Serienjunkies.org

Die Drachen der Kanaren – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: monthy

Die Kanarischen Inseln sind nicht gerade bekannt für Riesenechsen. Tatsächlich haben dort, wo heute Touristenmassen in der Sonne liegen, einst Rieseneidechsen gelebt. Im Juni 1996 fand man eine Art in unzugänglichen Felswänden der Insel Teneriffa. Drei Jahre später fingen kanarische Forscher auf La Gomera sechs Exemplare einer neuen Riesenechsenart, die bis zu einem halben Meter lang wird. Außer diesen sechs Individuen wurden bis heute keine weiteren entdeckt. Damit sind die Eidechsen von La Gomera die seltensten der Welt. Auch auf El Hierro, La Palma sowie Gran Canaria gab es Rieseneidechsen. Heute bemüht man sich sehr erfolgreich, die seltenen Tiere in Zuchtstationen zu vermehren. Kurt Mündels Erstverfilmung von jüngst entdeckten Rieseneidechsen in freier Wildbahn, welche der Wissenschaft bis 1999 völlig unbekannt war, hat Aufsehen erregt. Die Dokumentation spannt sich von den Mythen und Legenden der Seefahrer, die schon vor 2000 Jahren über die „Drachen der Kanaren“ berichteten, bis hin zum aktuellen Forschungsstand über diese einmaligen Reptilien.

Die Drachen der Kanaren
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 4 November '09 von , in Länder, Mystery & Mythen. Tags: , , , , , .

Nach oben