Serienjunkies.org

Gedopte Gesellschaft: Streitfall Ritalin und Co – HDTV – SD/720p

Cover

ADHS zählt zu den häufigsten psychischen Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen. Betroffene werden mit Medikamenten wie Ritalin behandelt. Doch deren Wirkung ist umstritten. Für die einen sind sie ein Segen, für andere „Kinder-Koks“. Ihr Wirkstoff zählt wie Kokain zu den Amphetaminen. Das macht Ritalin auch interessant für Gesunde. Denn bei ihnen wirkt es wie ein Aufputschmittel. Es steigert die Leistung, fördert die Konzentration.

Dauer: 45:00 | Größe: 430 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Gedopte.Gesellschaft.-.Streitfall.Ritalin.und.Co.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-DOX
Download: hier | filer.net
Download: hier | ddl.to
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 1300 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Gedopte.Gesellschaft.-.Streitfall.Ritalin.und.Co.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-DOX
Download: hier | filer.net
Download: hier | ddl.to
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 18 Februar '20 von , in Drogen, Gesellschaft. Tags: .

ADHS: Ein Leben lang – HDTV – SD/720p

Cover

Früher dachte man, ADHS beträfe nur Kinder und Jugendliche. Heute weiß man, auch Erwachsene haben das Aufmerksamkeitsdefizithyperaktivitätssyndrom, aber es wird häufig nicht erkannt. Die neurobiologische Erkrankung ADHS führt im Kindesalter häufig zu Unaufmerksamkeit, Hyperaktivität und Impulsivität. Allerdings können sich die Symptome im Laufe der Jahre wandeln, der ausgeprägte Bewegungsdrang geht oft zurück oder verschwindet sogar ganz. Ein gestörter Stoffwechsel der Botenstoffe Dopamin und Noradrenalin im Gehirn wird für ADHS verantwortlich gemacht – Forscher gehen davon aus, dass diese Störung genetisch bedingt ist. Wurde ADHS nicht schon im Kindesalter diagnostiziert, ist es gut möglich, dass Erwachsene gar nicht oder falsch diagnostiziert werden. Gerade bei Frauen wird das Syndrom häufig mit einer Depression verwechselt. Das Medikament Ritalin wird seit Anfang der 1990er-Jahre intensiv bei Kindern und Jugendlichen mit ADHS eingesetzt. Kritiker sagen, dass es zu früh und zu häufig verschrieben werde, denn die Nebenwirkungen sind immens und reichen von Schläfrigkeit über Gewichtszunahme bis hin zu psychischer Abhängigkeit. ADHS kann eine Ursache von Stress und Versagen sein, aber auch eine Quelle von Stärke und Kreativität. Erwachsene berichten, wie sie jahrelang versuchten, mit einer Erkrankung klarzukommen, von der sie nicht einmal wussten, dass sie sie hatten.

Dauer: 45:00 | Größe: 230 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

ADHS.-.Ein.Leben.lang.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 1000 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

ADHS.-.Ein.Leben.lang.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 28 Februar '18 von , in Gesundheit&Medizin, Wissenschaft & Forschung. Tags: , .

Ritalin: Medizin die krank macht? – dTV/HDTV – Xvid/720p

Cover

Ritalin steigert die Konzentrationsfähigkeit. Das ist unbestritten. Die schulischen Leistungen von Kindern, die unter Unruhe leiden, werden durch Ritalin meistens besser. Auch bei Erwachsenen wirkt das Medikament und sorgt dafür, dass man sich weniger verzettelt und Aufgaben entschlossener angeht. Angesichts dieser Erfolge werden die Nebenwirkungen des Medikaments gerne verdrängt: Ritalin hemmt den Appetit, führt zu Einschlafproblemen, kann Depressionen hervorrufen und bei Kindern das Wachstum beeinträchtigen. Krank macht es aber noch in einem ganz anderen Sinne. Denn seit durch die Einnahme von Ritalin wibbelige Kinder schleunigst beruhigt und zerstreute Eltern im Handumdrehen zielstrebig werden, boomt die Diagnose ADHS regelrecht. Fast scheint es, es gäbe die Krankheit vor allem, weil es das Medikament dazu gibt. Werbekampagnen in den USA fordern dazu auf, mentale Missstände beim Kind nicht länger zu verleugnen, sondern durch Medikamente endlich zu beheben. Lebhafter Charakter? Da ist eine Krankheit schon besser, denn die kann man, anders als den Charakter, mit Tabletten behandeln. Der Film von Fabienne Clément und Myriam Gazut zeigt, wie schmal die Trennlinie zwischen „krank“ und „gesund“, „auffällig“ und „normal“ heute geworden ist, wenn es um ADHS geht. Und er zeigt den Trend bei Ärzten und Eltern im Zweifelsfall lieber „krank“ zu diagnostizieren, weil die Lösung gleich zur Hand ist – ganz im Sinne der Pharmaindustrie.

Dauer: 50:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Ritalin.Medizin.die.krank.macht.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XViD-ATG
Download: hier | share-online.biz

Dauer: 50:00 | Größe: 1100 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

Ritalin.Medizin.die.krank.macht.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-TMSF
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 12 Februar '12 von , in Gesundheit&Medizin. Tags: , .

Nach oben