Serienjunkies.org

Die ersten Menschen auf dem Mond – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 03:00:00 | Größe: 1400 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: wooki

Am 21. Juli 1969 um 03.56 Mitteleuropäischer Zeit setzte der 29-Jährige Zivilastronaut Neil Armstrong seinen rechten Fuß auf den staubigen Boden des Mondes. Armstrong und sein gleichaltriger Astronauten-Kollege Edwin Aldrin, Oberst der Luftwaffe, waren die ersten Menschen auf dem Erdtrabanten. „Der Mond ist ein Ami“ titelte damals eine bekannte deutsche Boulevardzeitung. In der Tat hatten die Amerikaner den Wettlauf gegen die Sowjetunion gewonnen und damit den Sputnik-Schock aus den 50er Jahren endgültig überwunden. Die Forderung Präsident Kennedys im Mai 1961, die USA sollten bis zum Ende der 60er Jahre einen Menschen auf dem Mond landen lassen und ihn sicher zur Erde zurückbringen, war erfüllt. Nach ihrer Rückkehr vom ersten Ausflug auf den Mond feierte Amerika seine Helden Neil Armstrong, Edwin Aldrin und Michael Collins überschwänglich. Vor der großen Flaggen- und Konfettiparade in New York hatten sie freilich – als Vorsichtsmaßnahme gegen mögliche unbekannte Krankheitserreger – knapp drei Wochen in einer transportablen Quarantäne-Station ausharren müssen. Dort waren sie an Bord des Flugzeugträgers „Hornet“ von Präsident Richard Nixon begrüßt worden. 24 Milliarden Dollar hatte die Weltraumbehörde NASA allein für das Apollo-Programm ausgegeben, mit dem schließlich der Mond erreicht wurde. Die Weltraumforschung hat sich heute anderen Zielen gewidmet als der Erforschung der Mondoberfläche. Ihre Technik ist wirtschaftlicher Geworden. Damals, beim Apolloprogramm, kehrte nur der vergleichsweise winzige Teil der riesigen Saturn V-Rakete, die Raumkapsel, zur Erde zurück. Die Bergung von Kapsel und Besatzung erinnerte an die Rettung Schiffbrüchiger. In unseren Tagen landen die Astronauten an Bord des Space Shuttle, der Raumfähre, auf festem Boden. Allerdings birgt auch diese Technik Risiken. Gleichwohl sind Fortschritte unverkennbar. Die Kameras von Satelliten und Raumsonden beispielsweise liefern heute gestochen scharfe Farbaufnahmen. Und doch ist nie wieder eine solche Faszination wie von den unscharf verwaschenen Schwarz-Weiß-Bildern ausgegangen, die 1969 die erste Mondlandung in der Geschichte der Menschheit für rund 500 Millionen Fernsehzuschauer dokumentierten.

Die ersten Menschen auf dem Mond.dtv.XviD
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 21 Juli '09 von , in Dokus. Tags: , , , , , , , , , , .

Aufbruch ins All: 40 Jahre Mondlandung – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 01:30:00 | Größe: 782 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: doc_q

Dokumentation zeichnet die Geschichte der NASA von ihrer Gründung im Jahr 1958 bis zur bemannten Mondlandung im Juli 1969 in bisher unveröffentlichten Bildern nach. Speziell nachdigitalisiertes Material aus den Archiven der NASA und spannende Fakten erinnern an den 40. Jahrestag der Mondlandung.

Aufbruch ins All – 40 Jahre Mondlandung
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 18 Juli '09 von , in Geschichte/Politik. Tags: , , .

Das Abenteuer Weltraum – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 43:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: TVS

Die unendlichen Weiten des Alls – für uns sind sie fast schon alltäglich geworden: Wir sehen Fotos von fernen Galaxien, lassen uns von Satelliten durch den Straßenverkehr navigieren und haben uns daran gewöhnt, dass auf der Internationalen Weltraumstation ISS permanent Menschen leben und arbeiten. Dabei hat das Abenteuer Weltraum erst vor knapp einem halben Jahrhundert begonnen. Damals wagten es einige mutige Männer, als erste den Heimatplaneten Erde zu verlassen, um ins All vorzudringen. In „Das Abenteuer Weltraum – Die großen Missionen der NASA“ berichten die Pioniere der Raumfahrt von ihren Erfahrungen, und die BBC zeigt anhand von teilweise unveröffentlichtem Filmmaterial die großen Missionen der NASA in drei Teilen.

BBC.Das.Abenteuer.Weltraum-Leben.im.All.German.Doku.WS.dTV-XviD-TVS
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

BBC.Das.Abenteuer.Weltraum-Pioniere.im.All.German.Doku.WS.dTV-XviD-TVS
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 15 Juli '09 von , in Astronomie, Technik. Tags: , , , .

