Serienjunkies.org

Whores Glory: Ein Triptychon – DVDRip – Xvid

Cover

„Whores‘ Glory“ porträtiert in überwältigenden Bildern Frauen in Thailand, Bangladesch und Mexiko. Sie leben von der Prostitution. Michael Glawogger beobachtet sie bei ihrer Arbeit, lässt sie zu Wort kommen und gibt ihnen so eine individuelle Identität. Junge, schöne Frauen, die sich im „Fish Tank“ in Bangkok hinter einer Scheibe zur Schau stellen, um dann ihren Freiern ein wenig Glück zu verkaufen. Frauen in Bangladesch, die in ihr Schicksal hineingeboren oder dorthin verkauft wurden: in ein Prostituierten-Ghetto, ein eigener Stadtteil. Sie werden nie eine Chance auf ein anderes Leben haben. Frauen in Mexiko, deren Endstation die „La Zona de la toleranzia” darstellt, ein Ort, an dem sie mit Drogen und Prostitution überleben – eng umschlungen mit Santa Muerta, dem heiligen Tod. Dabei gibt „Whores‘ Glory“ jeder Frau ihren eigenen Raum, lässt sie ihre Geschichten erzählen: von Sehnsüchten, Hoffnungen, Begierden, von der Bitterkeit und gleichzeitig Schönheit der Realität – ihrer eigenen, aber auch der, für deren Erfüllung die Freier bezahlen. Ein Triptychon zur Prostitution – „Whores‘ Glory“ porträtiert in u?berwältigenden Bildern Frauen in Thailand, Bangladesch und Mexiko. Sie leben von der Prostitution. Michael Glawogger beobachtet sie bei ihrer Arbeit, lässt sie zu Wort kommen und ihre Geschichten erzählen und gibt ihnen so eine individuelle Identität.

Dauer: 1:55:00 | Größe: 1000 MB | Sprache: Englisch & deutsche Untertitel | Format: Xvid | Uploader: Unknown2011

Whores.Glory.Ein.Triptychon.2011.GERMAN.AC3.SUBBED.DOKU.WS.XViD.DVDRiP-TrashTv
Download: hier | cloudzer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 30 Juni '13 von , in Drogen, Kriminalität, Menschen. Tags: , , , , .

Rauschgift und Rotlicht: Einsatz für die City Polizei – dTV – h264

Cover

In Hannover, in der Mitte der Republik, treffen sich Drogenkuriere, Dealer und Junkies. Sie kommen aus Amsterdam, Warschau, Istanbul und Afrika. Hannover gilt als „Supermarkt der Betäubungsmittel“: Nirgendwo in Deutschland sind Drogen so billig – und so schlecht. Nils Bergmann und Florian Matzke sind Polizeibeamte in Hannovers Innenstadt. Ihre Einsätze liegen zwischen Bahnhof, Fußgängerzone und Rotlichtviertel. Oft geht es um Drogen. Die Kommissare müssen schnell sein und ein geübtes Auge haben. Denn ein Drogendeal geht innerhalb von Sekunden über die Bühne. Junkies und Dealer lassen die Drogen entweder schnell fallen oder sie schlucken sie runter. Wo Drogen sind, ist auch das Rotlichtviertel nicht weit entfernt. Das Milieu gehört ebenfalls zum Einsatzgebiet der Polizisten. Zuhälter, Prostituierte, Freier und betrunkene Diskobesucher begegnen den Beamten täglich. Die nordreportage begleitet die City-Cops und gewährt Einblick in den Alltag im kleinsten Revier Niedersachsens, das landesweit die meisten Fällen vorweist.

Dauer: 30:00 | Größe: 299 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: rabenblau

Die.Nordreportage.Rauschgift,und.Rotlicht.-.Einsatz.für.die.City-Polizei.dtv.XviD
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 31 Juli '12 von , in Drogen, Kriminalität. Tags: , , , , , .

