Serienjunkies.org

Vierlinge! Fünflinge! Eins schreit immer … – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 45:59 | Größe: 450 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Die Zahl der künstlichen Befruchtung in Deutschland nimmt stetig zu, immer mehr Paare entscheiden sich dafür, weil sie auf natürlichem Weg keine Kinder bekommen können. Damit steigt parallel die Zahl der Mehrlingsgeburten. Am Häufigsten kommen Zwillinge zur Welt, am Seltensten Vierlinge oder Fünflinge, sie sind so selten wie ein Lottogewinn. Mit Fünflingen werden Eltern aber auch auf eine harte Probe gestellt: Einer Studie zufolge ist die Scheidungsrate von Mehrlingseltern wesentlich höher. stern TV-Reportage hat eine Vierlingsfamilie und eine Fünflingsfamilie in ihrem Alltagswahnsinn begleitet. Eine Familie aus Hamm im Ruhrgebiet hat Fünflinge. Als die Erzieherin Andrea (41) nicht schwanger wurde, liess sie sich vor sechs Jahren künstlich befruchten. Erst beim vierten Versuch klappte es, doch dann gleich fünf Mal. Ein Schock – dennoch entschied sich das junge Elternpaar für alle fünf Kinder. Zwei Stunden Schlaf in der Nacht – ansonsten pausenloser Einsatz brachten sie völlig an ihre Grenzen. Inzwischen sind die Fünflinge knapp sechs Jahre alt und putzmunter. Finja ist die lautstarke Prinzessin. Tabea ist die ruhige Pferdenärrin. Joschua ist der beliebte Naturbursche. Elias ist der schüchterne Technikfreak und Kilian der charmante Rowdy. stern TV-Reportage dokumentiert, wie sehr die Fünflinge den Alltag der Familie bestimmen. Sie halten ihre Eltern andauernd auf Trab. Einer schreit in der Regel immer. Ruhige Momente gibt es bei ihnen nie. Auch wenn die Sicherung mal durchbrennt – die Eltern haben ihre fünf Kinder gut im Griff. Vater Rainer (41), der als Bäcker arbeitet, hat ein Geheimrezept: ‘Man muss die Zügel immer schön straff halten, sonst wirst du überrollt.’ Es geht eben nur mit einer straffen Struktur in der Erziehung. Momente der Zweisamkeit bleiben dabei total auf der Strecke. Dem Elternpaar bleibt keine Zeit mehr für sich selbst. Eine Familie aus Heiligenstadt in Thüringen hat nicht nur Vierlinge, sondern auch drei ältere Kinder: Virginia, 18, Andrew, 13 und Robin, 9 Jahre alt. Die Vierlinge Lana, Kimberly, Jamie und Levin sind vier Jahre alt. Obwohl das Elternpaar Yvonne (36) und Roberto (41) schon drei Kinder hatte, wollte es unbedingt noch ein Viertes. Doch Yvonne wurde nicht mehr schwanger. Mit Hilfe einer Hormonbehandlung bekam sie dann gleich vier Kinder auf einmal. Nach einer komplizierten Geburt schien erstmal alles gut. Doch nach einem Jahr zeigte Vierling Kimberly plötzlich merkwürdige Verhaltensänderungen. Sie hörte auf zu sprechen und zu krabbeln und entwickelte sich sogar zurück. Es stellte sich heraus: Sie hat das Rett-Syndrom, ein unheilbarer Gen-Defekt. Inzwischen kann Kimberly nur noch sitzen und Laute von sich geben. Ein Schicksalsschlag für die ganze Familie. Der ganze Alltag richtet sich nur nach dem behinderten Mädchen. Es muss rund um die Uhr betreut werden, da kommen die anderen Kinder natürlich zu kurz. Die Vierlinge Lana, Levin und Jamie mussten lernen, viel allein zu spielen. Mutter Yvonne hat deswegen ein schlechtes Gewissen. Oft ist sie mit der Erziehung überfordert, denn ihr Mann Roberto arbeitet bis zu zehn Stunden am Tag als Paketfahrer bei UPS und kann sie nicht unterstützen. Dafür wird die älteste Tochter Virginia umso mehr eingespannt. stern TV-Reportage begleitet die neunköpfige Familie in den Urlaub nach Dänemark, auf den sie zwei Jahre lang gespart hat.

stern.TV.Reportage.Vierlinge.Fuenflinge.Eins.schreit.immer.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 28 Mai '11 von , in Gesellschaft. Tags: .

