Serienjunkies.org

Feindliche Welten im All – 720p/1080i HDTV – Xvid/x264

Cover

Wie sieht das Leben auf fremden Planeten aus? Zwar können wir diese Frage nicht vor Ort klären – aber wissenschaftlich fundierte Spekulationen sind durchaus möglich. Feindliche Welten im All erkundet einige dieser hypothetischen Welten, die um benachbarte Sterne kreisen könnten. Renommierte Forscher aus aller Welt erläutern, wie die unterschiedliche Umweltbedingungen auf diesen Himmelskörpern die Entwicklung des Lebens beeinflussen und die Evolution in verschiedenste Bahnen lenken. Außerdem stellt Feindliche Welten im All das NASA-Projekt „Kepler“ vor – ein im Orbit stationiertes Superteles…

Dauer: 45:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Feindliche.Welten.im.All.GERMAN.DOKU.HDTV.Xvid-love
Kommt im neuen Jahr wieder

Dauer: 45:00 | Größe: 1.100 MB | Sprache: Deutsch | Format: x264 | Uploader: liebeskraft

Feindliche.Welten.im.All.GERMAN.DOKU.AC3.HDTV.720p.x264-love
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz

Dauer: 45:00 | Größe: 2.400 MB | Sprache: Deutsch | Format: H264 | Uploader: liebeskraft

Feindliche.Welten.im.All.GERMAN.DOKU.DD5.1.HDTV.1080i.H264-love
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz

Erstellt am 13 Oktober '09 von , in Astronomie. Tags: , , .

Fünf Jahre auf dem Mars – dTV – Xvid

Cover

Als 2004 die beiden NASA-Raumsonden Spirit und Opportunity auf dem Mars landeten, ging man von einer maximal sechsmonatigen Mission aus. Ihr Auftrag: die geologische Erforschung des Roten Planeten nach Wasser. Doch aus sechs Monaten wurden fast fünf Jahre, eine Zeitspanne, in der die Schwestersonden eine der spannendsten Weltraumgeschichten schrieben. Diese Dokumentation zeigt anhand aufwändiger Computeranimationen die riskanten Erkundungs-Touren der ferngesteuerten Roboter …

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Usedomradio

Fuenf.Jahre.auf.dem.Mars.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XViD-MiSFiTS
Download: hier | filemonkey.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 7 Oktober '09 von , in Luft- & Raumfahrt. Tags: , , , .

Aussenposten Mars – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 300 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Sun

Schon in wenigen Jahren könnte der Startschuss für das größte Abenteuer in der Geschichte der Menschheit gegeben werden: für die Eroberung, Umformung und dauerhafte Besiedlung des Mars. Die NASA-Pläne zur Verwirklichung dieser kühnen Zukunftsvision sind bereits weit gediehen. Wie sie aussehen, zeigt diese DISCOVERY-CHANNEL-Dokumentation. Wenn es nach den Befürwortern des Projekts geht, sollen im Jahr 2015 die ersten Menschen auf dem Mars leben und arbeiten. Bis Ende des Jahrhunderts könnten ähnliche Lebensbedingungen wie auf der Erde geschaffen werden, mit Wasser, Luft und Wärme. Und in 200 Jahren würden schon mehrere hundert Millionen Menschen permanent in Städten auf einem Planeten wohnen, der bisher nur eine lebensfeindliche Wüste ist. Die detaillierten Pläne für die Erschließung des Mars sind in der “Referenz-Mission” der NASA veröffentlicht worden. Das Dokument soll Fachleuten aus aller Welt Gelegenheit geben, neue Ideen und Verbesserungsvorschläge einzubringen. Nach dem gegenwärtigen Stand soll das Projekt folgendermaßen verlaufen: In den nächsten zehn Jahren werden zunächst ganze Flottillen von Sonden mit ferngesteuerten Robotern losgeschickt, die mit der Erkundung der Oberfläche und den Vorbereitungen für die erste bemannte Mission beginnen. Dann, etwa im Jahr 2012, wenn der Mars der Erde besonders nahe ist, werden vorab zwei gewaltige, unbemannte Raumfrachter folgen. Der eine enthält das leere Landefahrzeug, das auf einer Umlaufbahn verharren und auf die Ankunft der ersten Astronauten warten wird. Der andere landet auf der Oberfläche. Er befördert das Raumschiff, mit dem die Astronauten zur Erde zurückkehren werden, sowie ein Kernkraftwerk, flüssigen Wasserstoff und eine automatische Produktionsanlage. Diese beginnt sofort damit, den Wasserstoff mit dem Kohlendioxid der Marsatmosphäre zu mischen und den Raketentreibstoff Methan sowie Sauerstoff zum Atmen zu erzeugen. Das verringert die Nutzlast der nachfolgenden Flüge und damit auch die Kosten des Projekts, die zur Zeit mit 40 Milliarden Dollar veranschlagt werden. Drei Jahre später folgt das erste bemannte Raumschiff mit einer sechsköpfigen Besatzung. Es wird zunächst mehrere Wochen lang eine immer höhere Umlaufbahn um die Erde einschlagen, um die Erdanziehung für eine katapultartige Beschleunigung zu nutzen. Erst wenn es seine Position für den Kurs Richtung Mars erreicht hat, wird die Besatzung mit einem Raumtaxi hinterher rasen und zusteigen. Nach rund sechs Monaten erreichen die Astronauten das in seiner Umlaufbahn wartende Landefahrzeug. Sie docken nicht etwa an, sondern steigen in eine Kapsel von der Größe eines Minibusses, die dann vom “Lander” geschluckt wird. Dann reaktivieren sie das Landefahrzeug und setzen mit Hilfe von Fallschirmen und Bremsraketen weich auf der Oberfläche auf. Jetzt haben sie 500 Tage Zeit, um den Planeten zu erkunden und Vorbereitungen für die nächsten Missionen zu treffen.

