und Hartmut Seifert von den Straßenrändern rheinhessischer Dörfer bis in ihre neue Heimat bei polnischen Kunden. Dabei erzählen sie anrührende Geschichten der Menschen, denen die Gegenstände auf ihrer langen Reise begegnen. Sie beschreiben ein Europa zwischen Arm und Reich und machen auf eindrucksvolle Weise deutlich, wie sich der Wert der Dinge mit jedem Meter verändert, den sie sich von der westlichen Wohlstandsgesellschaft entfernen.

Dauer: 60:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Die.wundersame.Reise.der.unnützen.Dinge.GERMAN.DOKU.WS.HDTVRip.XviD-821
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 60:00 | Größe: 2100 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Die.wundersame.Reise.der.unnützen.Dinge.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-teddy3
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 25 Mai '11 von , in Europa, Wirtschaft. Tags: , , , .

Kaufen für die Müllhalde – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 90:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Glühbirnen, Nylonstrümpfe, Drucker, Mobiltelefone – bei den meisten dieser Produkte ist das Abnutzungsdatum bereits geplant. Die Verbraucher sollen veranlasst werden, lieber einen neuen Artikel zu kaufen, als den defekten reparieren zu lassen. Die bewusste Verkürzung der Lebensdauer eines Industrieerzeugnisses, um die Wirtschaft in Schwung zu halten, nennt man „geplante Obsoleszenz“. Bereits 1928 schrieb eine Werbezeitschrift unumwunden: „Ein Artikel, der sich nicht abnutzt, ist eine Tragödie fürs Geschäft“. Gestützt auf mehr als drei Jahre dauernde Recherchen, erzählt die Dokumentation die Geschichte der geplanten Obsoleszenz. Sie beginnt in den 20er Jahren mit der Schaffung eines Kartells, das die Lebensdauer von Glühbirnen begrenzt, und gewinnt in den 50er Jahren mit der Entstehung der Konsumgesellschaft weiter an Boden.

Kaufen.fuer.die.Muellhalde.GERMAN.DOKU.WS.dTV.REPACK.XViD-SiTiN
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 01:30:00 | Größe: 2.200 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: Bender

Kaufen.fuer.die.Muellhalde.GERMAN.DOKU.WS.HDTV.720p.x264-MiSFiTS
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | freakshare.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz

Erstellt am 1 März '11 von , in Wirtschaft. Tags: , , .

Die Müllsammler von Kairo – HDTVRip – Xvid

Cover

Dauer: 50:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Am Rande der ägyptischen Hauptstadt Kairo erhebt sich ein riesiger Abfallberg. Hier leben etwa 60.000 „Zabaleen“ – die arabische Bezeichnung für Müllsammler. Die Menschen koptischen Glaubens bilden die Einwohnerschaft einer wahren Müllstadt, der größten ihrer Art auf der Welt. Auf primitive, aber effiziente Weise recyceln ihre Einwohner etwa 80 Prozent des hier abgeladenen Mülls. Im Mittelpunkt der Dokumentation stehen drei Jugendliche, die in diese Welt hineingeboren wurden, in ihr aufgewachsen sind und sich wie bereits ihre Eltern ihren Lebensunterhalt mit dem Recycling der Abfälle verdienen. Als die Globalisierung plötzlich auch ihre Welt erfasst, wird jeder der Drei vor eine Entscheidung gestellt, bei der die eigene Zukunft und die der Gemeinschaft auf dem Spiel stehen.

Die.Muellsammler.von.Kairo.GERMAN.DOKU.WS.HDTVRiP.XViD-MiSFiTS
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 6 November '10 von , in Gesellschaft, Menschen. Tags: , , , , , .

