Serienjunkies.org

Ramses III: Tod eines Pharaos – 720p HDTV – h264

Cover

Er ist mächtig, mutig und martialisch. Von seinem Volk wird er verehrt, wie ein Gott. Er treibt seine Armeen in den Krieg und dehnt die Grenzen des Alten Ägypten aus: Die Rede ist von Ramses III. Als der junge Pharao 1187 v. Chr. den Thron besteigt, liegt ihm nicht nur ganz Ägypten zu Füßen, es warten auch große Aufgaben auf ihn. Denn neben der Verteidigung seines Reiches gegen feindliche Invasoren, will der altägyptische König vor allem eins: sich und seiner Herrschaft ein Zeichen setzen. Doch wer war Ramses III. wirklich? Und vor allem: Wie kam er ums Leben? Fiel der Pharao einer Verschwörung seiner eigenen Familie zum Opfer? Um diese Fragen zu beantworten, untersucht Ägyptologe Zahi Hawass die Mumie Ramses III. erstmals mit einer neuartigen CT-Aufnahmetechnik. Außerdem soll anhand von DNA-Proben ein königlicher Vaterschaftstest mit einer bislang unbekannten Mumie durchgeführt werden. Gemeinsam mit seinem Forscher-Team – darunter Dr. Albert Zink von der Europäischen Akademie Bozen und Dr. Carsten Pusch, Humangenetiker aus Stuttgart – kommt Hawass zu bahnbrechenden neuen Erkenntnissen über die Todesursache des Pharaos. Ein Jahrtausende altes Mordkomplott wird endlich aufgeklärt!

Dauer: 45:00 | Größe: 1.100 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: Unknown2011

Ramses.III.Tod.eines.Pharaos.GERMAN.DOKU.HDTV.720p.x264-NVA
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 18 März '14 von , in Ägyptologie, Geschichte/Politik. Tags: , , , , .

Ägypten: Leben und Sterben im Tal der Könige – HDTV – SD/720p

Cover

Die britische Archäologin Joann Fletcher führt durch das Tal der Könige mit seinen herrlichen Landschaften, durch das Ägyptische Museum in Turin, durch die Ruinen der ehemaligen Arbeitersiedlung Deir el-Medina, wo der Architekt Kha mit seiner Frau Merit 3.500 Jahre vor Christus wohnte, und durch den Tempel der altägyptischen Königin Hatschepsut in der Nekropole Deir el-Bahari.

Dauer: 60:00 | Größe: 520 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Aegypten.Leben.und.Sterben.im.Tal.der.Koenige.E01.Leben.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-OWG
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Aegypten.Leben.und.Sterben.im.Tal.der.Koenige.E02.Tod.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-OWG
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 60:00 | Größe: 1500 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Aegypten.Leben.und.Sterben.im.Tal.der.Koenige.E01.Leben.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-OWG
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Aegypten.Leben.und.Sterben.im.Tal.der.Koenige.E02.Tod.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-OWG
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 27 Februar '14 von , in Ägyptologie, Geschichte/Politik. Tags: , , .

KV63: Die Grabkammer der Pharaonen – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 450 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Ap0phis

Nach dem sensationellen Fund des Tutanchamun-Grabes im Jahr 1922, glaubten viele, das Tal der Könige hätte sein letztes großes Geheimnis gelüftet. In der Tat dauerte es über 80 Jahre bis wieder ein Fund für weltweites Aufsehen sorgte: Im Februar 2006 stieß ein Archäologenteam, nur wenige Meter von der Gruft Tutanchamuns entfernt, auf KV63 – eine weitere, bisher unentdeckte Grabkammer, deren Zugang bereits mehr als 3000 Jahre lang unter fünf Meter Steinschotter verschüttet lag. Sieben Sarkophage und 28 Gefäße befanden sich darin. Für wen wurde diese letzte Ruhestätte geschaffen? Handelt es sich gar um Mitglieder der Familie Tutanchamuns?

KV63 – Die Grabkammer der Pharaonen Teil 1.GERMAN.DOKU.WS.dTV.Xvid-Ap0his
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

KV63 – Die Grabkammer der Pharaonen Teil 2.GERMAN.DOKU.WS.dTV.Xvid-Ap0his
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 17 Juli '10 von , in Ägyptologie, Archäologie. Tags: , , , , .