Aussenposten Mars
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 9 September '09 von , in Luft- & Raumfahrt, Technik. Tags: , , .

In the Shadow of the Moon – DVDRip/HD-DVDRip – Xvid/h264

Cover

In the Shadow of the Moon is an intimate epic, which vividly communicates the daring and the danger, the pride and the passion, of this extraordinary era in American history. Between 1968 and 1972, the world watched in awe each time an American spacecraft voyaged to the Moon. Only 12 American men walked upon its surface and they remain the only human beings to have stood on another world. Now for the first, and very possibly the last, time, IN THE SHADOW OF THE MOON combines archival material from the original NASA film footage, much of it never before seen, with interviews with the surviving astronauts, including Jim Lovell (Apollo 8 and 13), Dave Scott (Apollo 9 and 15), John Young (Apollo 10 and 16), Gene Cernan (Apollo 10 and 17), Mike Collins (Apollo 11), Buzz Aldrin (Apollo 11), Alan Bean (Apollo 12), Edgar Mitchell (Apollo 14), Charlie Duke (Apollo 16) and Harrison Schmitt (Apollo 17). The astronauts emerge as eloquent, witty, emotional and very human.

Dauer: 1:39:54 | Größe: 1.400 MB | Sprache: Englisch | Format: Xvid | Uploader: sunspots

In.the.Shadow.of.the.Moon.DVDRip.XviD.AC3
Download: hier | rapidshare.com

Dauer: 1:38:50 | Größe: 4570 MB | Sprache: Englisch | Format: h264 | Uploader: sunspots

In.the.Shadow.of.the.Moon.720p.x264 Neu
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 14 August '09 von , in Englisch, Luft- & Raumfahrt. Tags: , , .

Lange Nacht mit Harald Lesch: Zwischenstation Mond – SATRip – DivX

Cover

Dauer: 2:17:00 | Größe: 900 MB | Sprache: Deutsch | Format: DivX | Uploader: munin

Die Sehnsucht, unsere Erkenntnisse über das Universum zu mehren, inspiriert Wissenschaftler in ganz unterschiedlichen Fachgebieten. In der fast zweieinhalbstündigen Sendung erzählt Harald Lesch, Astrophysiker und Philosoph, von vergangenen und zukünftigen Reisen ins All und spricht mit seinen Gästen Ulrich Walter, Amardeo Sarma und Günther Paal alias Gunkl über das historische Ereignis der ersten Mondlandung und die Grenzen unseres Wissens. Am 20. Juli 1969 – nach MEZ in der Nacht des 21. Juli kurz vor vier Uhr – wurden einige Hundert Millionen Fernsehzuschauer in der ganzen Welt Zeugen einer Sensation: Der erste Mensch setzte seinen Fuß auf den Mond. „Ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein gewaltiger Sprung für die Menschheit“ – mit diesem völlig verrauscht auf der Erde mitgehörten Satz ging NASA-Astronaut Neil Armstrong in die Geschichte ein. So ist der Mond der Erde ähnlicher, als man früher vermutete. Untersuchungen an Gesteinsproben, unter anderem im Rahmen der Apollo-Missionen zwischen 1969 und 1972, lieferten den Forschern entscheidende Hinweise auf die Entstehung des Erdtrabanten. Er ist das Resultat einer kosmischen Katastrophe – eine Katastrophe, die sich für die Erde als schier unglaublicher Glücksfall entpuppte. Denn der Mond trägt in entscheidender Weise dazu bei, dass sich auf unserem Planeten das Leben zu seiner heutigen Fülle entwickeln konnte. 40 Jahre nach der ersten Mondlandung haben Wissenschaftler den Erdtrabanten erneut ins Visier genommen: Zwei NASA-Mondsonden sollen neue Erkenntnisse über die Oberfläche des Mondes liefern. Im Juni 2009 startete der Lunar Reconnaissance Orbiter (LRO), der den Erdtrabanten ein Jahr lang umkreisen und seine Oberfläche vermessen wird. Vor allem über die uns abgewandte Seite des Mondes will man Erkenntnisse gewinnen. Astronomen wollen auf der Mondrückseite Teleskope errichten, da sich von dort aus besonders gut Radiowellen niedriger Frequenzen auffangen lassen.