Die Escortschule: Vom Amateur zum Lust Profi – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 42:43 | Größe: 400 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

In Deutschland arbeiten viele Frauen als Prostituierte. Ein kleiner Teil davon ist im hochklassigen Escort-Bereich tätig. Ihr Klientel besteht aus gut verdienenden Männern, die für zwei Stunden Luxus-Sex tief in die Tasche greifen. Da der Escort-Bereich besondere Anforderungen an die käuflichen Liebesdienerinnen stellt, gibt es immer mehr Agenturen, die ihre Damen in speziellen Seminaren fit machen für den Job als Luxushure.

Exklusiv.Die.Reportage.Die.Escortschule.Vom.Amateur.zum.Lust.Profi.GERMAN.DOKU.WS.SatRip-XviD-fBi
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 21 August '11 von , in Reportagen. Tags: , , , , , , .

Freudenhaus auf hoher See: Frauen für Australien – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 55:00 | Größe: 550 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Ap0phis

1789 werden 240 Frauen aus den Gefängnissen Englands an Bord der „Lady Julian“ gebracht. Sie sollen als Mätressen nach Sydney Cove gebracht werden, eine britische Strafkolonie im australischen Neusüdwales, die überwiegend von Männern bewohnt ist. In London bliebe den Diebinnen, Betrügerinnen und Prostituierten als Alternative nur der Galgen. Die Dokumentation erzählt von der 11-monatigen Reise der Frauen, den Umständen ihrer Verurteilung und von ihrem Schicksal nach ihrer Ankunft auf dem fünften Kontinent.

Das.Frauenschiff.-.Spurensuche.in.Australien.GERMAN.DOKU.WS.SATRip.Xvid-Ap0phis
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 5 Dezember '10 von , in Menschen, Neuzeit. Tags: , , , , , .

Raus aus der Sackgasse: Heute beginnt mein neues Leben – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 45:46 | Größe: 450 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

“Wenn ich doch nur die Zeit zurückdrehen könnte!” – ein Satz, der täglich 1000-fach gesagt wird. Für einige Menschen steckt mehr hinter diesem unerfüllbaren Wunsch. Sie wollen das Unmögliche möglich und ihre Vergangenheit vergessen machen. Eine gescheiterte Beziehung, die falschen Freunde oder eine unüberlegte Berufswahl – manche Menschen wollen ihre Fehler wieder gut machen. Aber ein Neuanfang erfordert sehr viel Mut und Kraft. EXKLUSIV – DIE REPORTAGE begleitet Menschen, die ihr altes Leben hinter sich lassen und ihre scheinbar aussichtslose Situation zum Positiven wenden wollen. Wer gibt auf? Und für wen beginnt tatsächlich ein neues Leben? Christiane ist 18 Jahre alt und stolze Mutter eines dreijährigen Sohnes. Aber Jason lebt nicht bei seiner Mutter, sondern bei den Grosseltern. Der Grund: Christiane hat ihr Leben nicht im Griff! Besonders beruflich läuft es alles andere als gut für die Teenager-Mutter. Bereits zwei Ausbildungen hat sie abgebrochen. Doch nun soll alles anders werden! Gemeinsam mit ihrer Mutter und einem Betreuer will Christiane von vorne anfangen, damit ihr grösster Wunsch in Erfüllung geht und Sohn Jason zu ihr zurückkehrt. Alexa arbeitet seit fast acht Jahren als Prostituierte – aus Überzeugung und Leidenschaft. Die 25-Jährige verdient damit gutes Geld. Aber nun soll mit dem horizontalen Gewerbe Schluss sein. Alexa will ein “normales” Leben führen und eine Lehre als Kosmetikerin beginnen. Doch das ist gar nicht so einfach: Der Ausstieg bedeutet enorme Geldeinbussen. Ausserdem fällt ihr der endgültige Abschied vom Rotlichtmilieu sehr schwer. Schliesslich bedeutet das auch, dass sie alle Freunde aus diesen Kreisen aufgeben muss – ein grosses Opfer! Wird Alexa den Absprung schaffen?

Exklusiv.Die.Reportage.Raus.aus.der.Sackgasse.Heute.beginnt.mein.neues.Leben.GERMAN.DOKU.WS.SatRip-XviD-fBi
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 27 Februar '10 von , in Reportagen. Tags: , , .