Tatsächlich Liebe? Traumfrau aus Thailand – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 45:21 | Größe: 450 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Im Internet boomen ‘Liebes-Seiten’ für männliche Singles, die eine thailändische Frau suchen. Die Thailänderinnen sind jung und sehr hübsch. Obwohl viele Deutsche wenig über Thailand und seine Bewohnerinnen wissen, steht für sie fest, dass ihre Traumfrau einfach eine Thaifrau ist. Bei einem Durchschnittseinkommen von 150 Euro im Monat ist ein europäischer Mann für Thaifrauen wiederum oft die einzige Chance, einem Leben in Armut zu entkommen. Oft schicken ihnen die Männer Geld nach Thailand oder sind sogar bereit, die Frauen zu heiraten, die sie noch nie persönlich getroffen haben. Allein 2008 haben sich über 3.500 Männer mit einer Asiatin in Deutschland vor den Traualtar gewagt. Sieben Prozent aller Ehen in Deutschland sind Misch-Ehen. Doch was passiert, wenn sich beide das erste Mal sehen. Sieht die Traumfrau so aus wie auf den Fotos, die sie geschickt hat? Klappt die Verständigung auch ohne gemeinsame Sprache? Und ist es wirklich Liebe? stern TV-Reportage hat zwei deutsche Männer ein Jahr lang auf der Suche nach ihrer Traumfrau aus Thailand begleitet. Hanjo (59) aus der Nähe von Wuppertal ist ein grosser Charmeur, aber leider mit seinen 1,57 Metern Körpergrösse den meisten deutschen Frauen zu klein. Deshalb sucht er via Internet nach einer Traumfrau aus Thailand und findet sie: Noi ist 49 Jahre alt, verwitwet, spricht nur Thai und kommt aus dem ärmeren Nordosten Thailands. Das ist alles, was Hanjo von ihr weiss – obwohl sie sich bereits seit über einem Jahr mit Hilfe eines Übersetzungsprogramms täglich Emails schreiben. Doch steht für ihn fest: Er muss seine Noi treffen, will sie heiraten und für immer mit ihr zusammen in Thailand leben. stern TV-Reportage ist dabei, wenn der frühpensionierte Hausmeister zum ersten Mal in seinem Leben nach Thailand fliegt, um den Traum von der grossen Liebe mit seiner Noi wahr zu machen. Hinderlich ist, dass Hanjo ausschliesslich deutsch spricht. Aber mit wildem Gestikulieren schafft er es, sich zu verständigen, übersteht die erste grosse Beziehungskrise und ist sich sicher, dass Noi wirklich seine Frau fürs Leben ist. Oder ist sie es am Ende doch nicht? Manfred aus Kranenburg ist 54 Jahre alt, hat eine Tochter und ist geschieden. Durch eine Partnervermittlungs-Agentur aus dem Internet lernt er Wanida kennen. Eine 33-jährige Thailänderin mit einem Kind, 1.65 Meter gross, zart und ‘anschmiegsam’. Zwei Jahre lang telefonieren und mailen sie, und Manfred ist klar, er möchte Wanida heiraten. Und das, obwohl er sie noch nie getroffen hat. Er schickt der jungen Frau monatlich Geld, damit sie einen Sprachkurs machen kann. Danach will er sie zu sich nach Deutschland holen. Doch als die Reise konkret wird, sagt Wanida plötzlich ab. Begründung: Sie sei wieder mit Ihrem Ex-Mann zusammen. Manfred stellt seine Zahlungen ein. Daraufhin will Wanida zu ihm zurück. Seit ein paar Monaten haben die beiden wieder Kontakt und nun will Wanida offenbar wirklich nach Deutschland kommen und Manfred heiraten. Doch der 54-jährige Ergotherapeut ist inzwischen skeptisch. Will die thailändische Frau ihn nur hinhalten, um weiter monatlich von ihm unterstützt zu werden? ‘Für mich ist es wichtig, Gewissheit zu haben’, so Manfred. stern TV-Reportage reist mit ihm nach Thailand – ein Überraschungsbesuch. Wanida ahnt nichts. Wie wird sie reagieren? Und wie ist das erste Kennenlernen der Beiden?

stern.TV.Reportage.Tatsaechlich.Liebe.Traumfrau.aus.Thailand.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

stern.TV.Reportage.Tatsaechlich.Liebe.Traumfrau.aus.Thailand.Teil.2.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 2 Februar '11 von , in Menschen. Tags: , , .

