Serienjunkies.org

Spiele zur Feier der XI Olympiade – HDTV – SD/720p

Cover

Sommer 1936: Bei den Olympischen Sommerspielen in Berlin präsentierte sich Deutschland der Welt als wiedererstarktes, sportbegeistertes und friedfertiges Land. Zwei Wochen lang schien die Zeit stillzustehen, vergessen waren Drohungen und Angst. Adolf Hitler gab vor jenen Ländern den freundlich gesinnten Gastgeber, gegen die er insgeheim bereits den totalen Krieg plante. Wer sich die Aufnahmen anschaut, die 1936 bei den Olympischen Spielen in Berlin gedreht wurden, könnte fast vergessen, dass sie unter dem Naziregime entstanden. Deutschland präsentierte sich vor den Augen der Welt als wiedererstarktes, sportbegeistertes und friedfertiges Land. Zwei Wochen lang schien die Zeit still zu stehen. Der triumphale Auftritt des schwarzen US-Athleten Jesse Owens, der in Berlin vier Goldmedaillen gewann (100 Meter, 200 Meter, 4 x 100 Meter und Weitsprung), symbolisiert bis heute die Größe des Sports und des olympischen Ideals – als wäre Jesse Owens unser aller Champion, als habe er im Stadion ganz allein das Ungeheuer des Nationalsozialismus besiegt. Owens‘ großartige Leistung ist und bleibt unbestritten. Doch die schöne Geschichte, an die wir so gerne glauben würden, ist eine Verdrehung der Wirklichkeit, eine Fiktion, in der der Sport lediglich eine Alibifunktion hatte.

Dauer: 01:26:00 | Größe: 1.100 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Spiele.zur.Feier.der.XI.Olympiade.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 01:26:00 | Größe: 1.900 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Spiele.zur.Feier.der.XI.Olympiade.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 3 März '18 von , in Neuzeit, Sport Dokus. Tags: , , , .

Das Reichssportfeld in Berlin: Ein schwieriges Erbe – dTV – DivX

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: DivX | Uploader: HB

Das heutige Olympiagelände – das ehemalige Reichssportfeld – ist das am besten erhaltene architektonische ‚Gesamtkunstwerk‘ des Nationalsozialismus‘. Olympiastadion und Führerturm, Langemarck-Halle und Maifeld, Schwimmstadion und Waldbühne bilden ein Ensemble, das durch die (gescheiterte) Olympiabewerbung Berlins für das Jahr 2000 wieder in die Diskussion geriet – und das nicht nur, weil die Gebäude dringend saniert werden mussten. Das Olympiagelände ist historisch kontaminiert, eine vorurteilsfreie Betrachtung und Bewertung dieses schwierigen Erbes kaum möglich. / Der Film erzählt die Entstehungsgeschichte des Reichssportfelds im Zusammenspiel von Politik, Architektur, Sport und Kunst des ‚Dritten Reiches‘ und die Nutzungsgeschichte der Anlage von 1945 bis heute und stellt die Frage: Welche Zukunft hat das Berliner Olympiagelände? Und: Wie sollen wir in Zukunft damit umgehen?

Das Reichssportfeld in Berlin – Ein schwieriges Erbe
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | hotfile.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 9 Januar '11 von , in Sport Dokus. Tags: , , .

Nach oben