Die Milieu Manager: Werbestrategen im horizontalem Gewerbe – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 34:29 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Süddeutsche Zeitung TV über das Wirtschaftswunder einer Branche, die immer noch mit ihrem schlechten Ruf kämpft. Wer nicht wirbt, stirbt: Das gilt auch für das älteste Gewerbe der Welt. Seit dem Prostitutionsgesetz von 2001 gilt Sex gegen Geld in Deutschland nicht mehr als sittenwidrig, Werbung in den Medien ist gestattet. Viele Prostituierte sind heute selbstständig und vermarkten sich über das Internet. Und können auf die Hilfe zahlreicher Dienstleister zählen: Werbestrategen, Fotografen, Zubehörverkäuferinnen. Im Rotlichtmarkt wird Sex wie jede andere Ware über E-Business an den Mann gebracht. Ob Zielgruppenmarketing oder Homeshopping, was herkömmliche Marketing-Firmen können, setzt die Sexbranche schon lange ein. Ana D. und Stephan K. sind Vertreter für Internet-Portale rund um das Thema Prostitution. Ihr Ziel: den Damen des Gewerbes die digitale Zukunft schmackhaft machen. Denn wenn ein potenzieller Kunde im Internet nach einer Prostituierten sucht, sollte er auch eine finden. Deshalb klassifizieren Ana D. und Stephan K. ihre Kundinnen nach Aussehen und Dienstleistungsangebot. Von „Spanisch“ bis „Griechisch“, von Sado-Maso bis Girl Friend Experience – sie bereiten das Repertoire der Damen suchmaschinenoptimiert auf. Christel O. aus dem Großraum München verkauft Wäsche im Direktvertrieb. Nachdem sie feststellte, dass ihre Stammkundinnen, Hausfrauen aus der Gegend, immer mehr Dessous und Unterwäsche verlangten, fing sie an, ihre Verkaufspartys auch in Bordellen abzuhalten. Durchaus mit Erfolg, wenn auch unter erschwerten Bedingungen: „Die Damen im Bordell schämen sich viel öfter vor mir als meine Hausfrauen.“ Alexandra G. muss für ihren Job das Büro gar nicht verlassen. Sie übernimmt die Anzeigenbetreuung für die kleinen Zweizeiler in der Lokalpresse. Begriffe wie „Schokoschnitte“ oder „handfestes Busenwunder“ fallen ihr im Dutzend ein, wenn Prostituierte nach einer griffigen Selbstbeschreibung suchen.

Sueddeutsche.Zeitung.TV.Die.Milieu.Manager.Werbestrategen.im.horizontalen.Gewerbe.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 10 Februar '10 von , in Reportagen. Tags: , , , , , , , , , .

140 Kilo geballte Erotik: Liebe, Sex und Übergewicht – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 44:21 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Schlank, sportlich, dynamisch – das ist das vorherrschende Schönheitsideal in den Köpfen der meisten Menschen. Unsere Gesellschaft ist geprägt von dürren Models, schlanken Schauspielern und Popstars – nur dünne Frauen scheinen für Männer attraktiv zu sein. Doch nicht alle teilen dieses Schönheitsideal, erstaunlich viele finden es sogar komplett unerotisch. Sie wünschen sich warme, weiche und weibliche Rundungen, die einem ein Gefühl der Geborgenheit geben. Ihre Meinung: je dicker, desto besser. Die wenigsten stehen dazu, doch die Dunkelziffer ist riesig. Viele der Rubensfans gehen ihrer Leidenschaft heimlich im „Fett-Bordell“ nach. Hier arbeiten Prostituierte, die ihren Freiern einiges mehr als andere Frauen bieten können – im wortwörtlichen Sinn. „EXKLUSIV – DIE REPORTAGE“ zeigt XXL- Erotik und Fans von dicken Frauen. Molly Luft, die dickste Hure Berlins, ist alles andere als ein „leichtes Mädchen“. Sie wiegt knapp 140 Kilo, denn ihr Motto ist: „Dicke sind die besseren Liebhaberinnen!“ Schon seit 30 Jahren ist sie im Geschäft, allerdings mit einer kurzen Pause: Zwischendurch hatte sie eine eigene Kneipe, doch seit diese pleite gegangen ist, verdient die 64-Jährige sich wieder im horizontalen Gewerbe ihre Brötchen. Stammkunden wie Freier Gerd sind froh darüber. Er kennt Molly schon fast 10 Jahre und findet ihren massigen Körper wunderschön. Gerd kann sich Sex mit schlanken Frauen nicht mehr vorstellen und geht mindestens einmal pro Woche zu Molly. Nicht nur er steht auf XXL-Liebe – Molly bedient bis zu zehn Freier am Tag. „EXKLUSIV – DIE REPORTAGE“ begleitet die XXL-Hure Molly Luft: 140 Kilo purer Sex.