Die Geheimnisse von Luxor: Mit Dietmar Ossenberg im Tal der Könige – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 43:00 | Größe: 560 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Ap0phis

Die Faszination Ägyptens ist weltweit ungebrochen. Luxor und das Tal der Könige sind dabei ein Muss für jeden Besucher. Täglich sind es Zehntausende, die die Pharaonengräber besuchen. Viele Königsgräber müssen zeitweilig geschlossen werden, weil die herrlichen Wandmalereien durch die vielen Menschen Schaden nehmen. Dietmar Ossenberg, der das Tal der Könige in den vergangenen Jahren immer wieder besucht hat, versucht zu ergründen, warum der Mythos des Tals noch immer ungebrochen ist. Noch sind nicht alle Königsgräber gefunden. Die Leute sind wie wahnsinnig. Sie gehen nachts in die Berge, sie kennen die Gänge und Stollen, sie graben heimlich. Viele glauben, dass Teile des Tutenchamun-Schatzes immer noch hier versteckt seien. Das erzählt Nubi Abdel Rassoul, der letzte Spross der berühmten Grabräuber-Dynastie aus Qurna, dem Dorf am weltberühmten Tal der Könige. Nubi betreibt heute ein Rasthaus direkt an der Straße, auf der täglich Tausende von Menschen Richtung Tal der Könige fahren, um die Gräber von Ramses und Tutenchamun zu besuchen. Viele Geschichten und Legenden ranken sich um die Familie Abdel Rassouls. Tatsache ist, dass sie die berühmten Königsmumien, die sich heute im Museum von Kairo befinden, in einem Loch in unmittelbarer Nähe am Tal der Könige gefunden hatten. Den Erzählungen nach hatten sie Howard Carter die Stelle gezeigt, an der er später das Grab des Tutenchamun fand. Bis heute glauben viele, dass die Abdel Rassouls alle Geheimnisse des Tals kennen. Die Menschen in den Dörfern leben mit und von den Touristen. Und dennoch sind sie den Fremden gegenüber eher verschlossen. In dieser Gegend wird bis heute die Blutrache praktiziert, treffen sich Frauen zu geheimnisvollen Beschwörungsritualen, sind die Schlangenfänger unterwegs, um mir ihren Zauberformeln die giftigen Kobras einzufangen. (Dokumentation von Dietmar Ossenberg 2008)

Die Geheimnisse von Luxor – Mit Dietmar Ossenberg im Tal der Könige
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 16 Juli '10 von , in Ägyptologie, Archäologie. Tags: , , .

Ramses: Geheimnis eines Herrschers – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 1:38:00 | Größe: 1120 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Ap0phis

Ramses ist vermutlich der bekannteste Herrscher des alten Ägyptens. Zahlreiche Legenden und Vermutungen ranken sich um ihn. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, ob Ramses tatsächlich König zu der Zeit war, als Moses die Israeliten ins verheißene Land führte. War Ramses der Pharao des Exodus? Professor Kent Weeks hat im Tal der Könige einen spektakulären Fund gemacht: Den Schädel von Amun-Her-Khepeshef, Ramses erstem Sohn. Dieser Knochen könnte endlich die ersehnten Antworten liefern. (GB 2005)

Ramses – Geheimnis eines Herrschers
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 14 Juli '10 von , in Ägyptologie, Archäologie. Tags: , , .

Ägypten: Ewiges Rätsel der Forschung – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 47:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: telejunk

In ‘Ägypten – Ewiges Rätsel der Forschung’ die atemberaubende Geschichte der Ägyptologie der letzten 200 Jahre. Bereits 1789 kamen napoleonische Schüler nach Ägypten. Die Dokumentation zeigt, wie deren Katalogisierung des Landes zu einem Eckpfeiler moderner Forschung geworden ist. Damals wurde auch der ‘Rosetta-Stein’ gefunden, welcher erstmals seit 1500 Jahren die Entzifferung ägyptischer Hieroglyphen ermöglichte. Dieser Epoche der Wissenschaft folgte eine Zeit der Plünderung. Europäische Antiquitätenhändler durchsuchten das Niltal nach Schätzen, welche sie in ihrem Heimatland verkaufen konnten. Auch wenn sie dadurch große Schäden anrichteten, so trugen sie dennoch dazu bei, dass viele neue Ausgrabungsstätten und Schätze entdeckt wurden. ‘Ägypten – Ewiges Rätsel der Forschung’ beleuchtet überdies die Entwicklung der modernen Archäologie, unter anderem durch das Portrait des Vaters der modernen Archäologie: Flinders Petrie. Der HISTORY CHANNEL zeigt in dieser Produktion außerdem die faszinierendsten Entdeckungen der letzten 20 Jahre, wie die Gräber von den Erbauern der Pyramiden, deren verlorene Stadt und schließlich die Wiederentdeckung der größten Grabkammer im Tal der Könige.

