Serienjunkies.org

Heisse Ware Schrott – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Harald Rauch lebt von dem, was andere wegwerfen: vom Schrott. Rund um Marburg ist er mit seinem LKW unterwegs und sammelt ein, was er am Straßenrand, in Werkstätten oder bei Privatleuten finden kann: alte Bremsscheiben, Ölfässer, Bratpfannen. Auch wenn die Schrottpreise in den vergangenen fünf Jahren um über 300 Prozent gestiegen sind, wird das Geschäft immer härter. Immer mehr Menschen drängen auf den Schrottmarkt, um etwas Geld verdienen zu können. Da ist es schon ein Glücksfall, wenn Harald Rauch von der Feuerwehr ein altes ausrangiertes Auto bekommt, das er auf dem Schrottplatz von Michael Völker abgeben kann. Das Familienunternehmen sammelt, trennt und schreddert den Schrott, um Firmen wie die Eisengießerei Fritz Winter in Stadtallendorf zu beliefern. Dort entstehen dann etwa Motorblöcke, die in Autos eingebaut werden. Die Filmautorin Alexandra Reeg ist in die Welt des Schrotts eingetaucht und hat einiges erlebt. Denn was sich so schön anhört, ist ganz schön schwierig. Mal wird der Schrott geklaut, mal wird versucht, Billigmetall als Edelmetall zu verkaufen, mal ist der Schrott so dreckig, dass die Maschinen drohen, kaputt zu gehen. Die Männer, die mit Schrott handeln, müssen ihre Augen immer überall haben.

Heisse.Ware.Schrott.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XViD-SiTiN
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 4 Juli '11 von , in Wirtschaft. Tags: , , , .

Goldgrube Müllhalde: Das Geschäft mit dem Schrott – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 71:32 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Jeder Bundesbürger erzeugt im Schnitt 565 Kilogramm Hausmüll und rund 20 Kilogramm Elektroschrott pro Jahr. Nicht nur mit der Entsorgung, sondern vor allem mit der Wiederverwertung beschäftigt sich eine ganzer Industriezweig. Recycling ist wichtig für den Umweltschutz – es geht aber auch um Geld. Denn Müll ist eine ergiebige Rohstoffquelle. Aus Verpackungsmaterialien werden Pullover oder Parkbänke, aus Autowracks werden Edelstahlbestecke und aus Elektroschrott lässt sich Kupfer, Silber und sogar Gold gewinnen. Da gerade der Elektroschrott so wertvoll sein kann, werden in Berlin und Leipzig hierfür ganz neue Entsorgungsmöglichkeiten getestet. Das Geschäft mit dem Müll geht nur auf, wenn alles penibel getrennt und sortiert wird. Mülldetektive und Abfallkontrolleure sorgen dafür, dass in den Haushalten richtig getrennt wird und eventuelle Sünder bestraft werden. Modernste Sortiermaschinen und Spezialisten entfernen in diversen Recycling-Anlagen jeden Schad- oder Fremdstoff. Infrarot-Trenner, Schüttelanlagen, Windkanäle, Magnetsysteme – für die Materialsortierung lässt sich die Abfallindustrie immer neue, immer ausgefeiltere Techniken einfallen. Ein Aufwand, der sich nur durch Masse auszahlt. Doch so teuer die komplexen Verfahren zur Rohstoffgewinnung und Wiederverwertung auch sind- am Ende machen Abfallunternehmer Gewinn. Zudem gibt es angesichts des enormen Müllaufkommens in Deutschland zum Recycling keine Alternative. SPIEGEL TV Reportage verfolgt die diversen Wege des Elektroschrotts – von der Tonne bis zum Goldbarren.

Spiegel.TV.Reportage.Goldgrube.Muellhalde.Das.Geschaeft.mit.dem.Schrott.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 3 April '10 von , in Dokus, Gesellschaft, Technik. Tags: , , , , , , .

Die Schrott Brüder: Die Ludolfs – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 28:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Usedomradio

