Serienjunkies.org

Heimatfront: Kriegsalltag in Deutschland – dTV – Xvid

Cover

Unter dem Titel „Heimatfront – Kriegsalltag in Deutschland 1939-1945“ hat die ARD eine sechsteilige Dokumentation über den Alltag der Menschen im Zweiten Weltkrieg produziert, die im Frühjahr 2000 ausgestrahlt wurde. Hitler und die Seinen hatten die Front in der Heimat eröffnet, lange bevor sie der Welt den Krieg erklärten. Der Feind saß zunächst im Inneren: Andersdenkende wurden terrorisiert, Konzentrationslager wurden errichtet und „Untermenschen“ verfolgt und ermordet. Mit Hitlers Pogrom nahm 1938 die Vernichtung der europäischen Juden ihren Anfang. Bereits seit 1933 reduzierten die Behörden Pflegemaßnahmen für psychisch Kranke, Behinderte, Insassen von Altersheimen und Fürsorgepfleglinge, und es begann die Kampagne gegen „lebensunwertes Leben“. Zugleich wurden Wirtschaft und Gesellschaft für die Eroberungspläne des NS-Regimes mobilisiert. Die Rüstungswirtschaft wurde zum Motor des „nationalsozialistischen Wirtschaftswunders“. Die Wehrpflicht wurde wieder eingeführt, und die deutsche Wehrmacht erlebte ihre „Generalprobe“ seit 1936 im Spanischen Bürgerkrieg, beim „Anschluß“ Österreichs und bei der Zerschlagung der Tschechoslowakei. Betrachtet wird der Nationalsozialismus aus der Perspektive der Menschen, die nicht an der Front kämpfen mußten, sondern den Krieg zu Hause in ihren Städten und Dörfern erlebten.

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Heimatfront.-.Kriegsalltag.in.Deutschland.Teil1.Die.Die Mobilmachung.GERMAN.DOKU.dTV.XviD
Download: hier | share-online.biz

Heimatfront.-.Kriegsalltag.in.Deutschland.Teil2.Die.Volksgemeinschaft.GERMAN.DOKU.dTV.XviD
Download: hier | share-online.biz

Heimatfront.-.Kriegsalltag.in.Deutschland.Teil4.Die.Familie.GERMAN.DOKU.XviD
Download: hier | share-online.biz

Heimatfront.-.Kriegsalltag.in.Deutschland.Teil5.Der.Terror.GERMAN.DOKU.dTV.XviD
Download: hier | share-online.biz

Heimatfront.-.Kriegsalltag.in.Deutschland.Teil6.Der.Zusammenbruch.GERMAN.DOKU.dTV.XviD
Download: hier | share-online.biz

Erstellt am 9 April '12 von , in Zweiter Weltkrieg. Tags: .

Die Akte Pacelli – dTV – SD

Cover

Seit 2006 liegen alle Korrespondenzen und Unterlagen aus der Zeit von Papst Pius XI. offen. In die Zeit seines Pontifikats von 1922 bis kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges 1939 fällt auch der Spanische Bürgerkrieg, in dem die katholische Kirche Verbindungen zu den faschistischen Kräften um Francisco Franco unterhielt. Gegner und Anhänger des damaligen Kardinals Eugenio Pacelli liegen mit ihrer Einschätzung weit auseinander: Der im vergangenen Jahr verstorbene Papst Johannes Paul II. wollte seinen Vorgänger heilig sprechen lassen. Kritiker, darunter viele jüdische Gruppen, nennen ihn dagegen „Hitlers Papst“.

Dauer: 45:00 | Größe: 370 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Die.Akte.Pacelli.-.Rom.oeffnet.die.Archive.GERMAN.DOKU.dTV.XviD
Download: hier | filer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 24 März '12 von , in Zweiter Weltkrieg. Tags: , .