Tragödien der Technik: Der Griff nach den Sternen – aTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 440 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: nospam007

Nur 73 Sekunden dauerte der Flug der „Challenger“. Dann explodierte das Space Shuttle. An Bord sieben Astronauten, darunter die Lehrerin Christa MacAuliffe. Millionen waren per Live-Übertragung am Fernsehschirm Zeugen, wie aus dem Medienereignis Challenger in Sekunden eine Tragödie wurde, die das Selbstvertrauen einer Nation und Vertrauen in den Fortschritt erschütterte. Niemand aber kann bisher die ganze Wahrheit. Warum musste „Challenger“ trotz der Warnung von Ingenieuren doch starten? Die Überreste des Space Shuttles werden vor der Öffentlichkeit verborgen gehalten. Weggesperrt in einem unterirdischen Raketensilo auf dem NASA-Gelände von Cape Canaveral. Erstmals wurde ein Fernsehteam an diesen Ort geführt. Die endgültige Grabstätte einer der schlimmsten Tragödien der Raumfahrt. Und sie ist nicht die einzige. Im Oktober 1960 starben in der Sowjetunion bei einer Raketenexplosion am Boden fast 200 Menschen. „Sich in ein Shuttle zu setzen, was aus 2000 Tonnen bestem Treibstoff besteht und was auch explodieren kann, ist eine große Gefahr“, sagt der deutsche Astronaut Ulrich Walter, der nach der Challenger-Katastrophe selbst in einem Shuttle ins All flog. Trotzdem wird die Menschheit weiter am Vorstoß ins All arbeiten. Und eines fernen Tages, davon ist man bei der NASA und in Moskau überzeugt, werden Menschen auf fernen Planeten Kolonien gründen. Die Konzepte dazu sind ausgearbeitet und einzusehen.

Tragödien der Technik – Der Griff nach den Sternen
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 9 Juli '09 von , in Technik. Tags: , , , .

Apollo 11: Die Mondlandung und ihre Helden – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: TVS

Am 21. Juli 1969 hielt die Welt den Atem an, über eine Milliarde Menschen verfolgten das Geschehen an den Fernsehbildschirmen bis in die frühen Morgenstunden hinein: Vor 40 Jahren landeten die beiden US-amerikanischen Astronauten Neil Armstrong und Buzz Aldrin mit ihrer Mondlandefähre Adler im Mare Tranquilitatis auf dem Mond. Der BBC Film „Apollo 11“ zeigt in packenden Bildern eines der grössten Abenteuer der Menschheitsgeschichte und die Hintergründe, wie die NASA es schaffte, die ersten Menschen auf den Mond und wieder heil zurück auf die Erde zu bringen.

Apollo.11-Die.Mondlandung.und.ihre.Helden.German.Doku.WS.dTV.XviD-TVS
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 24 Juni '09 von , in Dokus. Tags: , , , , .

Hubble: 15 Jahre auf Entdeckungsreise – DVDRip – Xvid/DVD9

Cover

Wie groß ist das Universum, und wie alt ist es? Gibt es Schwarze Löcher? Wie leben und sterben die Sterne? Viele Schlüsselfragen, für deren Beantwortung am 24. April 1990 das NASA / ESA-Weltraumteleskop Hubble ins All geschossen wurde. Aus seiner Umlaufbahn um die Erde – hoch über der störenden Erdatmosphäre – ermöglicht es seit 15 Jahren einen bisher ungeahnten Blick in die Tiefen des Weltalls. Von fernen Sternenstädten hin zu nahe gelegenen Sternenresten – die Schönheit der gewonnenen Bilder fasziniert und berührt uns alle. Was haben wir daraus gelernt? Lassen auch Sie sich in kosmische Landschaften entführen, die unser Wissen über den Lebenslauf des Universums und der Sterne revolutioniert haben. Dieser allgemein verständliche Einblick in die Ergebnisse des weltweit erfolgreichsten Projektes der Wissenschaft entstand in enger Zusammenarbeit mit Fachleuten des europäischen Hubble-Zentrums anlässlich des 15. Jahrestages des Starts.

spacer
Dauer: 81:55 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Xanadu

Hubble.15.Jahre.auf.Entdeckungsreise.German.DVDRip.XviD-iND
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

spacer
Dauer: 81:55 | Größe: 8300 MB | Sprache: Deutsch & Englisch | Format: DVD9 | Uploader: Xanadu

Hubble.15.Jahre.auf.Entdeckungsreise.Untouched.ML.DVD9-iND
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 19 Juni '09 von , in Astronomie. Tags: , , , , .