Ich will meine Tochter zurück: Entführte Kinder – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 31:10 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Es sind schwere Verbrechen, die fast nie bestraft werden: Das Kind ist weg, entführt von Vater oder Mutter. Offiziell gibt es einige Hundert solcher Fälle in Deutschland. Experten gehen aber von Tausenden aus. Welche Chancen haben Betroffene, ihre Kinder wieder zu bekommen? Welche Strafen erwarten die Täter? Und vor allem: Wie sehr leiden die Kinder unter diesen Verbrechen? stern TV Reportage hat zwei Betroffene, deren Kinder vom eigenen Partner verschleppt wurden, auf der Suche nach ihren Töchtern begleitet. Yeliz E. (27) vermisst Tochter Emel. 2008 entführte ihr Ehemann Murat die gemeinsame Tochter in die Türkei. Mit 18 Jahren wurde die DeutschTürkin gegen ihren Willen mit ihrem türkischen Cousin verheiratet. Kurz nach der Heirat fängt er an, sie zu schlagen. Erst nach fast zehn Jahren hat sie den Mut, sich von ihm zu trennen. Er scheint zunächst mit der Trennung einverstanden, doch als Yeliz zu ihrer Schwester zieht, rastet er aus. Murat terrorisiert seine Frau regelrecht. Regelmässig ist die Polizei da, um sie zu schützen. Ende 2008 holt er die fünfjährige Emel ab, will mit ihr einige Tage verbringen und bringt sie nicht mehr zurück. Yeliz ist verzweifelt, weiss monatelang nicht, ob Emel überhaupt noch lebt. Sie erfährt, dass ihr Mann Emel in die Türkei entführt hat. Murat hat dort die Scheidung eingereicht. Vor einem türkischen Gericht soll auch über das Sorgerecht für Emel entschieden werde. Yeliz’ Anwältin stellt einen Antrag auf die Rückführung von Emel. Im November 2009 findet die Verhandlung in Murats Heimatort statt. Doch sie wird vertagt, weil ein psychologisches Gutachten fehlt. Vier Monate später reist Murat – trotz internationalen Haftbefehls wegen Kindesentführung gegen ihn – heimlich nach Deutschland und wird sofort verhaftet. Er wird nur aus der Haft entlassen, wenn Emel wieder in Deutschland ist. Endlich wird Yeliz ihre Tochter wieder sehen. Aber erkennt ihre Tochter sie überhaupt noch? Alexander B. aus der Nähe von Karlsruhe kämpft um Tochter Nikita. Vor 14 Jahren verliebte er sich in die Ghanaerin Georgina. 2001 kommt ihre Tochter unehelich zur Welt. Als sich das junge Paar kurze Zeit später trennt, beginnt für den Vater ein Alptraum, der bis heute anhält: Georgina tut alles, um Nikita ihrem Vater vorzuenthalten. Als Nikita ein Jahr alt ist, fliegt die Mutter mit ihr nach Ghana. Drei Monate später kehrte sie nach Deutschland zurück – ohne Nikita. Alexander B. braucht über ein halbes Jahr bis er es schafft, seine Tochter nach Deutschland zurück zu holen. Doch auch danach versucht Georgina alles, um den Kontakt zwischen Vater und Tochter zu unterbinden. Alexander B. erkämpft sich vor Gericht ein Besuchsrecht, damit er jedes zweite Wochenende mit Nikita verbringen kann. 2008 will Georgina mit dem Kind erneut nach Afrika in den Urlaub reisen. Das Jugendamt erlaubt es trotz massivster Einwände des Vaters. Georgina taucht erneut in Ghana unter. Am Telefon macht sie deutlich: “Ich will 25.000 Euro. Dann komme ich mit Nikita nach Deutschland.” Alexander B. hat zwar das Aufenthaltsbestimmungsrecht für Nikita, aber dies hilft ihm nicht, Nikitas Rückkehr durchzusetzen. Im Frühjahr 2009 fliegt er selbst nach Ghana – für insgesamt acht Monate. Nikita sieht er in dieser Zeit nur vier Mal für eine halbe Stunde. Und immer ist die Mutter dabei. Ein einheimischer Anwalt soll jetzt versuchen, das Sorgerecht für Nikita vor einem ghanaischen Gericht zu erstreiten.

stern.TV.Reportage.Ich.will.meine.Tochter.zurueck.Entfuehrte.Kinder.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 18 Dezember '10 von , in Reportagen. Tags: .