Exklusiv.Die.Reportage.140.Kilo.geballte.Erotik.Liebe.Sex.und.Uebergewicht.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-GEO
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 3 Januar '10 von , in Reportagen. Tags: , , , , , , , .

Arbeitsplatz Herbertstraße: St. Paulis letztes Geheimnis – dTV – Xvid

Cover

Sie ist sechzig Meter lang, an beiden Enden abgesperrt und Arbeitsplatz von rund 200 Huren, die in Schaufenstern sitzen und rund um die Uhr ihre Dienste anbieten. Die Herbertstraße mitten im Rotlichtviertel von St. Pauli. Frauen haben keinen Zutritt, es sei denn sie arbeiten hier; Fremde werden nur ungern gesehen, es sei denn sie sind Kunden. Wer sich nicht an die Regeln hält, muss mit kalten Duschen oder faulen Eiern rechnen. Bei Nacht ist sie ein Magnet für Touristen aus aller Welt, am Tag wird auch die Schattenseite der harten Branche sichtbar. Doch was für die Menschen hier vor allem zählt: Die Bordelle geben vielen von ihnen Arbeit. Im Laufe der Jahre hat sich rund um die Herbertstraße ein buntes Dienstleistungsgewerbe entwickelt, das Tag und Nacht für die Prostituierten da ist. SPIEGEL TV Special begleitet Menschen wie „Micha, den Einkäufer“, bei seiner Arbeit. Katheter, Gleitgel, Schmerztabletten und Wundcreme stehen auf seiner Einkaufsliste, genauso wie Nylonstrümpfe, Zigaretten und Champagner. Als sogenannter „Läufer“ oder „Einkäufer“ erfüllen er und Kollege Peter in wechselnden Schichten jeden Wunsch der Frauen. Eine von ihnen ist Josie, seit drei Jahren mietet sie sich täglich in Haus 16 ein Zimmer. Rein „zufällig“ sei sie in den Beruf Prostituierte hineingeschlittert. Ihre Eltern, die zunächst entsetzt gewesen seien, hätten ihre Entscheidung inzwischen akzeptiert. Ihr mache der Job Spaß, sagt Josie. Dazu trägt auch Wirtschafterin Hanne bei. Sie hat sich vor drei Jahren als Hure zur Ruhe gesetzt und sorgt jetzt jeden Tag für gute Stimmung und reibungslose Geschäfte im Haus. Rudi, ehemaliger Waschmaschinen-Techniker, versorgt seit zehn Jahren die vierbeinigen Lebensgefährten der Damen. Sein Hundeladen ist weit über St. Pauli hinaus bekannt und liefert neben Pansen, Gurgel und Putenzunge vor allem Seelsorge. Die Wäschefeen sorgen für saubere Wäsche. Vor allem Handtücher kommen aus der Herbertstraße, aber auch Latex-Outfits und Zwangsjacken liegen in den Wäschebeuteln. Es gibt nichts, was Britta, Sandra und Dagmar nicht schon waschen sollten und nichts, worüber sie sich noch wundern. SPIEGEL TV Special wirft einen Blick hinter die Schaufenster, wo die Frauen auf ihre Freier warten und zeigt den oft harten Alltag einer ganz eigenen, brüchigen Welt. Menschen abseits des Mainstreams finden hier ihre Nische, manchmal ihre letzte. So wie Domenica, Deutschlands berühmteste Hure. Auf ihrer Trauerfeier Ende Februar nahmen die Menschen nicht nur Abschied von ihr, sondern auch vom alten St. Pauli. Denn Hamburgs berühmtester Stadtteil verändert sich – und die Kiez-Urgesteine haben kaum eine Überlebenschance.

spacer
Dauer: 01:32:42 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Spiegel.TV.Special.Arbeitsplatz.Herbertstrasse.St.Paulis.letztes.Geheimnis.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-GEONeu
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

spacer
Dauer: 42:03 | Größe: 400 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Spiegel.TV.Reportage.Arbeitsplatz.Herbertstrasse.St.Paulis.letztes.Geheimnis.Teil.1.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 1 Januar '10 von , in Menschen. Tags: , , .