Aegypten.Ewiges.Raetsel.der.Forschung.GERMAN.DOKU.dTV.XviD-PressTV
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 21 März '10 von , in Ägyptologie. Tags: , , , , , , , .

Geheimnisse des Alten Ägypten – DVDRip – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: mike234

Rund 80 Jahre nach dem sensationellen Fund des Tutanchamun-Grabes sorgte eine weitere Entdeckung im Tal der Könige für weltweites Aufsehen: Im Februar 2006 stieß man auf eine bisher unentdeckte Grabkammer, nur wenige Meter von der Gruft Tutanchamuns entfernt. Sieben Sarkophage und 28 Gefäße befanden sich darin. Doch für wen war diese letzte Ruhestätte geschaffen worden?
Noch heute stehen sie im Schatten der alten Ägypter: die schwarzen Pharaonen aus Nubien. Vor Tausenden von Jahren bildete sich am mittleren Nil im Gebiet des heutigen Sudan ein mächtiges Königreich – das Reich Kusch.. Die beiden Archäologen Julie Anderson und Salah Ahmed machen sich auf den Weg, die letzten Geheimnisse des vergessenen Volkes der Nubier zu lüften.
Die Archäologen wissen wenig über die Pharaonin Hatschepsut. Bekannt ist, dass sie prachtvolle Tempel errichten ließ, dass sie erfolgreiche Eroberungsexpeditionen durchführte und ihrem Nachfolger ein reiches und befriedetes Ägypten übergab. Warum wurde ihr Name dennoch aus den Annalen der Geschichte gestrichen? Ägyptens Top-Archäologe macht sich auf die Suche nach der die Mumie der großen Königin…

Discovery.Geschichte.Geheimnisse.des.Alten.Aegypten.E01.Die.Grabkammer.der.Pharaonen.GERMAN.2004.DOKU.FS.DVDRiP.XviD-OldsMan (45 Min., 350 MB)
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Discovery.Geschichte.Geheimnisse.des.Alten.Aegypten.E02.Die.vergessene.Stadt.der.Nubier.GERMAN.2004.DOKU.FS.DVDRiP.XviD-OldsMan (88 Min., 700 MB)
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Discovery.Geschichte.Geheimnisse.des.Alten.Aegypten.E03.Akte.Hatschepsut.Die.Geheimnisse.einer.Pharaonin.GERMAN.2004.DOKU.FS.DVDRiP.XviD-OldsMan (53 Min., 525 MB)
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 6 Januar '10 von , in Ägyptologie, Archäologie. Tags: , , , , .

Die großen Ägypter: Tut Ench Amun – DVDRip – DVD5

Cover

Dauer: 50:00 | Größe: 2300 MB | Sprache: Deutsch & Englisch | Format: DVD5 | Uploader: Michi

Mit nur 18 Jahren musste er sterben: Tut-Ench-Amun. Zu Anfang des letzten Jahrhunderts wusste die moderne Welt wenig über den Kind-Pharao, bis 1922 der britische Archäologe H. Carter bei seinen Grabungen im “Tal der Könige” bei Theben das nahezu unversehrte Grab des Herrschers über Ober- und Unterägypten entdeckte. Anhand von Inschriften, Statuen, Abbildungen und Grabbeigaben beschreibt der Archäologie Bob Brier das kurze, bewegte Leben des Tut-Ench-Amun und entführt uns in eine lang vergangene, faszinierende Zeit. (Extras: Bildergalerie)

Grosse.Aegypter-Tut.Ench.Amun.2005.DVD5
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 24 November '09 von , in Ägyptologie, Menschen. Tags: , , .

Operation Sethos – dTV – DivX

Cover

Dauer: 49:00 | Größe: 390 MB | Sprache: Deutsch | Format: DivX | Uploader: BitchX