Tausche Brust gegen Bart: Transsexuelle – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Unknown2011

Sie fühlen sich im falschen Körper gefangen: Transsexuelle. Männer, die lieber eine Frau wären und Frauen, die sich als Mann empfinden. Transsexualität ist eine sogenannte „Geschlechtsidentitätsstörung“. Die Betroffenen wünschen sich oft schon von frühester Kindheit an, dem jeweils anderen Geschlecht anzugehören. Viele verschweigen ihr Problem jedoch aus Angst oder Scham. In Deutschland sind zurzeit rund 6.000 Transsexuelle in medizinischer Behandlung, um ihren Körper an das gefühlte Geschlecht anpassen zu lassen. Die Voraussetzungen dafür sind medizinische und psychologische Gutachten. Sind diese erbracht, zahlt die Krankenkasse die medizinische Behandlung. Der erste Schritt für die Geschlechtsanpassung ist die Hormonbehandlung, am Ende steht die Operation zur Genitalangleichung. Nach gelungener Umwandlung gestalten viele Betroffene ihr Leben erfolgreicher als zuvor.

Stern.TV.Reportage.Tausche.Brust.gegen.Bart-Transsexuelle.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XViD-GEO
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 5 Dezember '10 von , in Reportagen. Tags: , , , , .

Party, Gier und Endzeitstimmung: Die 90er: das unbekannte Jahrzent – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 03:26:37 | Größe: 2100 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Das Jahrzehnt beginnt mit zwei Volltreffern: Am 8.Juli 1990 schiesst Andreas Brehme Deutschland zum Fussball-Weltmeister. Am 3.Oktober feiert das Land die Wiedervereinigung. Der Einheitsrausch endet zehn Jahre später mit Katerstimmung: Millenniumsangst und New Economy-Crash. Dazwischen: Jahre im Zeichen der ‘Spassgesellschaft’. In Neon-Farben, bauchfreien Tops und Plateauschuhen feiern Millionen von Techno-Jüngern auf der Love Parade. Claudia Schiffer verzaubert die Modewelt und kreiert den Beruf des Supermodels. Abseits der Laufstege sind ‘Arschgeweih’ und Bauchnabelpiercing Ausdruck eines veränderten Körperkults. Die Ära Kohl endet mit der Spendenaffäre, Gerhard Schröder macht als ‘Brioni-Kanzler’ von sich reden, und das ganze Leben scheint eine Comedy. Neue Medien vernetzen die Welt und eröffnen vielversprechende Geschäftsfelder. Internet-Firmen locken auch den ‘kleinen Mann’ an die Börse. Als sei alles nur ein Spiel, macht die Gier nach Profit die halbe Nation zu Zockern. Lauter, schöner, schneller – ein Jahrzehnt der Dekadenz. Auf der anderen Seite: Rechtextreme zünden ein Haus in Solingen an, fünf Menschen sterben. Die ‘Prinzessin der Herzen’ kommt bei einem Autounfall in Paris ums Leben. Das Jahrhunderthochwasser der Oder fordert 140 Tote und verursacht Schäden von einer halben Milliarde D-Mark. Auf 5,4 Milliarden D-Mark Bankschulden bringt es der Baulöwe Utz Jürgen Schneider, der als beispielloser Betrüger in die Geschichte eingeht. Was mit ‘blühenden Landschaften’ beginnt, endet an der Schwelle zum Millennium mit der Angst vor dem Untergang. SPIEGEL TV Reportage dokumentiert unterhaltsam, informativ und augenzwinkernd das letzte Jahrzehnt vor dem Jahrtausendwechsel. Kommentiert werden die Ereignisse von Persönlichkeiten, die diese Jahre geprägt haben, u.a. Campino, Norbert Blüm, Sebastian Krumbiegel, Bärbel Schäfer, Marusha, Frank Busemann, Harry Wijnvoord, Guido Buchwald, Lilo Wanders, Joey Kelly, Ulrich Meyer und Jürgen Schneider.

Spiegel.TV.Reportage.Party.Gier.und.Endzeitstimmung.Die.90er.das.unbekannte.Jahrzehnt.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 12 Oktober '10 von , in Deutschland, Moderne. Tags: , , , , , , .

