Serienjunkies.org

Der sowjetische Kollaps – dTV – SD

Cover

Die vom sowjetischen Präsidenten Michail Gorbatschow eingeleitete Perestroika leistete den Unabhängigkeitsbestrebungen in den baltischen Sowjetrepubliken Vorschub. Moskau schlug die Demonstrationen jedoch nicht nieder, sondern versuchte, die Sowjetunion auf ein neues Fundament zu stellen. Im Sommer 1991 arbeitet das Präsidialbüro Gorbatschows an einem neuen Unionsvertrag, der den Sowjetrepubliken mehr Macht geben und einen „Föderationspräsidenten“ an die Spitze der Union stellen soll. Als die von diesem Prozess ferngehaltenen Konservativen im August 1991 erst fünf Tage vor Vertragsunterzeichnung vom Stand der Verhandlungen erfahren, befürchten sie den Untergang der UdSSR. Sie fordern Gorbatschow zur Ausrufung des Ausnahmezustands auf. Doch der lehnt die Zusammenarbeit ab. Daraufhin beschließt das „Komitee“ (der Konservativen) zu handeln. Am 19. August 1991 verkünden die Medien, Gorbatschow werde aus Gesundheitsgründen von Janajew abgelöst. Als Panzer in Moskau einfahren und die Armee strategische Stellungen besetzt, gehen die Menschen: seit der Glasnostpolitik vom Wunsch nach Demokratie erfüllt: auf die Straße. Das Militär greift nicht ein, und die Putschisten vermitteln keine wirkliche politische Strategie. Von der Unentschlossenheit an der Staatsspitze profitiert Boris Jelzin, Präsident der russischen Teilrepublik. Als seine Datscha unweit Moskaus vom KGB umstellt wird, befürchtet er, verhaftet zu werden. Doch die Putschisten gestatten ihm die Rückkehr nach Moskau. Dort verurteilt er den Staatsstreich als verfassungswidrig. Bei einer Demonstration erklimmt er einen Panzer und wendet sich an die Menge. Es folgt der lange Niedergang der sowjetischen Exekutive, der durch die Auflösung der UdSSR im Dezember 1991 besiegelt wird.

Dauer: 57:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Der.sowjetische.Kollaps.German.DOKU.WS.dTV.XviD-UTOPiA
Download: hier | filer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 16 September '10 von , in Geschichte/Politik, Russland. Tags: , , .

Unerkannt durch Freundesland: Verbotene Reisen in das Sowjetreich – dTV – SD

Cover

Heute scheint es fast vergessen: Die rigorosen Reisebeschränkungen der DDR-Behörden galten nicht nur für das westliche Ausland, für Rucksacktouristen war die Sowjetunion ebenso Tabuzone. Die sechs Abenteurer, die der Film porträtiert, nahmen dennoch das Wagnis auf sich und setzten sich über alle Verbote hinweg. Ihre aufregenden privaten Reisen durch die Sowjetunion lösen heute Erstaunen darüber aus, was alles möglich war und wie weit man kommen konnte, wenn man es nur darauf anlegte. Die einen zog es in die Bergwelt des Kaukasus, andere in die verbotenen Städte wie z.B. Kaliningrad, manche schafften es sogar bis nach Sibirien, und ein paar ganz Verwegene reisten bis nach China.

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Unerkannt.durch.Freundesland.Verbotene.Reisen.in.das.Sowjetreich.GERMAN.DOKU.dTV.Xvid
Download: hier | filer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 12 September '10 von , in DDR, Reisen. Tags: , , , , , , , .

Nach oben