Die Akte Apollo – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 370 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Ein Film von Willy Brunner und Gerhard Wisnewski Laut „Stern“ sind mittlerweile 20 Millionen Amerikaner davon überzeugt, dass die Mondlandung 1969 nichts weiter als ein Hollywood-Spektakel war. Sind sie alle übergeschnappt und sehen Gespenster? Oder gibt es da wirklich etwas – etwas Unglaubliches, Ungeheuerliches, nämlich Indizien oder Beweise dafür, dass die Mondlandungen ganz oder teilweise auf der Erde gestellt wurden? Nicht nur die Apollo 11-Mission wird bezweifelt: Nach Auffassung von Skeptikern ist noch nie ein Mensch auch nur in die Nähe des Mondes gekommen. Die NASA habe damit eine Menge Geld gespart, gewann den Wettlauf mit der Sowjetunion ohne Risiko und lenkte obendrein vom Krieg in Vietnam ab, meinen Kritiker. Raumfahrt- und Rüstungskonzerne sahnten ab, ohne die Mondlandung wirklich „liefern“ zu müssen. Die Dokumentation „Die Akte Apollo“ will den Spuren der Mondlandung nachgehen. Sie will Argumente und Gegenargumente analysieren, bisher unbekannte Dokumente präsentieren, mit Fachleuten sprechen und sich auf die Suche nach dem endgültigen Beweis machen: dafür, dass Menschen auf dem Mond landeten – oder auch nicht.

Die.Akte.Apollo.GERMAN.DTV.Phoenix.XViD
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 4 Juni '09 von , in Mystery & Mythen. Tags: , , , , .

Universum: Grenzen der Wahrnehmung – DVDRip – DVD5

Cover

Albert Einstein sagte: „Es ist absolut möglich, dass jenseits der Wahrnehmung unserer Sinne ungeahnte Welten verborgen sind.“ Die Dokumentation „Grenzen der Wahrnehmung“ von Alfred Vendl und Steve Nicholls ist eine abenteuerliche Reise durch die Dimensionen der Schöpfung, vom Innersten der Materie bis an die Ränder des Universums. Es ist eine Reise in Bildern, die selbst ein Kind begreifen lässt: Die Welt, die wir mit freiem Auge sehen, ist nur eine von vielen. Gleich einer Zwiebel besteht das Universum aus Welten in Welten in Welten. Erstmals zeigt ein Film Echtbilder und nicht etwa Computergrafiken von Kohlenstoffatomen, aufgenommen mit millionenfacher Vergrößerung durch ein Atomkraftmikroskop. Bereits etliche Dimensionen darüber liegt die Kamerafahrt entlang einem DNS-Molekül. Dabei wird der genetische Code sichtbar, in dem der Bauplan jeder einzelnen unserer Zellen geschrieben ist. Ein revolutionärer Schritt, der die Wahrnehmung unserer Lebenswelt betrifft, waren die Apollo-Missionen der NASA in den Sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts. Zum ersten Mal sah die Menschheit das Raumschiff Erde aus dem All – einsam und verletzlich in der schwarzen, kalten Unendlichkeit. „Grenzen der Wahrnehmung“ führt dem Zuschauer eindrucksvoll vor Augen, dass die Schöpfung größer ist, als wir erahnen. Ob wir uns in Richtung unvorstellbar kleiner Mikro- oder eben unvorstellbar großer Makrowelten bewegen – unsere Wahrnehmung wird auch in der Zukunft neue Grenzen überschreiten. Und mit jedem Entwicklungsschritt, der unsere Wahrnehmung erweitert, nähern wir uns der Perspektive des Schöpfers.

Dauer: 51:00 | Größe: 4300 MB | Sprache: Deutsch & Englisch | Format: DVD5 | Uploader: Doku

Grenzen.der.Wahrnehmung.-.Eine.Reise.vom.Mikrokosmos.an.den.Rand.des.Universums.German.Doku.2004.DVD5.untouched
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 25 Mai '09 von , in Astronomie, Naturwissenschaften. Tags: , , , , .

Roving Mars (Mission Mars) – BluRayRip – h264

Cover

Dauer: 40:00 | Größe: 2.200 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: DarkFather

Im Jahr 2003 startete eine außergewöhnliche Mission. Zwei Roboter, so genannte Rover, die die Namen „Spirit“ und „Opportunity“ trugen, wurden auf den Mars gesendet, um auf der Oberfläche des Roten Planeten geologische Untersuchungen durchzuführen. Durch die Augen dieser Rover eröffnet sich so eine faszinierende Landschaft, die der Mensch so noch nie gesehen, geschweige denn betreten hat. Damit wurde zumindest ein Geheimnis gelüftet, das den mysteriösen Planeten, seit jeher Grundlage vieler Science-Fiction-Filme, umhüllt hat. Spektakuläre IMAX-Doku, vom versierten Dokumentarfilmer George Butler inszeniert und von Frank Marshall („Signs – Zeichen“) produziert. Großartige Bilder einer uns fremden Welt werden von der unverwechselbaren Musik des mehrfach Oscar-nominierten Komponisten Phillip Glass („Koyaanisqatsi“) untermalt. In der deutschen Fassung ist es RTL-Moderator Dominik Bachmair als Erzähler, der der Frage nachgeht, ob es Leben auf dem Mars gibt, und dafür spannende Antworten bereit hält. Ein Muss für Weltraumforscher und Sci-Fi-Freaks.

IMAX.Roving.Mars.2006.720p.BluRay.x264-REVEiLLE.German
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 22 Mai '09 von , in Astronomie. Tags: , , , .

Nach oben