Das kostbare Nass: Ein Experiment: Ein Leben ohne Wasser – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 38:08 | Größe: 400 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Jeder Deutsche verbraucht am Tag 125 Liter Wasser – das ist fast eine Badewanne voll. Und viel zu viel, sagen Experten. stern TV-Reportage zeigt Menschen, die – jeder auf seine Weise – einen extremen Umgang mit Wasser haben. Jeder Deutsche verbraucht am Tag 125 Liter Wasser. In armen Ländern müssen ganze Familien tagelang mit einer solchen Menge auskommen. Doch im Vergleich zu anderen Industrieländern liegt Deutschland beim Wassereinsparen ganz weit vorne. In Italien werden pro Person 250 Liter am Tag, in den USA und Japan sogar 280 Liter verbraucht. Zwar gibt es in Deutschland ausreichend Niederschläge, aber die Trinkwasser-Reservoirs sind durch Chemikalien und Schwermetalle bedroht. Experten zufolge liesse sich der private Wasserverbrauch auf ungefähr 80 Liter pro Tag und Kopf reduzieren, ohne dass man auf gewohnten Komfort verzichten müsste. Öff!Öff! alias Jürgen (45) wohnt in einer selbstgebauten Hütte am Rande eines Waldes bei Görlitz. Er lebt dort im Naturschutzgebiet wie in der Steinzeit, verachtet Geld, Konsum und die Zivilisation. stern TV-Reportage dokumentiert sein Leben ohne Wasser aus dem Hahn. Wenn er Wasser braucht, nutzt er den Fluss vor seiner Tür. Dort badet er und wäscht seine Kleidung. “Ich wasche mich nur selten”, sagt er, “zu viel Hygiene macht die Haut kaputt.” Da Öff!Öff! am liebsten nur mit einem Lendenschurz bekleidet herumläuft, hat er nicht viel Wäsche, ausser einer Hose und ein paar selbstgestrickter Pullis. Trinkwasser holt er sich in einem nahe gelegenen Gasthof. Kochen tut er grundsätzlich nicht: “Ich will all den Schnickschnack reduzieren”, sagt er. “Warmes Essen ist völliger Unfug!”. Stattdessen isst er lieber Regenwürmer und Waldkräuter. Eine Familie aus Landau bezeichnet sich selbst als Wasserverschwender. “Warum Wasser sparen, es kommt doch aus der Leitung”, findet Vater Markus (39), ein erfolgreicher Schlagersänger. Als er vor drei Jahren einen Pool bauen liess, interessierte er sich nur für die Bauskosten. Wasserverbrauch und Umweltschutz waren kein Thema. Das rächt sich nun, denn die Kosten steigen. 22.500 Liter Trinkwasser fliessen jedes Frühjahr in den Pool. Tochter Lilly (12) zieht sich fünfmal am Tag um: “Ich bin dann zu faul, die Wäsche zusammenzulegen. Die kommt direkt in den Wäschekorb.” Mutter Kirstin (39) benutzt jedes Handtuch nur einmal. Mehrmals täglich läuft die Waschmaschine. Vater Markus badet am liebsten täglich, die anderen sind Vielduscher. Erst seit die letzte Wasserrechnung ins Haus flatterte, befürchtet die Familie, dass ihr gedankenloser Konsum richtig teuer wird. Ein Experte der Wasserwerke zeigt der Familie, wie sie ihre Kosten massiv senken können. Eine vierköpfige Familie aus München macht ein ungewöhnliches Experiment: Eine Woche lang leben sie ohne fliessendes Wasser. “Ich finde es super, mal richtig bewusst zu leben”, sagt Mutter Tatjana (36), “besonders wegen der Kinder. Sie sollen sehen, wie es ist, wenn man den Wasserhahn nicht aufdrehen kann!” Die Familie hat einen Brunnen im Garten, aber darin ist kein Trinkwasser. Sie leben in einem Haus mit Garten, der bewässert werden muss. Mutter Tatjana kocht jeden Tag, macht Wäsche für vier Personen, alle duschen täglich. Sogar der Gang zur Toilette ist zeitaufwändig und kompliziert: “Immer wenn ich auf die Toilette will, muss ich erst einen Eimer zum Spülen am Brunnen auffüllen”, jammert der Sohn Dominik (15). Schon nach wenigen Tagen sind alle ziemlich genervt. stern TV Reportage hat die Familie begleitet und zeigt, wie schwierig es ist, auf eine der wichtigsten Errungenschaften der Zivilisation zu verzichten: Auf Wasser aus dem Hahn!

stern.TV.Reportage.Das.kostbare.Nass.Ein.Experiment.Ein.Leben.ohne.Wasser.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 22 September '10 von , in Reportagen. Tags: , .