Sendung vom 19.7. 2009 Anlässlich des Jubiläums der Mondlandung
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 25 Juli '09 von , in Luft- & Raumfahrt. Tags: , , , .

Extraterrestrial: Auf der Spur der Aliens – DVDRip – Xvid

Cover

Dauer: 83:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: nospam007

Eine einzigartige Dokumentation, die sich der Frage nach außerirdischem Leben und seinen vielfältigen Erscheinungsformen von einem rein wissenschaftlichen Standpunkt her annähert. Extraterrestrial zeigt Visionen außerirdischen Lebens, Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt. Kilometerhohe Wälder, hochintelligente Organismen, fliegende Riesenwesen und Pflanzen aus Fleisch und Blut, umgeben von fremdartigen Lebensräumen voller Gefahren. Verheerende Stürme, tödliche Strahlung, ewige Dunkelheit. Welten und Ökosysteme, deren Existenz von hoch angesehenen Wissenschaftlern nicht nur für möglich gehalten werden – sondern für sehr wahrscheinlich!Weltweit anerkannte und renommierte Wissenschaftler – unter anderem von der NASA, der Universität Cambridge und dem SETI-Institut – haben in einem einzigartigen Gemeinschaftsprojekt die realistische Vision außerirdischen Lebens entwickelt. Sie untersuchten, unter welchen zentralen Bedingungen sich Leben entwickeln kann – und entwarfen Lebensformen, die auf fremden Planten überleben könnten.

Extraterrestrial – Auf der Spur der Aliens
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 22 Juli '09 von , in Mystery & Mythen. Tags: , , , , .

Die ersten Menschen auf dem Mond – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 03:00:00 | Größe: 1400 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: wooki

Am 21. Juli 1969 um 03.56 Mitteleuropäischer Zeit setzte der 29-Jährige Zivilastronaut Neil Armstrong seinen rechten Fuß auf den staubigen Boden des Mondes. Armstrong und sein gleichaltriger Astronauten-Kollege Edwin Aldrin, Oberst der Luftwaffe, waren die ersten Menschen auf dem Erdtrabanten. „Der Mond ist ein Ami“ titelte damals eine bekannte deutsche Boulevardzeitung. In der Tat hatten die Amerikaner den Wettlauf gegen die Sowjetunion gewonnen und damit den Sputnik-Schock aus den 50er Jahren endgültig überwunden. Die Forderung Präsident Kennedys im Mai 1961, die USA sollten bis zum Ende der 60er Jahre einen Menschen auf dem Mond landen lassen und ihn sicher zur Erde zurückbringen, war erfüllt. Nach ihrer Rückkehr vom ersten Ausflug auf den Mond feierte Amerika seine Helden Neil Armstrong, Edwin Aldrin und Michael Collins überschwänglich. Vor der großen Flaggen- und Konfettiparade in New York hatten sie freilich – als Vorsichtsmaßnahme gegen mögliche unbekannte Krankheitserreger – knapp drei Wochen in einer transportablen Quarantäne-Station ausharren müssen. Dort waren sie an Bord des Flugzeugträgers „Hornet“ von Präsident Richard Nixon begrüßt worden. 24 Milliarden Dollar hatte die Weltraumbehörde NASA allein für das Apollo-Programm ausgegeben, mit dem schließlich der Mond erreicht wurde. Die Weltraumforschung hat sich heute anderen Zielen gewidmet als der Erforschung der Mondoberfläche. Ihre Technik ist wirtschaftlicher Geworden. Damals, beim Apolloprogramm, kehrte nur der vergleichsweise winzige Teil der riesigen Saturn V-Rakete, die Raumkapsel, zur Erde zurück. Die Bergung von Kapsel und Besatzung erinnerte an die Rettung Schiffbrüchiger. In unseren Tagen landen die Astronauten an Bord des Space Shuttle, der Raumfähre, auf festem Boden. Allerdings birgt auch diese Technik Risiken. Gleichwohl sind Fortschritte unverkennbar. Die Kameras von Satelliten und Raumsonden beispielsweise liefern heute gestochen scharfe Farbaufnahmen. Und doch ist nie wieder eine solche Faszination wie von den unscharf verwaschenen Schwarz-Weiß-Bildern ausgegangen, die 1969 die erste Mondlandung in der Geschichte der Menschheit für rund 500 Millionen Fernsehzuschauer dokumentierten.

