Serienjunkies.org

Die verschwundene Armee: Fünf Kapitel zur Geschichte der NVA – dTV – SD

Cover

Am 02.Oktober verschwand eine ganze Armee. Sie war auf Krieg trainiert und mit modernsten Waffen versehen. Ohne je eine Schlacht geschlagen zu haben, wurden hunderttausend Soldaten in die Ungewißheit des zivilen Lebens entlassen. EIn kleiner Rest wird in die Bundeswehr „übernommen“, in jene andere deutsche Armee, die weiterbesteht. Die Erklärung für diesen einmaligen Vorgang? Die verschwundene Armee ist mit der deutschen Einheit der Staat abhanden gekommen, für den sie kämpfen sollte: Mit dem 3. Oktober 1990 existierte die „Deutsche Demokratische Republik“ nicht mehr. Was war das für eine Armee? In Westeuropa kannte man den Glanz ihrer Paraden und den akuraten Wachwechsel gegenüber dem Denkmal Friedrichs des Großen in Ostberlin.

Dauer: 01:40:00 | Größe: 1340 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Die.verschwundene.Armee.-.Fuenf.Kapitel.zur.Geschichte.der.NVA.GERMAN.DOKU.dTV.x264-iQ
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 21 September '15 von , in DDR, Geschichte/Politik. Tags: , , .

Die NVA Frauen – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 1:39:08 | Größe: 1050 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

“Die NVA-Frauen”, begleitet drei Frauen, die für die politische Idee der DDR gelebt und als Soldatinnen dafür gekämpft haben. Katrin, Elvira und Rita spielten einst die “Hauptrollen” in einem Propagandafilm der Nationalen Volksarmee, Jahre später, 1993 und 2009, trafen sie sich wieder. Wie hat sich ihre Einstellung verändert und wie leben sie mit ihrer Vergangenheit? Mit diesen Fragen beschäftigen sich auch die Schlagersängerinnen Dagmar Frederic und Regina Thoss im 2. Teil der Süddeutsche Zeitung TV Reportage “Einmal Schlager, immer Schlager – Gesangskarrieren im Osten Deutschlands”. Die Schlagerstars des Ostens sangen wie ihre West-Kollegen von Herz und Schmerz, nur den Kommerz gab es nicht. Sie waren unpolitisch und doch ein Teil des Systems und werden bis heute von ihren Fans geliebt. Die Sogwirkung der “Ostalgie” ist bis heute so stark, dass Nachwuchssängerinnen wie die 16-jährige Franziska Katzmarek, die aus einem kleinen Dorf in Halle/Salle stammt, ihr ganz eigenes DDR-Bild haben – obwohl sie die DDR gar nicht mehr kannten…

Sueddeutsche.TV.Special.Die.NVA.Frauen.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 30 November '09 von , in Reportagen. Tags: , , , , .

Spione aus dem Westen: Operationsgebiet DDR – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: wooki

Ein bislang unbekanntes Kapitel Zeitgeschichte sind die alliierten Militärmissionen, die nach Kriegsende hinter dem Eisernen Vorhang für eine reibungslose Kommunikation zwischen den Westalliierten und den Vertretern der Sowjetunion sorgen sollten. Obwohl diese einen legalen Status hatten, versuchte die Nationale Volksarmee alles, ihre Arbeit zu stören und zu behindern. Dabei wurde sogar der Tod von alliierten Soldaten in Kauf genommen. 22. März 1984. Ein Mercedes der französischen Militärmission in der DDR nähert sich auf Umwegen der NVA-Kaserne „Otto Brosowski“ in Halle. Kurz vor dem Tor merkt der Fahrer Phillippe Mariotti, dass ihnen ein Militär-LKW folgt. Mariotti beschleunigt – plötzlich kommt aus einer rechts einmündenden Straße ein weiterer LKW und prallt frontal mit dem französischen Fahrzeug zusammen. Der Unfall war kein Zufall sondern geplant: Aufgabe der LKW-Besatzung war es, die Fahrt von Phillippe Mariotti zu verhindern – auch um den Preis eines tödlichen Unfalls. Die Missionen hatten in den Zeiten des Kalten Krieges einen geheimen Auftrag. Die Alliierten hatten tief im Feindesland eine Handvoll ihrer besten Männer im Einsatz, deren einzige Aufgabe die militärische Aufklärung war. Wenn diese Männer heute von ihrer damaligen „Arbeit“ erzählen, erfährt man Geschichten von neuen Waffensystemen, Verfolgungsjagden, modernen Spionagetechniken und von Verrat und Tod. Die Geschichte der Missionen ist eine bis heute nicht erzählte Geschichte des Kalten Krieges. Im ständigen Katz- und Mausspiel zwischen den Missionen und den Diensten der DDR starben Mitglieder der westlichen Militärs bei mysteriösen Unfällen – öffentlich ist davon nichts geworden. Geschwiegen haben beide Seiten bis heute. Für diese Dokumentation berichten erstmals Veteranen von ihren Einsätzen in der DDR. (Dokumentation von Wolf-Michael Eimler und Jan N. Lorenzen)

Spione aus dem Westen – Operationsgebiet DDR.dtv.XviD
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 7 August '09 von , in DDR. Tags: , , , , , .

Dienen bei der NVA – dTV – DivX

Cover

„Links um, rechts um, vorwärts marsch…!“ 34 Jahre lang dröhnten die zackigen Kommandos und Befehle über die Kasernenhöfe und Übungsgelände der DDR. Die Sendereihe deckt anhand von Zeitzeugenberichten historische Hintergründe der Nationalen Volksarmee auf und berichtet eingehend über den persönlichen Alltag der NVA-Soldaten. Ein ganz besonderes Stück DDR-Geschichte, das ehemalige Tabuthemen wie das Schicksal der so genannten „Spatensoldaten“ sowie der Grenzsoldaten näher beleuchtet.

Dauer: 45:00 | Größe: 400 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Dienen.bei.der.NVA.E01.Fahneneid.und.Eisenschwein.GERMAN.DOKU.dTV.Xvid-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dienen.bei.der.NVA.E02.Bis.zum.letzten.Zapfenstreich.GERMAN.DOKU.dTV.Xvid-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dienen.bei.der.NVA.E03.Die.Spatensoldaten.GERMAN.DOKU.dTV.Xvid-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 27 April '09 von , in DDR, Geschichte/Politik. Tags: , , , , .

Nach oben