Alles selbst gemacht: Eine Familie baut Ihr Traumhaus – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 45:46 | Größe: 450 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Familie Swoboda aus Solingen baut. Und wenn Familie Swoboda sich etwas vornimmt, dann wird daraus auch etwas Grosses. Zumindest, wenn es nach Vater Frank geht. Daher baut Familie Swoboda kein Einfamilienhaus, auch kein 2-Familienhaus, nein, ein 3-Familienhaus muss es schon sein. Ausser der Familie mit fünf Kindern sollen auch Franks Schwiegermutter und sein Vater eine eigene Wohnung im Familienanwesen bekommen. Ein “Mehr-Generationen-Haus” in 12 Monaten gebaut. So der Plan. Ein Holzhaus soll es werden. 460 Quadratmeter Wohnfläche, verteilt auf 3 Wohnungen. Kosten: rund 520.000 Euro. Swobodas brauchen nach Abzug der Wohnungsbauförderung und der Eigenleistung ein Baudarlehen über 450.000 Euro. Die Aussenwände und das Dach hat eine Firma gebaut. Das Dach ist gedeckt, jetzt muss Familienvater Frank Swoboda ran. Er macht den kompletten Innenausbau selber. Meistens allein, nur ab und zu hat er Hilfe von Freunden. Und nebenbei muss er natürlich auch arbeiten – als Polizist im Schichtdienst. Also fährt er vor oder nach dem Dienst die 75 Kilometer zur Baustelle und später wieder zurück. Das frisst Zeit und Benzin. Kein Wunder also, dass Frank Swoboda schon nach kurzer Zeit hinter seinem Zeitplan zurückliegt. Die alte Wohnung in Solingen ist aber bereits gekündigt. Am 1. Juli 2009 muss sie besenrein an den Vermieter übergeben werden. Dass das Haus bis dahin fertig ist, ist mehr als fraglich. Müssen Swobodas wieder – wie schon 2002 – auf eine Baustelle ziehen? Dann ist da noch die Sache mit der Oma. Elke Swobodas Mutter Erika C. will überraschenderweise nicht mit ins neue Haus ziehen, sondern lieber in ihrer Wohnung in Hilden bleiben. Damit steht plötzlich eine Wohnung leer. Dabei war Oma Erikas Miete fester Bestandteil der Baufinanzierung. Swobodas müssen also fremde Mieter mit ins Haus nehmen. Und zu allem Überfluss erscheint auch noch ein Beamter des Bauamtes auf der Baustelle. Er will, dass Swobodas ihr Haus grau anstreichen, und nicht hellgelb, wie geplant. Ein graues Haus – für Elke ein absoluter Albtraum!

stern.TV.Reportage.Alles.selbst.gemacht.Eine.Familie.baut.ihr.Traumhaus.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

stern.TV.Reportage.Alles.selbst.gemacht.Eine.Familie.baut.ihr.Traumhaus.Teil.2.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 20 August '10 von , in Reportagen. Tags: , .