Geil, geiler, Molly! Deutschlands dickste Hure gibt Gas – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 44:04 | Größe: 400 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Molly Luft ist die dickste Hure Deutschlands. Mit 65 Jahren führt sie ein Bordell in Berlin und ist auch selbst noch aktiv. Ihre 140 Kilo ziehen täglich bis zu 10 Freier an. Ihr Motto: Dicke sind die besseren Liebhaberinnen! „Exklusiv – Die Reportage“ ist hautnah dabei, wenn Molly sich auf die Suche neuer Mitarbeiter begibt und gewährt einzigartige Einblicke in das Leben der dicksten Hure Deutschlands. Seit dreißig Jahren arbeitet Molly Luft als Prostituierte und auch ihre Krebserkrankung hält sie nicht davon ab. Gerade hat sie eine Chemotherapie hinter sich gebracht und kümmert sich trotzdem unermüdlich um das Bordell, die Huren und die Freier. Zusätzlich hat die Erotik Entertainerin fast jedes Wochenende Oben-ohne-Auftritte in Kneipen, Diskotheken oder bei Junggesellenabschieden. Molly ist trotz ihrer 65 Jahre dick im Geschäft und will noch längst nicht den Job an den Nagel hängen. Ihr Puff läuft so gut, dass sie expandieren muss und das geht nur mit Verstärkung. Molly Luft sucht eine neue Mitarbeiterin, die die Freier mindestens genauso glücklich macht, wie die pfundige Chefin selbst. Und da ist klar, dass Molly die “Neue” bis ins kleinste Detail testet. Schließlich zählt auch im horizontalen Gewerbe: Hure ist nicht gleich Hure! Exklusiv – Die Reportage ist beim Huren-Casting dabei.

Exklusiv.Die.Reportage.Geil.geiler.Molly.Deutschlands.dickste.Hure.gibt.Gas.GERMAN.DOKU.WS.SatRip-XviD-fBi
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 19 Dezember '09 von , in Reportagen. Tags: , , , , , .

Das eiskalte Geschäft mit dem Sex – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 282 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: nudelfan

„Man kann die Frauen kaufen wie Vieh“, sagt Hans W., ein Bauernsohn aus dem Bayerischen Wald. Viele Jahre hat er ein Bordell betrieben, das Pussycat, gleich hinter der bayerisch-tschechischen Grenze. Inzwischen ist er ausgestiegen aus dem Milieu und bereit auszupacken. Etwa zwei Drittel der Bordelle im Grenzgebiet sind fest in der Hand russischer Organisationen. Die Frauen, die dort arbeiten, kommen aus den ärmsten Regionen Russlands, Moldawiens oder der Ukraine, viele reisen ein mit einer Arbeitserlaubnis als Putzfrau, werden dann für eine ‚Jahresmiete‘ von rund 1000 Euro an den Bordellbetreiber verkauft. Der Film von Jörg Graser gewährt einen schonungslosen Blick hinter die Kulissen des Rotlichtmilieus und klärt auf über die Geschäftspraktiken in einer Welt, geprägt von Elendsprostitution und Menschenhandel. Auch die junge Tschechin Marcella hat als Prostituierte gearbeitet. Sie wurde von ihrer Mutter ins Bordell gebracht, ins Pussycat von Hans W. Marcella sollte Geld verdienen für die Familie. Inzwischen hat sie selbst ein Kind und versucht, die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Der Film begleitet die junge Frau bei den ersten Schritten ins neue Leben, bei der Suche nach einer Wohnung ? und dem Versuch, langsam ihre Menschenwürde wiederzugewinnen.

Das eiskalte Geschäft mit dem Sex
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 23 November '09 von , in Deutschland, Menschen. Tags: , , , , .

Nach oben