Essen im Eimer: Die große Lebensmittelverschwendung – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Bender

50 Prozent aller Nahrungsmittel werden verschwendet. Bevor sie überhaupt den Verbraucher erreichen, enden sie schon im Abfall. Lachsfilets werden in den Müll geworfen, Rindersteaks kommen in den Schredder, Erdbeerfelder werden ungeerntet umgepflügt, ganze Paletten Joghurts landen im Container: Die Hälfte dessen, was an Lebensmitteln produziert wird, wird ungenutzt weggeworfen, obwohl es noch genießbar wäre. Warum ist das so? „Essen im Eimer“ sucht und findet Antworten: Wo und wann wird in der Lebensmittelproduktion aus Essen Müll? Wer hat das zu verantworten? Wieso rechnet sich das überhaupt, und wer profitiert davon? In fünf Kapiteln werden die Ursachen für die Verschwendung von Lebensmitteln untersucht und aufgezeigt, wo überall auf dem Weg vom Feld bis zum Teller vermeidbarer Müll entsteht. Der Film zeigt, wie wir dabei als Konsumenten unfreiwillig zum „Motor“ dieses verschwenderischen Systems werden. Er zeigt die katastrophalen Auswirkungen wie Umweltschäden und Hunger und sucht nach Alternativen: Wie kann Nahrungsmittelmüll vermieden werden? Der Kommentar greift die Fragen des Zuschauers und Konsumenten auf und versucht, die Hintergründe des Verschwendungsskandals zu verstehen. Er bleibt nicht bei der Analyse stehen, sondern endet mit dem optimistischen Ausblick, dass der Einzelne angesichts der Größenordnung dieser Verschwendung nicht ohnmächtig ist, sondern durchaus etwas ausrichten kann.

Essen.im.Eimer.Die.globale.Lebensmittelverschwendung.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-GEO
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | freakshare.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 29 Oktober '10 von , in Gesellschaft. Tags: , , .

Frisch auf den Müll: Die globale Lebensmittelverschwendung – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Mehr als die Hälfte unserer Lebensmittel landet im Müll! Das meiste schon auf dem Weg vom Acker in den Laden, bevor es überhaupt unseren Esstisch erreicht: jeder zweite Kopfsalat, jede zweite Kartoffel und jedes fünfte Brot. Das entspricht etwa 500.000 Lkw-Ladungen pro Jahr. Für die ARD-Themenwoche „Essen ist Leben“ (23. – 29. Oktober 2010) hat Regisseur Valentin Thurn das Ausmaß dieser Verschwendung international recherchiert – in den Abfall-Containern der Großmärkte, Lagerhallen und Supermärkte. Dokumentiert hat er überwältigende Mengen einwandfreier Nahrungsmittel, teilweise noch original verpackt, oft auch mit noch gültigem Mindesthaltbarkeitsdatum. Bis zu 20 Millionen Tonnen Lebensmittel werden jedes Jahr allein in Deutschland weggeworfen. Und es werden immer mehr! Auf der Suche nach den Ursachen spricht Valentin Thurn mit Supermarktmanagern, Bäckern, Großmarkt-Inspektoren, Ministern, Bauern und EU-Politikern. Was er findet, ist ein weltweites System, an dem sich alle beteiligen. Alles soll jederzeit verfügbar sein, Supermärkte bieten durchgehend die ganze Warenpalette an, bis spät in den Abend muss das Brot in den Regalen frisch sein, zu jeder Jahreszeit gibt es Erdbeeren. Und alles muss perfekt aussehen: Ein welkes Salatblatt, ein Riss in der Kartoffel, eine Delle im Apfel – sofort wird die Ware aussortiert. Joghurtbecher landen schon zwei Tage, bevor ihr Mindesthaltbarkeitsdatum abläuft, im Müll. Dass die Hälfte der bereits produzierten Lebensmittel zu Abfall wird, wirkt sich verheerend auf das Weltklima aus. Die Landwirtschaft verschlingt riesige Mengen an Energie, Wasser, Dünger, Pestiziden und rodet den Regenwald, sie ist damit für mehr als ein Drittel der Treibhausgase verantwortlich. Wenn Nahrungsmittel auf der Müllkippe verrotten, entweicht zusätzlich Methangas, das sich auf die Erderwärmung 25mal so stark auswirkt wie Kohlendioxid. Der Wunsch der Konsumenten, über alles jederzeit verfügen zu können, verschärft auch den weltweiten Hunger. Die steigenden Weizenpreise belegen es: Heute kaufen die Industrieländer ihre Lebensmittel auf dem Weltmarkt, ebenso wie die Entwicklungsländer. Würden wir weniger wegwerfen, müssten wir weniger einkaufen; die Preise fielen und es bliebe mehr für die Hungrigen. Aber es geht auch anders: Regisseur Valentin Thurn findet weltweit Menschen, die die irrsinnige Verschwendung zu stoppen versuchen: sogenannte Mülltaucher, die Nahrungsmittel aus den Abfall-Containern der Supermärkte retten, Supermarkt-Direktoren, die ihre Kunden davon überzeugen, weniger klimaschädliche Produkte zu kaufen, Verbrauchervereine, die Bauern und Kunden direkt zusammenbringen. Kleine Schritte, die aber viel bewirken könnten: Wenn wir in den Industrieländern die Lebensmittelverschwendung nur um die Hälfte reduzieren, hätte das auf das Weltklima denselben Effekt, als ob wir auf jedes zweite Auto verzichten.