Die ersten Menschen auf dem Mond.dtv.XviD
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 21 Juli '09 von , in Dokus. Tags: , , , , , , , , , , .

Aufbruch ins All: 40 Jahre Mondlandung – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 01:30:00 | Größe: 782 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: doc_q

Dokumentation zeichnet die Geschichte der NASA von ihrer Gründung im Jahr 1958 bis zur bemannten Mondlandung im Juli 1969 in bisher unveröffentlichten Bildern nach. Speziell nachdigitalisiertes Material aus den Archiven der NASA und spannende Fakten erinnern an den 40. Jahrestag der Mondlandung.

Aufbruch ins All – 40 Jahre Mondlandung
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 18 Juli '09 von , in Geschichte/Politik. Tags: , , .

Das Abenteuer Weltraum – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 43:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: TVS

Die unendlichen Weiten des Alls – für uns sind sie fast schon alltäglich geworden: Wir sehen Fotos von fernen Galaxien, lassen uns von Satelliten durch den Straßenverkehr navigieren und haben uns daran gewöhnt, dass auf der Internationalen Weltraumstation ISS permanent Menschen leben und arbeiten. Dabei hat das Abenteuer Weltraum erst vor knapp einem halben Jahrhundert begonnen. Damals wagten es einige mutige Männer, als erste den Heimatplaneten Erde zu verlassen, um ins All vorzudringen. In „Das Abenteuer Weltraum – Die großen Missionen der NASA“ berichten die Pioniere der Raumfahrt von ihren Erfahrungen, und die BBC zeigt anhand von teilweise unveröffentlichtem Filmmaterial die großen Missionen der NASA in drei Teilen.

BBC.Das.Abenteuer.Weltraum-Leben.im.All.German.Doku.WS.dTV-XviD-TVS
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

BBC.Das.Abenteuer.Weltraum-Pioniere.im.All.German.Doku.WS.dTV-XviD-TVS
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 15 Juli '09 von , in Astronomie, Technik. Tags: , , , .

Tragödien der Technik: Der Griff nach den Sternen – aTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 440 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: nospam007

Nur 73 Sekunden dauerte der Flug der „Challenger“. Dann explodierte das Space Shuttle. An Bord sieben Astronauten, darunter die Lehrerin Christa MacAuliffe. Millionen waren per Live-Übertragung am Fernsehschirm Zeugen, wie aus dem Medienereignis Challenger in Sekunden eine Tragödie wurde, die das Selbstvertrauen einer Nation und Vertrauen in den Fortschritt erschütterte. Niemand aber kann bisher die ganze Wahrheit. Warum musste „Challenger“ trotz der Warnung von Ingenieuren doch starten? Die Überreste des Space Shuttles werden vor der Öffentlichkeit verborgen gehalten. Weggesperrt in einem unterirdischen Raketensilo auf dem NASA-Gelände von Cape Canaveral. Erstmals wurde ein Fernsehteam an diesen Ort geführt. Die endgültige Grabstätte einer der schlimmsten Tragödien der Raumfahrt. Und sie ist nicht die einzige. Im Oktober 1960 starben in der Sowjetunion bei einer Raketenexplosion am Boden fast 200 Menschen. „Sich in ein Shuttle zu setzen, was aus 2000 Tonnen bestem Treibstoff besteht und was auch explodieren kann, ist eine große Gefahr“, sagt der deutsche Astronaut Ulrich Walter, der nach der Challenger-Katastrophe selbst in einem Shuttle ins All flog. Trotzdem wird die Menschheit weiter am Vorstoß ins All arbeiten. Und eines fernen Tages, davon ist man bei der NASA und in Moskau überzeugt, werden Menschen auf fernen Planeten Kolonien gründen. Die Konzepte dazu sind ausgearbeitet und einzusehen.

Tragödien der Technik – Der Griff nach den Sternen
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 9 Juli '09 von , in Technik. Tags: , , , .

Nach oben