Hitler: Sein Weg zur Macht – HDTV – SD/720p

Cover

Anfang der 20er Jahre des 20. Jahrhunderts deutet in den Lebensumständen des gescheiterten Kunstmalers Adolf Hitler nur wenig auf seine spätere kometenhafte politische Karriere hin. Sein krudes Gedankengut und seine perfiden Pläne zur Eroberung der Welt und zum Völkermord an den Juden nehmen aber bereits Gestalt an. Die zweiteilige Dokumentation „Hitler – Sein Weg zur Macht“ untersucht das Leben des späteren „Führers und Reichskanzlers“, trennt Fakten von Fiktion und zeigt auf dem neuesten Stand der Forschung, wie ihm der Aufstieg in höchste Ämter und Würden gelang.

Dauer: 45:00 | Größe: 400 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Hitler.Sein.Weg.zur.Macht.E01.Der.Aufstieg.GERMAN.DOKU.WS.HDTVRiP.XviD
Download: hier | filer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Hitler.Sein.Weg.zur.Macht.E02.Reichskanzler.GERMAN.DOKU.HDTVRiP.XviD
Download: hier | filer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 1.100 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Hitler.Sein.Weg.zur.Macht.E01.Der.Aufstieg.GERMAN.DOKU.AC3.HDTV.720p.x264-NVA
Download: hier | share-online.biz

Hitler.Sein.Weg.zur.Macht.E02.Reichskanzler.GERMAN.DOKU.AC3.HDTV.720p.x264-NVA
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 2 Februar '12 von , in Zweiter Weltkrieg. Tags: , .

Führerkult und Größenwahn: Das Parteitagsgelände in Nürnberg – HDTV – SD/720p

Cover

Auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg erinnert die Ruine von Hitlers Tribüne an die bombastischen Aufmärsche, die hier während der nationalsozialistischen Reichsparteitage inszeniert wurden. Es ist eines der wenigen Relikte der Ära von Hitlers Lieblingsarchitekt Albert Speer. Nur 65 Jahre nach dem Ende des „Tausendjährigen Reichs“ sind Teile der Anlage baufällig. Wind und Wetter, aber auch Rockkonzerte und Autorennen haben vor allem die Hitler-Tribüne auf dem Zeppelinfeld in Mitleidenschaft gezogen. Weil herabfallende Steine neugierige Touristen gefährden, wurden dort inzwischen Absperrungen errichtet. 70 Millionen Euro würde die Instandsetzung kosten. Soll den nachfolgenden Generationen das „braune Erbe“ so viel wert sein, fragen sich viele? Dagegen fordern namhafte Experten ausdrücklich den Erhalt des Geländes als Mahnmal für die Verbrechen in deutschem Namen.

Dauer: 45:00 | Größe: 720 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Fuehrerkult.und.Groessenwahn.-.Das.Parteitagsgelaende.in.Nuernberg.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-EPiS
Download: hier | filer.net
Download: hier | share-online.biz

Dauer: 45:00 | Größe: 1900 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Fuehrerkult.und.Groessenwahn.-.Das.Parteitagsgelaende.in.Nuernberg.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-EPiS
Download: hier | filer.net
Download: hier | share-online.biz

Dauer: 50:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Fuehrerkult.und.Groessenwahn.Das.Parteitasgelaende.in.Nuernberg.German.DOKU.WS.dTV.XviD-UTOPiA
Download: hier | filer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 21 Januar '12 von , in Zweiter Weltkrieg. Tags: , , .