Frisch.auf.den.Muell.-.Die.globale.Lebensmittelverschwendung.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XViD-MiSFiTS
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | freakshare.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 21 Oktober '10 von , in Gesellschaft, Menschen, Wirtschaft. Tags: , , , .

Muckis,Müll und müde Knochen: Unterwegs mit den Männern von der Müllabfuhr – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: sunspots

Sie arbeiten rund um die Uhr zuverlässig und vor allem perfekt: die Mitarbeiter der Hamburger Stadtreinigung. Während in Italien schon mal ganze Stadtteile im Müll ersticken können, läuft das Wegschaffen von Sperrmüll oder das Leeren der Tonnen in Hamburg mit der Präzision eines Schweizer Uhrwerks ab. Andreas Knuffmann hat zwei besondere „Jungs“ der Stadtreinigung Hamburg begleitet. Michael Jahn (49) und Harry Bleschke (52) fahren zusammen ihre Touren durch Eimsbüttel, Horn oder Eidelstedt. Falsch geparkte Autos behindern das Entleeren der Container – Krisenstimmung. Ein Abschleppunternehmer wird gerufen, Harry und Michael müssen ihre Arbeit unterbrechen. Mit buddhistischer Ruhe reden sie auf hupende Autofahrer ein, immer ein Lächeln auf den Lippen oder einen humorvollen kleinen Spruch parat. Fünf Tage rund um den Jahreswechsel bilden den dramaturgischen Rahmen dieser Nordreportage. Wir erleben die beiden Müllmänner beim Sperrmöbelabtransport und der Auslieferung in das alternative Kaufhaus „Stilbruch“. Hamburgs erste Adresse für Schnäppchenjäger, Liebhaber und Sammler. Michael und Harry sortieren täglich beim Sperrmüll aus, was noch zu gebrauchen ist. Man kennt sich hier auf dem Hof des alternativen Kaufhauses. Die Kollegen von „Stilbruch“ freuen sich, wenn die beiden neue Ware bringen. Mittlerweile arbeiten bei „Stilbruch“ sechs ehemalige Langzeitarbeitslose. Die Tour am Neujahrsmorgen ist eine besondere Herausforderung: kleine Augen bei Harry und Michael und Unmengen Müll, die die Hamburger in der Silvesternacht hinterlassen haben. Dabei erleben wir zwei Müllmänner, die das Herz am rechten Fleck, die nötige Portion Fleiß und vor allem Erfahrung im täglichen Krisenmanagement auf Hamburgs Straßen haben

Muckis.Muell.und.muede.Knochen.Unterwegs.mit.den.Maennern.von.der.Muellabfuhr.GERMAN.DOKU.WS.SATRip.XviD-FDL
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 16 Mai '10 von , in Dokus, Gesellschaft, Menschen. Tags: , , , , , .

