Serienjunkies.org

Salz: Das weiße Gold – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: sunspots

Salz ist für uns lebensnotwendig. Schließlich sind wir vor Ur-Ur-Urzeiten als Einzeller im weiten Ozean geschwommen. Und das Meer ist ja bekanntermaßen salzig. Deshalb sind wir Menschen vom Salz abhängig. Wer kein Salz isst, wird richtig krank. Weil wir Salz so dringend zum Leben brauchen, sind wir auch ein bisschen süchtig nach Salz. Ohne Salz schmeckt unser Essen einfach fad… Als die Menschen sesshaft wurden, erkannten sie, wie wichtig für sie und ihre Tiere Salz war. Wer an der Meeresküste wohnte hatte es leicht. Dort gibt es Salz in Hülle und Fülle. Schon die alten Römer versuchten mit Salzgärten den begehrten Stoff aus dem Meerwasser zu gewinnen. Dafür legten sie flache Becken mit Meerwasser an: Die Kraft der Sonne saugt das Wasser langsam auf und in den ausgetrockneten Becken bleibt das Salz zurück. Aber auch im Landesinneren haben die Menschen ihre Siedlungen ganz gezielt in der Nähe von Salzlagerstätten gegründet. Das vermutlich erste Salzbergwerk nahm schon vor etwa 3000 Jahren bei Hallstatt, in den österreichischen Alpen, seinen Betrieb auf. Um an Salz zu kommen, musste man tief in die Erde graben. Damals wussten die Menschen noch nicht, dass es fast überall in der Erde Salz gibt. Mühsam wurde das Salz über weite Handelswege durch ganz Europa transportiert. Salz war so kostbar, dass die Römer ihren Soldaten als Lohn eine Ration Salz auszahlten.

Salz.Das.weisse.Gold.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XViD-FR34KTV
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in

Erstellt am 29 Juni '10 von , in Antike, Menschen. Tags: , , , .

Nach oben