Das kurze, mutige Leben des Herschel Grünspan – dTV – Xvid

Cover

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 fand auf Geheiß der Nazis die erste großangelegte und vor aller Augen stattfindende systematische Judenverfolgung statt. 30.000 Juden wurden verhaftet und in Konzentrationslager verschleppt, mehr als 250 Synagogen niedergebrannt und 75.000 jüdische Geschäfte geplündert beziehungsweise zerstört. Unter dem eher verharmlosenden Begriff – der der Schnoddrigkeit der Berliner entsprang – „Reichskristallnacht“ hat sich dieses Pogrom in das kollektive Gedächtnis eingeschrieben. Aber die genauen Hintergründe dieses Dramas sind wenig bekannt. Der junge polnisch-deutsche Jude Herschel Grünspan hatte am 7. November 1938 in der deutschen Botschaft, dem Palais Beauharnais in Paris den deutschen Diplomaten Ernst Eduard vom Rath angeschossen und schwer verletzt. Adolf Hitler entsandte seine Leibärzte nach Paris, um die französischen Ärzte zu unterstützen. Am Nachmittag des 9. November verstarb vom Rath. Während die Nazis diese Tat nutzten, um die mit den Nürnberger Gesetzen eingeleitete sogenannte „Arisierung“ voranzutreiben, wurde Grünspan für die Gegner des Naziregimes zum Symbol des Widerstands. Herschel Grünspan wurde von der französischen Polizei verhaftet und nach der Besetzung Frankreichs 1940 von der Vichy-Regierung nach Deutschland ausgeliefert und ins Lager Sachsenhausen gebracht. Um die „jüdische Weltverschwörung“ zu beweisen, plante NS-Propagandaminister Joseph Goebbels einen Schauprozess, der jedoch nie stattfand. Während der Ermittlungen gab Grünspan an, Ernst Eduard vom Rath im Homosexuellenmilieu kennengelernt und aus persönlichen Gründen gehandelt zu haben. War Grünspan enttäuscht, weil vom Rath ihm versprochen hatte, seiner Familie zu helfen, tatsächlich aber nichts unternahm? War seine Tat ein politischer Akt oder doch persönliche Rache? Herschel Grünspan wurde vermutlich Ende 1942 oder Anfang 1943 im Lager Sachsenhausen ermordet.

Dauer: 90:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Das.kurze.mutige.Leben.des.Herschel.Gruenspan.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XViD-SiTiN
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 12 November '11 von , in Zweiter Weltkrieg. Tags: , .

Joseph Göbbels: Verführer im Dienste Hitlers – dTV – SD

Cover

Joseph Goebbels (1897-1945) hat das Bild des Dritten Reichs maßgeblich geprägt. Die hemmungslose und zynische Propaganda, die unter seiner Aufsicht verbreitet wurde, trug zum Erfolg Hitlers bei und half, den Mythos vom ‚Führer‘ in den Köpfen der Deutschen zu verankern. Als fanatischer Gefolgsmann des Diktators unterstützte er dessen verbrecherische Politik bedingungslos bis zum Untergang. Konsequent in seiner Radikalität nimmt Josef Goebbels am Ende seine Familie mit in den Tod.

Dauer: 50:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Joseph.Goebbels.Verfuehrer.im.Dienste.Hitlers.German.DOKU.WS.dTV.XviD-UTOPiA
Download: hier | filer.net
Download: hier | share-online.biz

Erstellt am 12 Oktober '11 von , in Zweiter Weltkrieg. Tags: .

Zum dritten Pol – DVDRip – Xvid

Cover

Dauer: 90:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

In den 30er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts ziehen das Ehepaar Hettie und Günter Oskar Dyhrenfurth in zwei aufsehenerregenden Expeditionen in den Himalaya. Keiner der Achttausender ist bis dahin bestiegen, und so liefern sie sich mit einer konkurrierenden Nazi-Expedition ein packendes Rennen zum „dritten Pol“, den höchsten Bergen dieser Erde. Ihr Sohn Norman, heute 90 Jahre alt, erzählt zum ersten Mal die Saga dieser außergewöhnlichen Familie, die über 70 Jahre Alpinismus-, Film- und Zeitgeschichte beschreibt.

Zum.dritten.Pol.German.2007.DOKU.DVDRiP.XViD-SQUiZZiEs
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 5 Juni '11 von , in Asien, Geschichte/Politik, Reisen. Tags: , , .

Die blutige Vorsehung: Die Geschichte des Nationalsozialismus – DVDRip – Xvid

Cover

Dauer: 70:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Am Anfang stand ein obskurer Okkultismus der epochale Kampf des Guten gegen das Böse. Weltverschwörung minderer Kreaturen stand gegen das erlösende Licht einer starken und gerechten Rasse. Mitten drin ein kleinwüchsiger Auserwählter , der sich bereits in jungen Jahren durch theosophischen Irrsinn leiten ließ: Adolf Hitler. Er wurde zum Kristallisationspunkt der mörderischen Ideologie des Nationalsozialismus. In ihm vermengten sich übersteigerter National- und Opferwahn mit der Verblendung von Auserwählten . Die Vorsehung hatte sie zur Rettung der Welt bestimmt. 50 Millionen Menschen mussten dafür sterben.