Früher Tim, heute Kim! Wenn Menschen das Geschlecht wechseln – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 44:37 | Größe: 450 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Transsexualität ist eine sogenannte “Geschlechtsidentitätsstörung”. Die meisten Transsexuellen erkennen ihre Besonderheit schon im Kindesalter, leben jedoch oft viele Jahre weiter im falschen Körper und versuchen ein “normales” Familienleben zu führen. Viele verschweigen ihr Problem aus Angst oder Scham. Und wenn sie sich einmal dazu entschlossen haben ihr Geschlecht anzupassen, steht ihnen ein langer Weg bevor. Eine solche Anpassung beinhaltet neben psychologischen Gutachten und Anträgen für die Namensänderung vor allem medizinische Massnahmen wie eine Hormontherapie und die Operation zur Genitalangleichung. Sind medizinische und psychologische Gutachten erbracht, zahlt die Krankenkasse die medizinische Behandlung. Nach gelungener Umwandlung gestalten viele Betroffene ihr Leben erfolgreicher und glücklicher als zuvor. stern TV-Reportage hat zwei Betroffene auf ihrem langen Weg zu ihrem neuen Geschlecht begleitet. Wer die 17-jährige Kim Petras heute sieht, kann nichts Auffälliges an ihr feststellen. Sie ist eine hübsche junge Frau mit langen, blonden Haaren, die gerne figurbetonte Kleidung trägt. Kim kam als Tim zur Welt. Doch als Junge gefühlt hat sie sich nie. Kim liebte schon als Kind alles, was glitzert. Zu Hause durfte sie diese Leidenschaft ausleben, zog Röcke an und spielte mit Barbies. Nur in der Schule gab es Probleme. Dort wurde sie oft gehänselt. Kim litt darunter, im falschen Körper geboren zu sein. Doch anders als bei den meisten Betroffenen erkannten die Eltern die Not ihres Kindes sehr früh. Bereits am Anfang der Pubertät begann Kim eine Hormontherapie. Mit 16 Jahren wurde bei der Schülerin dann die geschlechtsangleichende Operation durchgeführt. Jetzt fühlt sie sich endlich wohl in ihren Körper. Sie hat neue Pläne, will nun als Sängerin Karriere machen. Privat teilt sie alle Sorgen und Nöte mit ihrem besten Freund Konstantin. Für ihn hat sie auch eine ganz besondere Überraschung zu seinem 18. Geburtstag vorbereitet: ein selbst komponiertes Lied. stern TV-Reportage begleitet die junge Frau seit vier Jahren auf ihrem ungewöhnlichen Lebensweg. Marc Kirchner wurde vor 33 Jahren als Melanie geboren. Auch er fühlte sich in seinem Körper nicht wohl, wollte kein Mädchen sein. Er war unglücklich, griff in der Pubertät zu Drogen und Alkohol. Doch dann traf er seine grosse Liebe, auch sie heisst Melanie. Die beiden heirateten. Seine Frau gibt ihm die die Kraft, seinen eigenen Weg zu gehen. Denn Melanie unterstützt seinen Wunsch, auch körperlich ein Mann zu werden. stern TV-Reportage begleitet ihn bei der wichtigsten Operation, bei der ihm die Gebärmutter und Eierstöcke entfernt werden. Jetzt hofft Marc, dass die weiblichen Hormone in seinem Körper endlich Ruhe geben. Denn die Hormontherapie verändert auch Marcs Charakter. Seine ständig schwankenden Launen belasten die Ehe zunehmend. Kurz vor Ende der Dreharbeiten trennt sich Melanie von Marc. Die gemeinsame Wohnung lösen sie auf, Marc zieht wieder zurück in das Haus seiner Eltern.

stern.TV.Reportage.Frueher.Tim.heute.Kim.Wenn.Menschen.das.Geschlecht.wechseln.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 18 April '10 von , in Dokus, Gesundheit&Medizin, Menschen, Sexualität. Tags: , , , , .

