Serienjunkies.org

Mein Kind, dein Kind, unser Kind: Patchwork-Familie als Herausforderung – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Verlieben, sich trennen, sich neu verlieben – man sollte meinen, das wäre schon schwierig genug. Aber mit Kindern kann so ein neues Liebesleben richtig kompliziert werden. Die alte Liebe ist beendet, und doch bilden die gemeinsamen Kinder ein lebenslängliches Band zwischen zweien, die sich oft nicht mehr leiden können. Patchwork, das klingt so, als könnte man Familien wie Flickenteppiche einfach neu zusammensetzten. Aber einfach ist das selten. In den Jugendämtern stapeln sich die Fälle, in denen das „Umgangsrecht“ der Kinder auf beide Eltern personalintensiv durchgesetzt werden muss. Das Märchen von der bösen Stiefmutter, dem bösen Stiefvater ist ein uralter Teil der Familiengeschichte. Heute heißt das Patchwork, und tausendfach versuchen Eltern und Kinder, einen variantenreichen Familienalltag so gut es geht zu gestalten. Vor welche Anforderungen sehen sich solche Familien gestellt? Wie geht das: „Stiefvater“, „Stiefmutter“ sein, und wie fühlt man sich als „Stiefkind“?

Mein.Kind.dein.Kind.unser.Kind.Patchwork.Familie.als.Herausforderung.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-GEO
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 1 Oktober '11 von , in Gesellschaft. Tags: , , , , .

Schwanger und allein: Das Baby kommt, der Mann geht – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 29:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: gary

Einen positiven Schwangerschaftstest – das war es, was sich die 22-jährige Christina und ihr sechs Jahre älterer… Christina (22) und ihr Lebensgefährte haben sich sehnlich ein Kind gewünscht. Als Christina endlich schwanger ist, kommt alles anders: Der werdende Vater trennt sich von ihr.

Schwanger.und.allein.Das.Baby.kommt.der.Mann.geht.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-GEO
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | hotfile.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 25 Februar '11 von , in Menschen. Tags: , , , .

Verfolgt, bedroht, verängstigt: Stalking, wenn Liebe krank macht – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 26:46 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Meist ist es der ehemalige Lebenspartner, der die Trennung nicht wahr haben will. Manchmal ist es aber auch der Nachbar, oder ein fanatischer Fan, der von einem Prominenten erhört werden will. So geht es auch der Künstlerin Jasmin Wagner, die seit Jahren von einem männlichen Fan hartnäckig belästigt wird. Rund elf Prozent aller Menschen werden mindestens einmal im Leben Opfer einer Stalking-Attacke. Sie werden verfolgt, bedroht, eingeschüchtert – oft über Wochen, Monate, Jahre. Der Begriff Stalking stammt aus der englischen Jägersprache und bedeutet “auf die Pirsch” gehen. Das heisst der Täter verfolgt und bedrängt sein Opfer. Angstzustände, Verzweiflung und Machtlosigkeit treiben letztlich viele Betroffene in die Psychotherapie. Seit 2007 ist Nachstellung immerhin als Straftat definiert und kann zur Anzeige gebracht werden. Doch leider ist die Polizei meist machtlos, denn 80 Prozent aller Fälle werden eingestellt. Viel zu häufig nimmt die Justiz Stalking nicht ernst genug. Und das kann tödliche Folgen haben. Sabine Kaufmann hatte Glück. Sie wurde ein Jahr lang gestalkt. Ihr Ex-Partner drohte der attraktiven Frau sogar, sie und sich selbst umzubringen. Nur eine Therapie konnte der 28-Jährigen am Ende helfen, sich zu wehren. Sie zog sogar vor Gericht und bekam Recht. Christel F.dagegen ist ruiniert: Ihr ehemaliger Lebens- und Geschäftpartner tyrannisiert seit einem Jahr nicht nur die Geschäftsfrau mit E-Mails und Telefonanrufen, sondern belästigt und vergrault sogar ihre Kunden.

Future.trend.Reportage.Verfolgt.bedroht.veraengstigt.Stalking.Wenn.Liebe.krank.macht.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 6 Februar '10 von , in Reportagen. Tags: , , , , , , , .

Nach oben