Alles für die Tonne: Von Saubermännern und Müllsheriffs – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 93:21 | Größe: 900 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Müll und seine korrekte Trennung ist eine deutsche Leidenschaft. 45 Millionen Tonnen Abfall werden hier zu Lande Jahr für Jahr produziert. Gut ein Drittel dieser Menge wandert auf die Deponien, fast zehn Millionen Tonnen werden verbrannt. Der Abfall befeuert einen ganzen Industriezweig. Hoch über der Erde thront Anneliese Seifert. 28 Meter hoch ist der Müllberg in einem Bunker, den sie mit Hilfe eines Krans auflockert und nach und nach in den Schlund einer Verbrennungsanlage schiebt. Doch fast die Hälfte der deutschen Müllproduktion landet heute in Verwertungsanlagen, um später in neuen Formen und Funktionen zurück zu kehren. So stellt beispielsweise die Berliner Firma Stange-Design Betten, Regale und Tische aus 70 Prozent Altpappe her. Die Arbeitsplätze im Müll sind vielfältig. In Erfurt fahnden zwei Beamte zwischen gelben Müllsäcken und grünen Abfallcontainern nach Umweltsündern. In Hamburg lebt eine ganze Familie seit 104 Jahren von den Hinterlassenschaften anderer Leute. Mit Leichentransporten fing alles an, heute sorgt die Unternehmensgruppe Buhck dafür, dass Bauschutt recycelt wird und Abwasserkanäle nicht verstopfen oder in sich zusammenbrechen. SPIEGEL TV Reportage mit einer Dokumentation über den Müll und die Menschen, denen der Abfall Arbeit und Brot verschafft.

Spiegel.TV.Reportage.Alles.fuer.die.Tonne.Von.Saubermaennern.und.Muellsheriffs.GERMAN.DOKU.FS.SatRip.XViD-Repack-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 5 April '10 von , in Dokus, Gesellschaft. Tags: , , , , , , .

Goldgrube Müllhalde: Das Geschäft mit dem Schrott – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 71:32 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Jeder Bundesbürger erzeugt im Schnitt 565 Kilogramm Hausmüll und rund 20 Kilogramm Elektroschrott pro Jahr. Nicht nur mit der Entsorgung, sondern vor allem mit der Wiederverwertung beschäftigt sich eine ganzer Industriezweig. Recycling ist wichtig für den Umweltschutz – es geht aber auch um Geld. Denn Müll ist eine ergiebige Rohstoffquelle. Aus Verpackungsmaterialien werden Pullover oder Parkbänke, aus Autowracks werden Edelstahlbestecke und aus Elektroschrott lässt sich Kupfer, Silber und sogar Gold gewinnen. Da gerade der Elektroschrott so wertvoll sein kann, werden in Berlin und Leipzig hierfür ganz neue Entsorgungsmöglichkeiten getestet. Das Geschäft mit dem Müll geht nur auf, wenn alles penibel getrennt und sortiert wird. Mülldetektive und Abfallkontrolleure sorgen dafür, dass in den Haushalten richtig getrennt wird und eventuelle Sünder bestraft werden. Modernste Sortiermaschinen und Spezialisten entfernen in diversen Recycling-Anlagen jeden Schad- oder Fremdstoff. Infrarot-Trenner, Schüttelanlagen, Windkanäle, Magnetsysteme – für die Materialsortierung lässt sich die Abfallindustrie immer neue, immer ausgefeiltere Techniken einfallen. Ein Aufwand, der sich nur durch Masse auszahlt. Doch so teuer die komplexen Verfahren zur Rohstoffgewinnung und Wiederverwertung auch sind- am Ende machen Abfallunternehmer Gewinn. Zudem gibt es angesichts des enormen Müllaufkommens in Deutschland zum Recycling keine Alternative. SPIEGEL TV Reportage verfolgt die diversen Wege des Elektroschrotts – von der Tonne bis zum Goldbarren.

Spiegel.TV.Reportage.Goldgrube.Muellhalde.Das.Geschaeft.mit.dem.Schrott.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 3 April '10 von , in Dokus, Gesellschaft, Technik. Tags: , , , , , , .

Nach oben