Die.blutige.Vorsehung.Die.Geschichte.des.Nationalsozialismus.German.DOKU.FS.DVDRiP.XviD-UTOPiA
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 2 Juni '11 von , in Zweiter Weltkrieg. Tags: , , .

Hanna Reitsch: Hitlers Fliegerin – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 50:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Für manche ist sie die beste Pilotin aller Zeiten. Für manche ist sie nichts als ein Nazi. Aber wer ist Hanna Reitsch tatsächlich? Der Film ist das kritische Porträt einer Frau, deren Karriere so nur in Nazideutschland möglich war, und zeichnet die außergewöhnliche Karriere einer kleinen Frau mit großem Willen nach. Hanna Reitsch ist Heldin und tragische Figur gleichzeitig. Ihre Nibelungentreue zum NS-Regime steht neben ihren Verdiensten für die Fliegerei. Es ist die Geschichte einer Frau mit dem Traum vom Fliegen, von einer Leidenschaft, die alle Zweifel verstummen lässt, von Leugnung und Selbstbetrug.

Hanna.Reitsch.Hitlers.Fliegerin.German.DOKU.WS.dTV.XviD-UTOPiA
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 30 Mai '11 von , in Zweiter Weltkrieg. Tags: , .

Die Affäre Klimt – HDTV – SD

Cover

Der Dokumentarfilm erzählt die Odyssee einiger der berühmtesten Bilder des österreichischen Jugendstil-Malers Gustav Klimt (1862 – 1918), darunter das als eines der teuersten Gemälde der Welt geltende Porträt „Adele Bloch-Bauer I“ (1907). Er schildert aber auch den Kampf der Erbin Maria Altmann, die die ursprünglich von den Nazis gestohlenen Gemälde aus dem Besitz ihres 1945 verstorbenen Onkels vom österreichischen Staat zurückforderte. Sie zeichnet Maria Altmanns ganz persönliche Geschichte, zugleich aber auch eine österreichische Chronik eines unruhigen Jahrhunderts, das um 1900 in den Salons des Wiener „Fin de Siècle“ begann und später vom Nazi-Terror überschattet war. Die fünf Klimt-Gemälde befanden sich im Besitz des österreichisch-jüdischen Fabrikanten Ferdinand Bloch-Bauer und seiner 1925 verstorbenen Frau Adele, die ihn in ihrem Testament darum bat, die Bilder nach seinem Tod der „Österreichischen Galerie“ zu vermachen. 1938 wurden die Kunstwerke im von Nazi-Deutschland annektierten Österreich enteignet und der Galerie im Belvedere übergeben. Kurz vor seinem Tod vermachte der kinderlose Ferdinand Bloch-Bauer die Klimt-Bilder seinen Nichten und Neffen. Ein Anwalt der Familie forderte bereits 1948 die Rückgabe der Gemälde. Zwar erhielten die inzwischen in die USA ausgewanderten Angehörigen einige der gestohlenen Kunstwerke zurück, allerdings nur unter der Bedingung, die fünf wertvollsten in österreichischem Staatsbesitz zu belassen. Erst 54 Jahre später konnte die mittlerweile 90-jährige Maria Altmann aufgrund einer österreichischen Gesetzesänderung erneut die Herausgabe der Gemälde fordern und erwirkte fast sieben Jahre später die Rückgabe der Gemälde von der österreichischen Regierung. Da der Wert der fünf Bilder auf rund 300 Millionen Dollar geschätzt wurde, sah sich Österreich nicht in der Lage, die Bilder für die „Österreichische Galerie“ zu kaufen. Bisher ist nur „Adele Bloch-Bauer I“ der Öffentlichkeit zugänglich. Der Unternehmer und Kunstmäzen Ronald S. Lauder erwarb es im Juni 2006 für 135 Millionen Dollar für die „Neue Galerie“ in New York. Die anderen vier Bilder gingen bei einer Auktion in Privatbesitz über.

Dauer: 01:30:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: gr00ve

Die.Affaere.Klimt.GERMAN.DOKU.WS.HDTVRiP.XViD-SiTiN
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 20 Mai '11 von , in Kunst, Zweiter Weltkrieg. Tags: , , .

Nach oben