Beruf Hure: Die Geschichte der Prostitution – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 03:30:21 | Größe: 2100 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Es war ein Schlüsselerlebnis, das Felicitas Weigmann im Alter von zwölf Jahren auf die Idee zu ihrem Traumberuf brachte. Auf der Strasse sah sie eine Prostituierte, die ein Pelzjäckchen trug, das sich das junge Mädchen damals wünschte. Ein naiver Gedankengang, der sich mit der Zeit manifestierte. Felicitas Weigmann glaubte: Auch ohne Abitur würde sie als Prostituierte viel mehr Geld verdienen als in irgendeinem anderen Job. Mit 16 Jahren arbeitete sie das erste Mal auf dem Strich. Seit 1997 betreibt sie in Berlin das Bordell ‘Cafe Pssst!’, in dem sie heute nur noch hinter der Bar steht. Die 52-Jährige war massgeblich daran beteiligt, dass das Gesetz, dem zufolge käuflicher Sex grundsätzlich den Tatbestand der Sittenwidrigkeit erfüllt, gekippt wurde. Ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg der rechtlichen und sozialen Absicherung. Sie ermöglicht Prostituierten heute, in gesetzliche Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherungen einzutreten. “Wenn sie mit dem Hintern wackelt, fliessen die Flüsse bergauf”, schrieb der Schriftsteller Wolf Wondratschek einst über Deutschlands berühmteste Domina Domenica Niehoff. Sie war die erste Hure der Herbertstrasse, die sich nach aussen hin selbstbewusst und freizügig fotografieren liess, und avancierte schnell zum Liebling der Medien. Doch der Ruhm war flüchtig und brachte ihr privat kein Glück. Auch Domenicas Versuche, sich als Streetworkerin und Wirtin zu etablieren, scheiterten. Einsam und verarmt starb die ‘Mutter aller Huren’ und ‘Königin vom Kiez’ 2009 in ihrer kleinen Wohnung nahe der Reeperbahn. Andreas Marquardt alias “Karate-Andy” galt mehr als 20 Jahre lang als gefährlichster und brutalster Zuhälter Berlins, kontrollierte zeitgleich bis zu elf Prostituierte. In Discos sprach er die Frauen an, hofierte sie und machte sie schliesslich zu Huren. In sieben von zehn Fällen sei er mit dieser Masche erfolgreich gewesen, so Marquardt. Sich selbst bezeichnete er als ‘knallharten Luden’ mit dem ‘Hassprogramm Frauen’. Gab es Widerworte, schlug er, der als Kind selbst missbraucht wurde, seine Huren zusammen, bis sie gehorchten. Acht Jahre sass der Karate-Champion im Gefängnis. Wegen Menschenhandels, Zuhälterei und Körperverletzung. Im Knast vertraute er sich schliesslich einem Therapeuten an; schilderte ihm, wie er als Kind vom Vater gedemütigt und geschlagen, von der Mutter ’sexuell gefügig’ gemacht wurde.Über die stumpfe Härte seiner Kindheit und die Jahre im Rotlicht-Milieu schrieb Marquardt ein Buch: “Ich möchte Menschen dazu bewegen, genauer hinzuschauen, was mit ihren Kindern passiert.” Heute lebt der Ex-Zuhälter mit seiner Lebensgefährtin Marion – die früher seine Prostituierte war – in Berlin Neukölln, betreibt gemeinsam mit ihr ein Fitness- und Karatestudio und engagiert sich für zahlreiche soziale Projekte. Die Prostitution zählt zu den ältesten Berufen der Menschheit. Schon vor mehr als 3000 Jahren verkauften Frauen Liebesdienste als kultische Handlung und Opfergabe an ihre Götter. In der Antike arbeiteten vor allem Frauen besiegter Völker als Huren. Während des Mittelalters waren Prostituierte vom Bürgerrecht ausgeschlossen und der Vergewaltigung schutzlos ausgeliefert. Sie durften nicht berührt und auch nicht angeschaut werden, denn sie galten als ‘Unglücksbringer’. Heute dominieren moderne Lusttempel den Markt. Saunaclubs und Pauschalpuffs konkurrieren um die Gunst der Freier. Geschlechtsverkehr als Dienstleistung: Mit mehr als 14 Milliarden Euro Umsatz pro Jahr allein in Deutschland ist das Geschäft mit der käuflichen Liebe ein riesiger Wirtschaftszweig. Ihr Schmuddel-Image allerdings hat die Prostitution bis heute nicht eingebüsst. SPIEGEL TV Reportage dokumentiert die Geschichte der Sexarbeit, begleitet Huren, Freier und Luden im Alltag und beleuchtet die aktuelle Szene in Zeiten von Geiz-ist-geil-Mentalität und Wirtschaftskrise. Es gibt viele Männer, die Prostituierte besuchen, aber nur wenige, die über ihre Beziehungen zu den Frauen aus dem Rotlichtmilieu sprechen. In der grossen Samstagsdokumentation von SPIEGEL TV berichten der Schriftsteller Wolf Wondratschek, der ehemalige Boxer Réne Weller und der Schauspieler Ralf Richter von ihren ganz persönlichen Erfahrungen mit den Damen des horizontalen Gewerbes. Schauspielerin und Entertainerin Desirée Nick kommentiert auf ihre gewohnt humorvolle Art das Geschäft mit der Lust.

Spiegel.TV.Reportage.Beruf.Hure.Die.Geschichte.der.Prostitution.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 18 April '10 von , in Dokus, Menschen, Sexualität. Tags: , , , , , , .

Sex around the World – SATRip – Xvid

Dauer: 04:26:01 | Größe: 2800 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Eine sinnliche Reise rund um den Globus. Von Melbourne in Australien, wo alljährlich ein FKK-Tag veranstaltet wird, über Barcelona mit seinem Sexfilmfestival, bis hin nach Florida, wo sich schöne Mädchen für Herrenmagazine in Szene setzen, reicht das erotische Kaleidoskop.

Spiegel.TV.Reportage.Sex.around.the.World.GERMAN.DOKU.FS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 18 April '10 von , in Sexualität. Tags: , , , , , , .

Nach oben