Am 16. Oktober 1817 entdeckt der Italiener Giovanni Battista Belzoni im Tal der Könige das prächtige Grab eines Pharao. Obwohl Räuber die goldenen Schätze längst geplündert haben, wird der Fund zur Hauptattraktion auf dem Westufer des Nil – bis Tutenchamun zum „Superstar“ des alten Ägypten aufstieg. Denn die bemalten Reliefs in den Gängen und Kammern leuchten so frisch, als seien sie gestern erst vollendet worden. Erst Jahre später – nach der Entzifferung der Hieroglyphen – erfährt die Welt endlich, wer in der riesigen Anlage bestattet war: Sethos I., der große Herrscher aus dem 13. Jahrhundert vor Christus. Die Mumie des Königs hatten Priester schon im Altertum in ein Sammelgrab gebracht, um sie vor Plünderern zu retten. Heute ruht sie im Ägyptischen Museum in Kairo. Als Belzoni den 20 Tonnen schweren Sarkophag aus der inneren Kammer schleppen lässt, stößt er unter den Bodenplatten auf eine Treppe und einen Tunnel. Doch wohin führt der Gang? Der Italiener konnte sich etwa 45 Meter weit voran tasten, dann verstopften Steine und Schutt die geheimnisvolle Passage. Eine umfangreiche Ausgrabung stand damals nicht auf dem Programm. Zusammen mit seinem Landsmann Alessandro Ricci war Belzoni monatelang damit beschäftigt, die imposanten Wandmalereien – Tausende von Hieroglyphen und Figuren – zu kopieren. Ab Mai 1821 präsentierte er die Kunstwerke zusammen mit weiteren Funden aus Ägypten in einer spektakulären Ausstellung in London. Auch andere Forscher, die nach Belzoni kamen, konnten das Rätsel um Tunnel K, wie Fachleute den merkwürdigen Gang inzwischen nennen, nicht lösen. Im Februar 1961 unternahm die Grabräuberfamilie Rasul mit Genehmigung der Behörden eine neue Erkundung. 65 Arbeiter gruben sich 136 Meter in das Gestein vor. Und noch immer war kein Ende abzusehen. Dann ging Sheikh Ali Rasul das Geld aus und die Aktion wurde abgebrochen. Erst jetzt – 40 Jahre später -rief die ägyptische Antikenverwaltung einen amerikanischen Ingenieur zu Hilfe. Mit Hightech-Ausrüstung ist Dr. Robert Cribbs im Frühjahr 2001 ins Tal der Könige gezogen. Bodenradar- und Mikrowellentechnik sollen helfen, dem uralten Geheimnis auf die Spur zu kommen. Soviel steht fest: Der Tunnel kann nicht als zweiter Zugang zur Sargkammer geplant worden sein, wie Belzoni glaubte. Behauene Wände, eine stattliche Höhe von teilweise vier Metern und eine Breite von drei Metern weisen ihm eine wichtige Funktion zu. Aber welche? Die Daten sprechen für sich: KV 17, die letzte Ruhestätte von Sethos, misst 230 Meter – vom Eingang des Grabes bis zu dem Punkt, an dem Sheikh Alis Grabung endete – der Rekord aller Pharaonengräber auf dem Westufer des Nil. Der rätselhafte Gang mit einem Gefälle bis zu 47 Grad hat an der Gesamtlänge einen Anteil von mindestens 60 Prozent. Die letzte zugängliche Stelle liegt fast 100 Meter tiefer als der Eingang – nur vier Meter über dem mittleren Wasserstand des Nils. Ließ sich Sethos tief im Felsen ein Scheingrab schaffen – mit kostbaren Beigaben und einer wertvollen Totenmaske? Wollte er wenigstens das Allerheiligste auf ewig schützen und so sein Leben im Jenseits sichern? Wenn antike Gerichtsprotokolle auch von der Plünderung des Sethos-Grabes berichten, so geistern doch durch die benachbarten Dörfer nach wie vor abenteuerliche Gerüchte von immensen Goldschätzen, die am Ende des Ganges in einer Kammer verborgen sein sollen. In aufwändigen Bildern erzählt der Film die Geschichte eines bedeutenden Pharao und seiner berühmten letzten Ruhestätte. Die Autoren begleiten Dr. Cribbs bei der spannenden Erforschung des unterirdischen Tunnels. Vielleicht wird schon bald eine neue Sensationsmeldung aus dem Tal der Könige um die Welt gehen.

Terra.X.Operation.Sethos.German.Doku.FS.dTV.DivX-TX
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 20 Juli '09 von , in Ägyptologie, Archäologie. Tags: , , , , , , .

Der Fluch des Pharao – HDTV – Xvid

Cover

Nach Öffnung des Grabes von Tutenchamun im Jahr 1923 starben plötzlich 22 Menschen auf rätselhafte Weise. Die Legende vom Fluch des Pharao wurde geboren. Als Erste decken die Autoren die bahnbrechende Forschung eines polnischen Mikrobiologen auf: Der Aspergillus flavus, ein hochgiftiger Schimmelpilz, verursachte den Tod von Archäologen und Besuchern im Tal der Könige.

Dauer: 45:00 | Größe: 420 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Terra.X.Der.Fluch.des.Pharao.GERMAN.DOKU.FS.HDTV.Xvid-love
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 8 Juli '09 von , in Ägyptologie, Archäologie. Tags: , , , , .

Nach oben