Serienjunkies.org

Der Streit um den Hirntod: Organspende auf dem Prüfstand – HDTV – SD/720p

Cover

Lebendig oder tot? Neben dem Herztod gilt seit 1968 auch der Hirntod als Ende des Lebens. Doch Wissenschaftler äußern zunehmend Zweifel. Dabei benötigt die Transplantationsmedizin ein Todeskriterium, denn nur Toten dürfen lebenswichtige Organe entnommen werden. Aber sind Organspender wirklich tot? Seit der ersten erfolgreichen Herztransplantation 1967 gehören Organspenden in vielen Ländern zum Klinikalltag. Doch die Akzeptanz scheint in einigen Ländern abzunehmen: In Deutschland sinkt die Zahl der postmortalen Organspender kontinuierlich, von 1.200 Personen im Jahr 2011 auf 797 im Jahr 2017. Und in Staaten wie Japan wird die Transplantationsmedizin von der Bevölkerung schon seit Jahrzehnten kritisch gesehen und kaum angewandt. Die Dokumentation macht sich auf eine Spurensuche rund um den Globus: Warum stehen Menschen der Organspende skeptisch gegenüber? Ein Grund für das Unbehagen an der Transplantationsmedizin scheint die Diskussion um den Hirntod zu sein. Seit 1968 gibt es neben dem Herz-Kreislauf-Tod diese weitere Definition des Todes: den sogenannten Hirntod. Er gilt zugleich als Bedingung für eine postmortale Organspende.

Dauer: 50:00 | Größe: 300 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Der.Streit.um.den.Hirntod.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 50:00 | Größe: 1200 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Der.Streit.um.den.Hirntod.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 28 März '18 von , in Gesundheit&Medizin, Naturwissenschaften. Tags: , , , .

Leben mit neuem Herzen – HDTV – SD/720p

Cover

Die durchschnittliche Lebensdauer mit einem transplantierten Herzen beträgt heute 15 bis 20 Jahre. Vor 50 Jahren überlebte der erste Patient 18 Tage. Ein enormer medizinischer Fortschritt. Am 3. Dezember 1967 setzte der Chirurg Christiaan Barnard zum ersten Mal einem Menschen ein fremdes Herz ein und schrieb damit Medizingeschichte. Der Patient, Louis Washkansky, 53 Jahre alt, starb kurze Zeit später an einer Lungenentzündung. Um eine Abstoßung des neuen Herzens zu verhindern, hatten die Ärzte sein Immunsystem außer Gefecht gesetzt. Erst in den Folgejahren wurden für diesen Zweck bessere Medikamente entwickelt. Ein geschwächtes Abwehrsystem macht anfälliger für Krankheiten aller Art – von Infektionen bis hin zum Krebs. Für die Patienten ist die Belastung riesig: Sie müssen ihr Leben lang starke Medikamente schlucken. Manche kommen mit dem fremden Herzen in der Brust nur schwer klar. Angeborene Herzfehler, eine verschleppte Grippe mit Herzmuskelentzündung – es gibt viele Gründe, warum eine Herztransplantation notwendig wird. Doch es fehlen Spenderherzen: Nur jeder vierte Patient überlebt die Wartezeit. Denn immer weniger Menschen sind bereit, einer Organspende zuzustimmen. Insgesamt gibt es nur noch rund 290 Herzverpflanzungen in Deutschland pro Jahr.

Dauer: 45:00 | Größe: 320 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Leben.mit.neuem.Herzen.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 1000 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Leben.mit.neuem.Herzen.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 28 November '17 von , in Gesundheit&Medizin. Tags: .

Gespendetes Leben: Hoffen auf ein neues Herz – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Der Film erzählt die Geschichten schwerkranker Menschen, die noch hoffen, ohne Organspende gesund zu werden. Andere haben diese Hoffnung nicht mehr und stehen bereits auf der Warteliste für eine Organtransplantation. Warum gibt es nur so wenige Spenderherzen?, fragt die Autorin und weiß um die bittere Konsequenz: Jeden Tag sterben drei Menschen in Deutschland, die vergeblich auf ein neues Organ warteten.

Gespendetes.Leben.Hoffen.auf.ein.neues.Herz.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-GEO
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 27 Januar '11 von , in Gesellschaft, Gesundheit&Medizin, Reportagen. Tags: , , .

Organopoly: Das Geschäft mit menschlichen Ersatzteilen – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 38:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: sunspots

Spenderorgane retten Leben. Doch es gibt nicht genug. Auf den europäischen Wartelisten stehen 16.000 Menschen. Täglich sterben drei von ihnen. Dazu übt der Gesundheitsmarkt enormen Druck aus. Eine der elementarsten Angelegenheiten des menschlichen Lebens ist nicht einheitlich geregelt. Was passiert mit unseren Organen nach dem Tod? Selbst innerhalb Europas gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Regelungen. Zudem sorgt die Umsetzung von EU-Richtlinien für Zündstoff. Die Gewebespende zum Beispiel soll unter die Arzneimittelgesetzgebung gestellt werden. Augenhornhäute, Herzklappen und Gefäße werden damit handelbar. Es wird Geld verdient mit menschlichen „Ersatzteilen“. Transplantationsexperten der Bundesärztekammer sind besorgt. Dies sei der letzte Schritt von der altruistischen, hippokratischen Hilfeleistung hin zur marktorientierten und damit profitablen Dienstleistung. Viele Gewebebankbetreiber sind längst darauf eingestellt, haben ihre Gewebeaufbereitung den Arzneimittelrichtlinien unterstellt. Doch die Angst bleibt. Wird die Kommerzialisierung der Gewebespende Auswirkungen auf die Organspende haben? Noch sind sich alle einig. Der Handel mit gespendeten Organen muss verboten bleiben. Doch wie lange wird dieser Idealismus dem Druck des Marktes standhalten? Organspenden retten Leben, doch es gibt zu wenige gespendete Organe. Viel zu viele schwer kranke Menschen warten auf ein Herz, eine Lunge, eine Leber oder eine Niere. Und die rechtliche Lage ist nicht eindeutig geklärt. So haben immer noch viele Menschen Angst davor, dass mit menschlichen Organen eines Tages schwunghafter Handel getrieben wird.

Organopoly.Das.Geschaeft.mit.menschlichen.Ersatzteilen.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XViD-ROUTiNE
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in

Erstellt am 27 Juni '10 von , in Gesellschaft, Gesundheit&Medizin. Tags: , , , , .

Ich wünsche mir ein Nierchen: Wenn nur ein Spender helfen kann – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 24:47 | Größe: 232 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Oxytozin

Jasmin, 6 Jahre, ein fröhliches Mädchen mit einer ungewöhnlichen Kindheit. Ein Gendefekt zerstört ihre Nieren, doch weder Jasmin noch ihre Eltern geben sich geschlagen. Helfen kann ihr nur eine Spenderniere. Von Geburt an begleitet die Krankheit das kleine Mädchen. Lange Krankenhausaufenthalte sind Teil ihres Lebens. Jasmin begreift aber noch nicht alles, was mit ihr geschieht. Über 4 Jahre hat ein Fernsehteam die Familie auf ihrem schicksalhaften Weg mit der Kamera begleitet.

Ich.wuensche.mir.ein.Nierchen.Wenn.nur.ein.Spender.helfen.kann.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-GEO
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 14 Oktober '09 von , in Menschen. Tags: , , .

Nach oben