Sie sind die Jäger und Sammler des Automobilzeitalters: Die vier Ludolf-Brüder betreiben in Dernbach im Westerwald eine Autoverwertung. Manni, Günther, Peter und Uwe Ludolf haben den Betrieb von Vattichen übernommen. In den siebziger Jahren beschloss Horst Ludolf, die Firma aus dem Ruhrgebiet nach Rheinland-Pfalz zu verlegen – weniger Konkurrenz, bessere Luft. Seitdem sind die Ludolfs im Westerwald zu einer Institution geworden. Ihr Ersatzteillager mit Millionen von Teilen ist Anlaufpunkt für alle, die sich Neuteile für ihr Auto nicht leisten können oder wollen. „Die Schrott-Brüder“ bieten einen Einblick in die Arbeit der skurril-verschrobenen Ludolfs, die sich mit Geschäftssinn, Witz und Herzenswärme durchs Leben schlagen.
Manni, Günther, Peter und Uwe Ludolf betreiben in Dernbach im Westerwald eine Autoverwertung. In den siebziger Jahren sind die Ludolfs aus dem Ruhrgebiet gekommen. Seitdem sind sie im Westerwald zu einer Institution geworden. Ein Ersatzteillager mit Millionen von Teilen ist Anlaufpunkt für alle, die sich Neuteile für ihr Auto nicht leisten können oder wollen. Der zweite Teil des Films „Schrottbrüder“ zeigt auch, wie der Zusammenhalt der vier Brüder funktioniert. Sie erfüllen den Wunsch des verstorbenen Vaters: Der wollte, dass die Brüder das Geschäft gemeinsam weiterführen. Die vier kämen auch nie auf die Idee, die bettlägerige Mutter in ein Pflegeheim zu geben. Rührend kümmern sie sich um die alte Frau, die nach dem Tod des Vaters das Oberhaupt der Familie ist.

SWR.Reportage.Die.Schrott.Brueder.Die.Ludolfs.E01.2002.German.dTV.XViD-iND
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz

SWR.Reportage.Die.Schrott.Brueder.Die.Ludolfs.E02.2002.German.dTV.XViD-iND
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz

Erstellt am 31 Januar '10 von , in Menschen. Tags: , , , , .

Chic oder Schrott: Modemacher auf dem Weg nach oben – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 35:31 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Süddeutsche Zeitung TV über zwei Münchner Modedesigner in Paris und eine junge Design-Absolventin bei ihrem wichtigsten Tag – der Abschluss-Show. Der Weg in den Mode-Olymp führt nur über Paris. Auch für das Münchner Designer-Duo Johnny Talbot und Adrian Runhof. In Deutschland sind die beiden längst bekannt: Keine Promi-Veranstaltung, bei der nicht eine ihrer Kleider-Kreationen über den roten Teppich schwebt. Doch die Designer wollen auch die internationale Modewelt mit ihrer neuen Kollektion erobern, und das heisst: Paris. Rebekka R. dagegen ist noch ganz am Anfang. Die Österreicherin studierte an einer Modeakademie in München Modedesign. Nach drei Jahren und drei Monaten ist es endlich soweit – sie präsentiert ihre Abschlusskollektion mit dem rätselhaften Namen “Enigma of the Essence”. Monatelang dauern die Vorbereitungen für Adrian Runhof (44) und Johnny Talbot (43). Der Countdown für Paris läuft. Bis zum letzten Tag vor der Abreise ändern die Designer Details an ihren Kleidern, die bestellten Schuhe aus Italien fehlen noch. Mit einem Team von Schneidern geht es nach Paris, wo Adrian Runhof und Johnny Talbot ein 120-Quadratmeter Appartement unterhalten. Aus über 100 Models suchen die Designer 16 Mädchen für ihre Kollektion. Drei Tage vor der Modenschau der Absolventen laufen die Vorbereitungen an der Münchner Modeakademie auf Hochtouren. Nachwuchsdesignerin Rebekka fehlen noch Models. Und die versucht sie noch während der Anprobe in der Akademie zu finden. Das gestaltet sich schwieriger als gedacht. “Schlank müssen sie sein, damit sie in die Kollektion rein passen und gross, damit es gut aussieht.”, sagt Rebekka. Wenn die Models gebucht sind, folgt immer ein Nähmarathon für die Schneiderinnen – so auch bei Talbot und Runhof in Paris. In manchen Situationen finden selbst die Meister persönlich den ganzen Aufwand fast schon übertrieben: “Es ist eine Modenschau von zwölf Minuten, und wir benehmen uns hier als wäre der Weltuntergang.” Alle Kleider müssen genau an die Figuren der Models angepasst werden. Zwischendurch: Besprechungen für Frisuren und Make-up. Und immer noch fehlen die Schuhe aus Italien. Sowohl bei den Profis in Paris als auch bei den Anfängern in München sitzen die wichtigsten Zuschauer in der ersten Reihe. Redakteure, Journalisten, Vertreter der Modeindustrie und in Rebekkas Fall die grössten Fans – ihre Eltern. Für Talbot und Runhof geht es um einen festen Platz im Modeolymp, für Rebekka um den allerersten Schritt in diese Richtung.

Sueddeutsche.Zeitung.TV.Chic.oder.Schrott.Modemacher.auf.dem.Weg.nach.oben.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 9 Januar '10 von , in Reportagen. Tags: , , , , .

Nach oben